Beweg dich

Veröffentlicht am 2 Dezember 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Das Tanzen ist eine der beliebtesten Ausdruck Kunstformen die es gibt. Man kann durch einfache Bewegungen in Kombination mit der richtigen Musik oft mehr sagen, als es tausend Worte könnten. Es ist möglich innerhalb von wenigen Momenten ganz intensive Emotionen vom Künstler auf das Publikum zu übertragen, ohne großartige Erklärungen abgeben zu müssen. Weil man es einfach sehen und vor allem fühlen kann.

Natascha Roy hat sich schon seit frühen Kindertagen fürs Tanzen interessiert, sich jedoch zunächst auf eine Karriere im Sport, genauer gesagt aufs Trampolinspringen konzentriert.

Als es Zeit war sich für eine akademische Ausbildung zu entscheiden, lag die Wahl zwischen der Kunst und der Politik. Am Ende hat die Kunst gewonnen und Natascha hat ein Hochschulstudium Performing Art/Bühnentanz im Fach zeitgenössischer Tanz und auch eine Ausbildung  in modernem Tanz und Tanzpädagogik absolviert. 

Ihr Kleinunternehmen für modernen Tanz, führt sie alleine im kunterbunten und kreativen Berlin,  sie ist aber auch an vielen Projekten mit weiteren KünstlerkollegInnen beteiligt.

Mehr dazu finden Sie unter tanzbewegt.de

Unsere Interviewpartnerin Natascha Roy ist Tänzerin

 

Wie bist du zur Kunst gekommen und in deinem Fall speziell zum Tanzen? Wie sieht dein künstlerischer Arbeitsprozess aus? Was wäre ein Impuls, der dich antreibt?

1.Tanzen und Bewegung ist etwas, das zu meinem Leben einfach dazu gehört.
    Es ist für mich etwa so wie zu atmen.
2. Das kommt ganz darauf an, ob es ein pädagogisches  oder ein künstlerisches Projekt ist.
Für ein pädagogisches Projekt werden Ideen, Übungen und Strukturen für die jeweilige Zielgruppe ausgewählt oder entwickelt. In  künstlerischen Projekten gibt es intensive Phasen
der Exploration und Recherche zum gewählten Thema, Ideen finden, wieder verwerfen, Verfeinern und Ausarbeiten. Künstlerische Arbeit lässt mehr Freiraum, kann auch länger dauern und das Ergebnis ist nicht immer zweckgebunden. Hier geht es ja vor allem darum, neue, ungewöhnliche Perspektiven  zu entdecken und in eine Form zu bringen.
3. Mein Impuls ist meine Neugier zu Entdecken und zu Spielen. Das hört sich vielleicht komisch an für jemanden in meinem Alter. Aber die Fähigkeit kreativ zu sein, beinhaltet die Lust am Spiel. Spielen, Explorieren und die Offenheit für die Schönheit der Dinge. Die Lust sich Bewegungen hinzugeben, ganz da zu sein. Ganz präsent im Moment, im Körper und im Raum. Das ist mein Impuls.

 

Aus welchen Komponenten setzt sich dein Talent zusammen? Wann wäre denn der Zeitpunkt, dass man als TänzerIn nicht mehr auf einem hohen Niveau agieren kann?

Mein Talent ist auf jeden Fall meine Offenheit und die oben genannte Neugier und mein Spieltrieb. Das wirkt sich auch auf meine Beweglichkeit aus,
eine offener Geist probiert gerne aus und ist beweglich. Außerdem kann ich gut improvisieren.
Improvisation ist eine besondere Kunstform im zeitgenössischen Tanz.
Dann kann ich mich gut in andere Körper hinein versetzen.
Empathie ist ein sehr wichtiger Faktor für eine Bewegungslehrerin, finde ich.
Es kommt natürlich auf den angesetzten Maßstab an.
Eine Profitänzerin, die auf einer großen Bühne steht, hat einen anderen Maßstab
als eine Tänzerin, die in ihrer Freizeit viel und gerne tanzt.
Ein Körper verändert sich auch im Laufe des Lebens.
Ich würde für mich sagen, wenn mein Körper nicht mehr kreativ sein kann  oder körperlichen Einschränkungen mein Bewegungsradius sehr minimieren.. Aber ganz ehrlich, ich würde trotzdem tanzen. Dann vielleicht nur mit einer Hand.

