Brandheiße Feuershows 

Veröffentlicht am 10 Januar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Christian Ziegler hat sein Hobby zum Beruf gemacht: Der 43-jährige Schweizer ist als Artist tätig und setzt das Element Feuer in seinen Shows ein. Das erste Mal ist er während seinem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich mit dem Bereich in Berührung gekommen. Nebenher arbeitete er nämlich bei verschiedenen Events und half bei der Planung und Konzeption dieser. Schließlich wurde er  Partner einer Eventfirma in Basel und fokussierte sich auf die Organisation von Events und die Entwicklung von Showacts.  

Im Zuge dieser Arbeit absolvierte er eine Weiterbildung zum Pyrotechniker und Feuerwerker mit zahlreichen Kursen zur Artistik an diversen Zirkusschulen in Europa. Seine heutiges Unternehmen besteht nun seit über sieben Jahren und Christian Ziegler bietet nicht nur Feuershows für öffentliche und private Veranstaltungen an, sondern auch Bewegungsworkshops und Rahmenprogramme für Firmen und Schulen. Zudem unterrichtet er für die Ausbildung zum Pyrotechniker. 

Wir wollten mehr über die Leidenschaft zum Feuer und die verschiedenen Tätigkeiten von Christian Ziegler und seinem Team erfahren und haben mit ihm gesprochen.

Unser Interviewpartner Christian Ziegler beschäftigt sich mit Feuerkunst



Christian, warum hast du dich auf Feuershows spezialisiert? Wann und wie hast du deine Faszination für Feuer entdeckt?

Die Freude für das Jonglieren und Diabolo spielen habe ich als Jugendlicher entdeckt und über viele Jahre hinweg zahlreiche Stunden täglich geübt. Dabei habe ich irgendwann entdeckt, dass man Fackeln jonglieren und schwingen kann. Immer mehr brennende Geräte haben sich dazu gesellt. Die Begeisterung für das Feuer hat sich daraus entwickelt. Wenn man das Rauschen des Feuers hört, wenn Fackeln um den Körper schwingen, lässt einen das nicht mehr los. Die Wärme, das Geräusch und die Bewegungsfreude lassen einen wie in einem Trancezustand in einen Flow versinken.

Die sportliche Herausforderung, sowie die koordinativen Tricks zu beherrschen und besser zu werden spornen an, schwierigere Tricks zu meistern und neue Tricks selber herauszufinden. Die Feuerartistik ist eine Mischung zwischen Sport und Tanz, jedoch in einem Rahmen, der alle Freiheiten und unzählige Möglichkeiten des Ausdrucks und der Bewegungsfreude zulässt. Positive Rückmeldungen nach Auftritten haben mir gezeigt, dass die Zuschauer Freude an meiner Art auf der Bühne haben. Meine Auftrittskompetenz hat sich über die Jahre weiterentwickelt und vielfältig ausgebaut. Ich glaube, dass ich eine kraftvolle Art und eine natürlich Freude ausstrahle und so eine sympathische Bühnenpersönlichkeit präsentiere, was sich in meinen Shows als persönliche Note zeigt.

 

Trittst du auch bei Privatveranstaltungen auf oder sind die meisten deiner Kunden Geschäftsleute?

Beides. Und beides gerne. Für Hochzeiten und Geburtstage zeige ich sehr gerne eine persönliche Show für diese Gesellschaft und für Firmenanlässe richte ich mich nach der Zusammensetzung der Zuschauer und den Wünschen der Veranstalter. Von effektstarken und kraftvollen Inszenierungen hin zu romantischen und poetischen Momenten baue ich einen dramaturgischen Spannungsbogen in den Showablauf ein. Die Mischung aus Firmenanlässen und privaten Veranstaltungen an verschiedenen Lokalitäten macht das Showbusiness abwechslungsreich und spannend.


Womit arbeitest du am liebsten bei deinen Auftritten und warum?

Meist versuche ich eine Kombination von tänzerischen Einlagen mit kraftvollen Momenten zu kombinieren. Meine Spezialität sind sicher spezielle und effektvolle Geräte, wie Funkenfächer, bei denen mehrere Fontänen in einer Fächerform befestigt sind, welche ein eindrückliches Bild ergeben, wenn sie geschwungen werden. Zudem erzeuge ich sehr gerne grosse Feuerwolken, von denen die Zuschauer die Wärme sogar in zehn Metern Entfernung spüren. Feuerstäbe liebe ich sehr, denn die Mischung aus ruhig gehaltenen Bilder und geschwungenen Feuerpunkten kommen bei den Zuschauern sehr gut an.

Zudem kann ich mit Stäben gut tanzen und sehr flexibel und gleichzeitig kreativ agieren. Die Kombination der Feuerartistik mit Pyrotechnik, wie Flammenprojektoren und Spezialeffekte, wie sie auf Bühnen an großen Konzerten verwendet werden ist meine Spezialität und ich programmiere Shows teilweise wie Großfeuerwerke auf die Lokalität, das Budget und den Anlass abgestimmt. Zudem inszeniere ich auch Pyroshows indoor und Feuerwerke in allen Grössenordnungen am Boden und in die Luft. Das ermöglicht auch alle Register der Show-und Eventtechnik zu ziehen, um eine Inszenierung optimal zu gestalten.

 

Was begeistert deine Zuschauer am meisten? Ein spezieller Showeffekt, Zaubertrick oder wenn du sie miteinbeziehst?

Ich denke, die grosse Feuerwolke ist sehr überraschend, eindrücklich und begeistert die Zuschauer am Meisten. Der Geschmack ist jedoch sehr unterschiedlich. Meine Frau zum Beispiel liebt es am Meisten, wenn ich mit Feuerstäben tanze und das Feuer in seiner Urform zur Geltung kommt. Sie mag es weniger, wenn die Funken fliegen und ein großes Spektakel abgeht. Ich bin aber sicher, dass gerade dies viele Zuschauer lieben und von außen denken: «meine Güte, der muss sich ja verbrennen in diesem Funkenmeer». Das Spektakel ist sicher sehr wichtig, um eine tolle Show zeigen zu können. Schließlich ist das Element Feuer und die Faszination seiner Urkraft immer noch das Zentrale in meinen Feuershows.

,,Leidenschaft bei der Arbeit war und ist im Zentrum’’



,,Leidenschaft bei der Arbeit war und ist für mich im Zentrum’’

Mit dieser Aussage sind sich Christian Ziegler und sein Team einig. Denn wenn die Arbeit keine Freude macht, macht man die falsche Arbeit. Somit wurde aus seinem Hobby ein rollender Übergang vom Studium und dem freudvollen Studentenjob zum Haupterwerb mit Leidenschaft. Weitere Informationen über die angebotenen Tätigkeiten können auf der Website www.feuershow.ch eingesehen werden.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Events, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.