Badminton im Verein – Hobby und Mannschaftssport

Veröffentlicht am 10 Mai 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Badminton? Für viele in Deutschland ist diese Sportart nur als Federball bekannt und kann auch im Garten oder Park gespielt. Doch mit Badminton hat dies wenig zu tun, immerhin ist sie die schnellste Sportart der Welt und wird ausschließlich in der Halle gespielt. Bei diesem Rückschlagspiel versuchen die Spieler den Federball so über das Netz zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht mehr zurückspielen kann. Der Federball ist dabei kein klassischer Ball und sehr einzigartig, denn er besteht aus einem Korkkopf und 16 Gänsefedern. Bei Einsteigern wird oft zuächst mit einem länger haltbareren Plastikball gespielt. Die Schnelligkeit des Spiels und die große Laufintensität erfordern eine hohe körperliche Fitness und eine gute Hand-Augen-Koordination. 

Was den Sport noch so ausmacht und was einen erwarten kann, wenn man ihn ausprobieren möchte, haben wir den BV Darmstadt gefragt.

Der Badminton Verein Darmstadt wurde 1992 gegründet und hat keine weiteren Sparten, im Vergleich zu vielen anderen Sportvereinen. Sie bieten für fast jede Spielstärke Training an und unterscheiden sich zusätzlich von anderen Vereinen durch eine große Anzahl an Hobbyspielern, die regelmäßig in der Halle sind. Außerdem Insgesamt haben sie knapp 300 Mitglieder und finanzieren sich über die Beiträge, sowie Sponsoren wie Merck.

Robert Janz ist 29 Jahre alt und seit fast 7 Jahren Mitglied beim BV Darmstadt. 

Unser Interviewpartner Rpbert Janz ist aktives Mitglied im Badminton Verein Darmstadt

 

Du bist aktives Mitglied im Badminton Verein Darmstadt. Seit wann spielst du persönlich Badminton? Was macht dir an der Sportart besonders Spaß? Für welche Aufgaben im Verein bist du zuständig?

Ich bin in einer Tennisfamilie aufgewachsen, zusätzlich waren Tischtennis und Fußball die Sportarten, mit denen ich einen Großteil meiner Freizeit verbracht habe. Der Begriff Badminton war mir lange Zeit fremd. Angefangen hat alles in der Schulzeit mit etwa 15 Jahren, als in unserem Sportunterricht die Badmintonschläger ausgepackt wurden. Ein Schulfreund fragte mich, ob ich Lust hätte mit in seinen Verein zu kommen und dort weiterzuspielen. Ab dem Moment war ich von Badminton fasziniert und bin dem lokalen Verein, SC Itzehoe, beigetreten. Als ich 8 Jahre später arbeitsbedingt nach Darmstadt gezogen bin, hab ich mir sofort die lokalen Vereine angeschaut und mich für den BV Darmstadt entschieden.

Für mich ist Badminton der beste Sport, den ich mir vorstellen kann und würde mir wünschen, dass er in Zukunft mehr Aufmerksamkeit in Deutschland findet. Als Sportart ist es unglaublich komplex und trotzdem ist für jeden etwas dabei. Wer erfolgreich sein möchte, muss unglaublich fit und erfahren in vielen Aspekten sein, die einem zu einen guten Athleten machen. Die Spiele an Wettkämpfen, aber auch im Training, mit und gegen so viele gute Freunde machen mir unglaublich viel Spaß und motivieren mich stetig an meiner eigenen Fitness zu arbeiten, um noch besser spielen zu können. Und am meisten Spaß macht es mir mit meinem Team schöne Punktspiele zu haben und gemeinsam etwas zu unternehmen.

In unserem Verein bin ich im Vorstand und als Sportwart aktiv. Das bedeutet, dass ich für den reibungslosen Ablauf des Mannschaftsbetriebes, aber auch alles Organisatorische mit dem Badmintonverband und unseren Mannschaftsspielern zuständig bin. Und zusätzlich setze ich mich für alles ein, was den Badmintonsport und das Vereinsleben bei uns verbessert.

 

Welche verschiedenen Mannschaften gibt es beim BV Darmstadt? An welchen Turnieren nehmen die Vereinsmitglieder teil? Auf welche bisherigen Errungenschaften ist der Verein besonders stolz?

Beim BV Darmstadt wird wie in allen Badmintonvereinen in einen Jugend- und einen Erwachsenenbereich unterteilt. Der Jugendbereich wird von unserer Jugendwartin koordiniert und dort spielen zwei Mini-, eine Jugend- und eine Schülermannschaft in den jeweiligen Jugendklassen um möglichst gute Plätze.
Im Erwachsenenbereich haben wir sechs Mannschaften, die am Spielbetrieb des Hessischen Badminton Verbandes teilnehmen, von der Hobbyklasse bis hin zur Oberliga. 

In der Hobbyliga kann jedes Mitglied mitmachen, das auch mal gegen andere Vereine spielen möchte, aber ohne weitere Verpflichtungen eingehen zu müssen, einfach nur aus Spaß am Spiel. 

Im Ligabetrieb spielen die Mannschaften in entsprechenden Leistungsklassen um die Meisterschaft und den Aufstieg in die nächste  Liga.

