Der Blog von ProntoPro
Lass dich inspirieren von unseren Tipps, spannenden Interviews und dem Neuesten aus der Arbeitswelt!

Ausgewählte Artikel

Pubblicato il 22 Juli 2019 da Verena Arnold

Kochen ist ein alltägliches Themen für jeden von uns. Die Zubereitung von Essen spielt mehrmals am Tag eine Rolle und kann von einem simplen Marmeladenbrot bis zu einem mehrgängigen Menü reichen. Aber Kochen ist mehr als die reine Zubereitung. Man kann sich mit Spaß und Leidenschaft der Aufgabe annehmen, die Zutaten zu verarbeiten und das […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Krav Maga gehört zu den bekanntesten Selbstverteidigungssystemen von Deutschland. In den letzten Jahren haben sich stetig mehr Menschen diesem einzigartigen System zugewandt und möchten sich diesen aneignen. Deshalb gibt es zahlreiche Schulen, welche ein effizientes Training anbieten und einen Einblick in die Welt des Krav Maga bieten. Der 40-jährige Artur ist einer der fünf Instructoren […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Im Internet präsent zu sein, ist mittlerweile für die meisten Unternehmen, egal welcher Größenordnung, Standard. Dennoch wird oft nicht genauer darauf geachtet, die Webseiten mit Hilfe einer marketingorientierten Strategie zu gestalten und eine Suchmaschinenoptimierung durchzuführen. So wird das Potential eines Unternehmens nicht voll ausgeschöpft, da ihre Angebote oder andere relevante Inhalte im Suchverlauf nicht erscheinen […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Die Faszination für Tanz und Körperarbeit kommt in unterschiedlichen Gestalten. Vom klassischen Tanz bis hin zu exotischen Stilen wie dem Bellydance sind keine Grenzen gesetzt. Joanne Aldebarán hat ihre Passion für letztere Tanzform schon relativ früh in ihren Jugendjahren entdeckt.  Shakira war dabei klares Vorbild und Anstoß für ihre Begeisterung.  Die gelernte Modeschneiderin hat sich […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Mittlerweile hat sich die bei uns lange eher als unbekannt geltende Form der Kampfkunst namens Aikido auch eingefunden.  Als Ursprungsland gilt Japan, wo es am Anfang des 20. Jahrhunderts von Ueshiba Morihei begründet wurde. Spirituellen Einfluss darauf hatte Deguchi Onisaburo.  Der Name Aikido ist eine Zusammenführung von 3 unterschiedlichen Begriffen, die zentral für die Kunst […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Die Welt des Kletterns ist eine sehr faszinierende und schon lange bedeutet das nicht mehr nur in Kletterhallen, oder direkt am Berg mit Seil und Sicherung hinaufzuklettern.  Eine besondere Form ist der Hochseilgarten, wo man sich in einem von Menschenhand erbauten Parcour wie Tarzan im Dschungel von Baum zu Baum vorarbeiten kann.  Die ursprüngliche Fremdsprachenkorrespondentin […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Lange Zeit war das Aikido bei uns noch relativ unbekannt, dies hat sich vor allem in den letzten Jahren deutlich verändert und die japanische Kampfkunst hat auch hierzulande Einzug gefunden. Sie wurde anfang des 20.Jahrhunderts von Ueshiba Morihei entwickelt, unter Einfluss des Spirituellen Deguchi Onisaburo.  Namentlich setzt sich das Wort Aikido aus drei einzelnen Begriffen […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Die Tradition des Aikidos hat die Wurzeln in Japan, wo es im 20.Jahrhundert von Ueshiba Morihei erschaffen wurde. Im europäischen Raum galt es lange Zeit noch als sehr exotische und eher unbekannte Form der asiatischen Kampfkünste, dies hat sich allerdings im Laufe der letzten Jahre drastisch geändert und es gibt nun schon sehr viele sogenannte […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Tanz ist eine uralte Tradition, die von so gut wie allen Stämmen auf der Erde irgendwann man in irgendeiner Art und Weise gepflegt wurde. Dementsprechend gibt es viele verschiedene Tanzrichtungen, die man heutzutage mittlerweile auch nicht mehr nur im Ursprungsland erlernen kann, sondern auch im Ausland. Langes Reisen ist also nicht mehr notwendig. Mert Güngör, […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Wer kennt es nicht? Fotos werden ständig geschossen. Sie erhalten Erinnerungen, auf die man später gerne zurückblickt. Seit jeher fotografieren Menschen, halten Momente fest, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Einige Menschen haben das Bearbeiten von Fotos zu ihrem Beruf gemacht und sind erfolgreich darin. Einen davon haben wir getroffen. Marc Hunold, 25, aus Baunatal […]