 

Welche Methoden verwendest du für das Training am liebsten und warum? Wie viele Stunden muss man täglich trainieren? Welche Schuhe und welche Kleidung sind im Kurs angebracht?

Ich verwende am liebsten die Methoden des zeitgenössischen Tanzes. Es ist eine sehr facettenreiche und experimentierfreudige Art zu tanzen.
Jede Bewegung kann hier zur Tanzbewegung werden.
Diese Methode eröffnet Freiheit, da sie nicht auf ein bestimmtes Repertoire festgelegt ist,
sie erforscht den Körper in Bewegung immer wieder neu.
Außerdem nutze ich innovative Körperwahrnehmung Techniken,
die die Imagination mit einbeziehen. Sich einen Bewegungsablauf oder die innere Aufrichtung  vorzustellen, hat einen sehr positiven Effekt auf unser Nervensystem und auf die tatsächliche Ausführung der Bewegung.
Wer professionell tanzen will, wird viele Stunden des Tages mit Tanzen verbringen.
Wer das machen möchte, wird sich aber freuen darüber.
Anders geht es auch nicht, wer das Trainieren und das Proben als Last empfindet,
wird diesen Beruf nicht machen können. Egal in welchem Tanzstil.
Als Hobby oder in der Freizeit ist es natürlich was anderes,
da gibt es ja keinen Druck von außen.
Aber eine Regelmäßigkeit von minimum 1 mal die Woche hat schon große Vorteile.
Der Körper braucht das immer wieder neu
Ausbalancieren der Körperhaltung, das Studieren der Bewegungen.
Muskeln und Knochen brauchen diese regelmässige Training.
Und auch der Geist und die Psyche profitieren, Tanzen transformiert Stresssymptome
und baut die inneren Ressourcen wieder auf.

 

Wie lange dauert ein Kurs? Kann man Privatstunden buchen? Was kostet der Kurs? Welche Zahlungsmöglichkeiten bietest du an?

Ein Kurs dauert zwischen 60 bis 90 min. Spezialkurse auch mal 120 min.
Workshops können ca 3 bis sogar 8 Std dauern.
Privatstunden biete ich auch an. Ich habe schon viele  Menschen auch individuell begleitet entweder als Kreativ-  Bewegungs- Coach z.B. für Bühnenprogramme, oder aber gerade jetzt stelle ich jemanden Übungen zusammen, welche die Körperhaltung optimieren und Verspannungen lösen. Privatstunden können sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen, das ist das Gute daran. Kosten dafür ca. 60 Euro die Std.( 60 min) ich schnüre gerne Preispakete für den jeweiligen Kunden.
Kurse kosten zwischen 10 und 30 Euro pro Termin, je nach Länge und wo der Kurs stattfindet.
Bei Workshops liegt der Preis bei ca 12 -18 Euro pro Std.
Bezahlmethoden sind bar, per Überweisung. Paypal will ich demnächst auch anbieten.

Ein Kurs dauert zwischen 60 bis 90 min

 

Mehr als nur herumtanzen

Dass zum Tanz viel Bewegung dazu gehört, ist wohl selbsterklärend. Jedoch gibt es mehr zu erreichen als nur eine gute Figur am Tanzparkett hinlegen zu können. Mittels verschiedener Bewegungsformen lassen sich unliebsame Verspannungen, die wir alle vom zu vielen sitzen erleiden, ganz locker und mit viel Spaß lösen. Egal ob in der Gruppe oder als Einzelperson, bei Natascha sind Sie sicher gut aufgehoben!

Vielen Dank für deine Zeit!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie, Performing Arts
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.