 

Zusätzlich zum Mannschaftsbetrieb gibt es eine hartnäckige Truppe innerhalb des Vereins, die auf fast jedem Turnier vertreten. Das sind zum Beispiel offizielle Turniere wie Bezirks-, Hessen-, Südwestdeutsche oder sogar Deutsche Meisterschaften und Rangliste. Oder private Turniere, die andere Vereine in Hessen, aber auch in anderen Landesverbänden ausrichten und zahlreiche gute Spieler anlocken.
Zu den größten Erfolgen aus sportlicher Sicht gehören sicherlich die Teilnahme an den Altersklassen-Europameisterschaft 2016, das Erreichen des Achtelfinales bei den Deutschen Meisterschaft 2019, der deutsche Meistertitel im Einzel im Parabadminton 2017, sowie der Aufstieg unserer 1. Mannschaft in die Oberliga aus der letzten Saison, ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte! Und sowohl unsere Jugend- als auch unsere Erwachsenenabteilung wächst ständig weiter, damit wir uns für die Zukunft auf viele weitere solcher schönen Momente freuen können.

 

Welches Equipment benötigt man, um Badminton zu spielen? Welche Utensilien werden vom Verein in Darmstadt zur Verfügung gestellt? Was gehört beim Badminton zu deiner Grundausstattung?

Du solltest auf jeden Fall normale Sportkleidung anhaben, sowie Hallenschuhe und einen Schläger besitzen, wenn du regelmäßig spielen möchtest. Außerdem solltest du Bälle in Form von Plastik oder Federbällen besitzen. Der Verein besitzt ein paar Schläger, die an neue Spieler geliehen werden können, diese müssen aber nach jedem Training wieder zurückgebracht werden. Und falls man noch gar keine Bälle hat, können gebrauchte Bälle aus der Ballkiste genutzt werden.
Ich besitze zwei Paar Sportschuhe, die besonders für Badminton geeignet sind, und die ich ständig wechseln kann, aber in der Regel befindet sich ein Paar in meiner Sporttasche.
Ebenso befinden sich immer mehrere Badmintonschläger in meiner Tasche, da ab und zu Badmintonsaiten reißen können, oder auch Griffbänder rutschig werden und dann Schläger im Spiel schnell ausgetauscht werden können.
Dazu sollte jeder Spieler einige Bälle in der Tasche haben, um im freien Spiel, aber auch Mal beim angeleiteten Training frische Bälle stellen zu können.

Man sollte auf jeden Fall normale Sportkleidung anhaben

 

Wie läuft ein Training beim BV Darmstadt für gewöhnlich ab? Kann man als Anfänger jederzeit einsteigen? Auf welchen wichtigen Regelungen beim Badminton sollte man unbedingt achten?

Bei uns gibt es für jede Spielstärke entweder ein angeleitetes Training mit einem Trainer oder im freien Spiel zahlreiche Mitglieder, mit denen man spielen und sich absprechen kann. Dadurch kommt keiner zu kurz. Am besten bringt man aber einen Partner mit ins Training, da man so gleich jemanden zum Spielen hat.
Als Anfänger kann man bei uns jederzeit im Grundlagentraining einsteigen, um sich mit den Grundlagen des Spiels vertraut zu machen. Aber man kann auch einfach auf eigene Art und Weise im freien Spiel den Spaß am Sport entdecken. Für die erfahreren Hobbyspieler und Mannschaftsspieler ist unser Fortgeschrittenentraining vorgesehen. Dieses bietet auch stärkeren Spieler, die nicht am Mannschaftsbetrieb teilnehmen, die Chance sich weiter zu verbessern. In unserem Mannschaftstraining werden speziell Mannschaftsspieler trainiert, um für anstehende Punktspiele und Turniere fit zu sein und möglichst gut abzuschneiden. 

Jedes Training sieht in der Regel so aus, dass der Trainer ein oder mehrere Themen hat, die er ansprechen möchte und seine Übungen darauf abzielen. Man wird bei Übungen in Gruppen von zwei bis vier Leute eingeteilt, die die Übung nachmachen, die vom Trainer vorgeführt werden. Manchmal müssen Bälle einem Partner zugeworfen werden, der diesen auf bestimmte Art treffen muss, manchmal werden auch Übungen für die Laufarbeit oder die Schlagtechnik durchgeführt. Zusätzlich passt sich der Trainer an das Niveau der Trainierenden an und lässt Spieler auch mal durchrotieren. Jede Übung ist jedoch immer nur so gut, wie der Übende diese angeht, deshalb gilt es, in der Trainingszeit immer sein Bestes zu geben und auch anderen Spielern zu helfen, die Schwierigkeiten bei der Umsetzung haben. 

Es ist wichtig nicht blind durch andere Felder zu laufen, auf denen gerade gespielt wird. Ansonsten muss sich an die Hallenordnung halten und sollte sich immer als vorbildlich verhalten, da man den Verein repräsentiert. Unsportliches Verhalten wird nicht gerne gesehen. Ansonsten gilt noch besonders für Anfänger den Schläger gut festzuhalten, damit er nicht nach einem Smash durch die Halle fliegt.

Ich kann es nur jedem Empfehlen Badminton auszuprobieren, schaut im Internet nach, wo der nächste lokale Verein ist und nehmt einen oder mehrere Freunde und Freundinnen mit. Ihr werdet es nicht bereuen! 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.