Pubblicato il da Verena Arnold

In einer Band stehen häufig die Gitarristen, Bassisten und Sänger im Vordergrund, insbesondere auch, da erstere oftmals auch die Sänger sind. Doch durch die zunehmende Beliebtheit von Hard Rock im Mainstream rückt auch immer weiter das Schlagzeug in den Fokus. zu Recht: kein Musikinstrument ist vergleichbar mit dem Schlagzeug, und es kann daher durch nichts […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Krimis haben uns schon immer fasziniert, das wurde spätestens seit der Etablierung des bürgerlichen Fernsehens deutlich: Krimiserien und -filme erfreuen sich großer Beliebtheit, ebenso wie „True crime“ Dokumentationen. Mittlerweile werden sogar komplette Kanäle fiktiven oder realen Kriminalfällen gewidmet. Doch auch in Literatur wird gerne und häufig über Kriminalfälle aller Art gelesen. Diesen Trend hat auch […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Authentische Fotos zu produzieren, das ist es, was Aleksandra Poplawska besonders liebt. Ihre Bilder sollen eine Geschichte erzählen: „Genauso war es. So haben wir das erlebt!“. Vor vier Jahren fing sie an, ihr Hobby nebenberuflich professionell auszuüben. Mit dem klaren Ziel, bald hauptberuflich von Hochzeits- und Lifestyle-Shootings zu leben. Aleksandra wurde in Polens Hauptstadt Warschau […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Fotografie ist eine Beschäftigung, die mittlerweile so zugänglich für alle ist, dass sie zu einem gängigen Hobby geworden ist. Kameras sind nicht mehr besonders teuer, Social Media ermöglicht uns das zur Schau stellen unserer Fotos, und im Zeitalter moderner Smartphones können sogar äußerst professionell aussehende Fotos gemacht werden. Es ist somit leicht, sich für einen […]

Pubblicato il da Verena Arnold

Für Volljuristin Miriam Weis geht ohne ihren Laptop gar nichts. Wenn sie ihre Mandanten vor dem Richterstuhl verteidigt, hat sie sämtliche relevanten Details in elektronischer Form dabei. So stellt sie sicher, dass sie das „Steuer selbst in die Hand nehmen“ und ihren Mandanten als Strafverteidigerin den bestmöglichen Beistand bieten kann.  Miriam Weis ist 32 Jahre […]

