Atmen, Bewegen und sich frei fühlen

Veröffentlicht am 9 Dezember 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Beim Yoga gehts es um die Atmung, Bewegungen die einen positiven Einfluss auf den Körper haben und darum sich frei zu fühlen. Maja Sidebaeck ist 45 Jahre und in Stockholm geboren. Seit 2017 lebt sie in Mainz und hat sich als Yogalehrerin selbstständig gemacht. Ihr Unternehmen heißt Maja Sidebaeck.

Mit 21 Jahre hat Maja in New York gelebt und dort hat sie auch ihre Liebe zu Yoga entdeckt. Sie selbst praktiziert Yoga nun seit 25 Jahren. Ihre Yoga-Ausbildung hat sie im Jahr 2006 gemacht. Zusätzlich hat sie zahlreiche andere Ausbildungen absolviert, Restorative Yoga mit Judith Lasater, Yoga Anatomie mit Leslie Kaminoff, ein paar Ausbildungen mit Shiva Rae, Meditation mit Cyndi Lee und David Nichtern und viel mehr.

Ihr Unternehmen leitet sie alleine. Sie hat sehr viel Freude am Unterrichten und bietet private Yogastunden an, Yoga für Unternehmen in Büros und Workshop und retreats.

Unsere Interviewpartnerin und Yogalehrerin Maja Sidebaeck

 

Maja, wann bist du das erste Mal auf Yoga aufmerksam geworden? Wie hat es seither dein Leben begleitet?

Als Teenager in Stockholm habe ich ein Yoga-Buch gekauft – welches genau weiß ich nicht mehr – und habe angefangen, selbst zu Hause Yoga zu praktizieren. Ich habe auch einen Meditationskurs gemacht und kann mich noch an die tief entspannende Stimmung in diesem Raum erinnern. Als ich ein paar Jahre später nach New York umgezogen bin, habe ich erstmal eher sporadisch verschiedene Yoga-Studios besucht, und eigentlich erst mit meiner Yogaausbildung angefangen, täglich zu praktizieren. Einige Jahre später war es dann mit Kindern und Familie ein bisschen schwieriger geworden, Zeit für Yoga zu haben, aber ich habe meine Liebe für Yoga immer noch und nutze jede Möglichkeit, Yoga auszuüben, häufig während die Kinder auf mir klettern.

 

Worauf achtest du bei der Planung deiner Kurse besonders? Welche Aspekte des Trainings sind dir sehr wichtig?

Ich habe immer ein Thema, sei es philosophisch oder körperlich (oft beides) und dann baue ich die Sequenzen darum. Das heißt, je nach Thema konzentrieren wir uns auf Übungen, die das Thema unterstützen. Es gibt immer einen Bogen, wir fangen erst mit Meditation und Atemübungen an, dann wird die Atmung und die meditative Konzentration mit körperlichen Bewegungen integriert. Das adäquate Aufwärmen ist wichtig und dann steigert sich die Intensität zu einem Höhepunkt, bevor wir uns langsam wieder tiefer und tiefer entspannen. 

 

Welche Übungen baust du am häufigsten in deine Kurse ein? Wie werden diese ausgeführt und warum sind sie so gut für dein Training geeignet?

Je nach Thema ist es unterschiedlich, aber ich unterrichte Vinyasa Yoga, also machen wir immer irgendeine Varianten der Sonnengrüße. Ansonsten ist es mir wichtig, dass kein Körperteil vernachlässigt wird, auch wenn der Fokus in einem bestimmten Bereich liegen mag. Ich versuche, zu variieren und die Themen so zu wechseln, dass ich nicht immer das Gleiche unterrichte. Aber natürlich habe ich wie alle meine Gewohnheiten.

 

Wie unterscheiden sich deine Retreats von den normalen Yogakursen? Wie ist dort der Trainingsplan gestaltet?

Im Retreat gibt es zweimal am Tag Yoga, jeweils bis zu zwei Stunden. So haben wir einfach viel mehr Zeit z.B. tiefer in bestimmten Themen einzutauchen. Beim letzten Retreat haben wir die acht Glieder des Yoga (von Patanjalis Yoga Sutras, dem Grundlagentext zur Yoga-Philosophie) in der Woche durchgemacht. Das hat ein tieferes Verständnis für die Teilnehmer ermöglicht. Das wäre in einer normalen Yoga-Stunde zeitlich nicht möglich. Die Zeit zu haben, zweimal am Tag zu üben und sich tief zu entspannen, hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Teilnehmer. Man kann es im Laufe der Woche in ihren Gesichtern sehen. 

Maja unterrichtet Vinyasa Yoga

 

Yoga rund um ein Thema

Maja baut ihre Yogaklassen rund um ein spezifisches Thema auf, sei es etwas Philosophisches oder etwas Körperliches. Ihre Yoga Sessions beginnen immer mit einer Meditation und Atemübungen und integriert diese mit körperlichen Bewegungen. Ebenso ist es ihr wichtig, dass kein Körperteil vernachlässigt wird. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.