Die letzten Artikel

Mit dem Profi den Kochlöffel schwingen
“Kochen ist ein alltägliches Themen für jeden von uns. Die Zubereitung von Essen spielt mehrmals am Tag eine Rolle und kann von einem simplen Marmeladenbrot bis zu einem mehrgängigen Menü reichen. Aber Kochen ist mehr als die reine Zubereitung. Man kann sich mit Spaß und Leidenschaft der Aufgabe annehmen, die Zutaten zu verarbeiten und das ”
Fighting & Fitness Academy
“Krav Maga gehört zu den bekanntesten Selbstverteidigungssystemen von Deutschland. In den letzten Jahren haben sich stetig mehr Menschen diesem einzigartigen System zugewandt und möchten sich diesen aneignen. Deshalb gibt es zahlreiche Schulen, welche ein effizientes Training anbieten und einen Einblick in die Welt des Krav Maga bieten. Der 40-jährige Artur ist einer der fünf Instructoren ”
Junge Internetagentur mit viel Knowhow 
“Im Internet präsent zu sein, ist mittlerweile für die meisten Unternehmen, egal welcher Größenordnung, Standard. Dennoch wird oft nicht genauer darauf geachtet, die Webseiten mit Hilfe einer marketingorientierten Strategie zu gestalten und eine Suchmaschinenoptimierung durchzuführen. So wird das Potential eines Unternehmens nicht voll ausgeschöpft, da ihre Angebote oder andere relevante Inhalte im Suchverlauf nicht erscheinen ”
Die Essenz des orientalischen Tanzes
“Die Faszination für Tanz und Körperarbeit kommt in unterschiedlichen Gestalten. Vom klassischen Tanz bis hin zu exotischen Stilen wie dem Bellydance sind keine Grenzen gesetzt. Joanne Aldebarán hat ihre Passion für letztere Tanzform schon relativ früh in ihren Jugendjahren entdeckt.  Shakira war dabei klares Vorbild und Anstoß für ihre Begeisterung.  Die gelernte Modeschneiderin hat sich ”
Energie bewusst mit Kontrolle einsetzen
“Mittlerweile hat sich die bei uns lange eher als unbekannt geltende Form der Kampfkunst namens Aikido auch eingefunden.  Als Ursprungsland gilt Japan, wo es am Anfang des 20. Jahrhunderts von Ueshiba Morihei begründet wurde. Spirituellen Einfluss darauf hatte Deguchi Onisaburo.  Der Name Aikido ist eine Zusammenführung von 3 unterschiedlichen Begriffen, die zentral für die Kunst ”
Hoch hinaus!
“Die Welt des Kletterns ist eine sehr faszinierende und schon lange bedeutet das nicht mehr nur in Kletterhallen, oder direkt am Berg mit Seil und Sicherung hinaufzuklettern.  Eine besondere Form ist der Hochseilgarten, wo man sich in einem von Menschenhand erbauten Parcour wie Tarzan im Dschungel von Baum zu Baum vorarbeiten kann.  Die ursprüngliche Fremdsprachenkorrespondentin ”
Aikido – fernöstliche Kampfkunst
“Lange Zeit war das Aikido bei uns noch relativ unbekannt, dies hat sich vor allem in den letzten Jahren deutlich verändert und die japanische Kampfkunst hat auch hierzulande Einzug gefunden. Sie wurde anfang des 20.Jahrhunderts von Ueshiba Morihei entwickelt, unter Einfluss des Spirituellen Deguchi Onisaburo.  Namentlich setzt sich das Wort Aikido aus drei einzelnen Begriffen ”
Kampfkunst mit Herz
“Die Tradition des Aikidos hat die Wurzeln in Japan, wo es im 20.Jahrhundert von Ueshiba Morihei erschaffen wurde. Im europäischen Raum galt es lange Zeit noch als sehr exotische und eher unbekannte Form der asiatischen Kampfkünste, dies hat sich allerdings im Laufe der letzten Jahre drastisch geändert und es gibt nun schon sehr viele sogenannte ”
Die vielen Nutzen des Tanzes
“Tanz ist eine uralte Tradition, die von so gut wie allen Stämmen auf der Erde irgendwann man in irgendeiner Art und Weise gepflegt wurde. Dementsprechend gibt es viele verschiedene Tanzrichtungen, die man heutzutage mittlerweile auch nicht mehr nur im Ursprungsland erlernen kann, sondern auch im Ausland. Langes Reisen ist also nicht mehr notwendig. Mert Güngör, ”
Ein Leben für die Fotografie
“Wer kennt es nicht? Fotos werden ständig geschossen. Sie erhalten Erinnerungen, auf die man später gerne zurückblickt. Seit jeher fotografieren Menschen, halten Momente fest, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Einige Menschen haben das Bearbeiten von Fotos zu ihrem Beruf gemacht und sind erfolgreich darin. Einen davon haben wir getroffen. Marc Hunold, 25, aus Baunatal ”