Bruce Lee als Inspiration

Veröffentlicht am 17 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Selbstverteidigung ist das Schlüsselwort bei Krav Maga. Es geht nicht darum komplexe Bewegungsabläufe und offensive Kampfstile zu erlernen, sondern vielmehr darum die natürlichen Reflexe zu schulen und diese gezielt einzusetzen. Gerade für Frauen oder Kinder bietet sich das Training an, spielt doch die körperliche Konstitution im Krav Maga keine Rolle. Rudolf Feher ist begeistert vom Konzept des Krav Maga, wie auch viele andere, die den Weg in seine Schule finden.

Der 45-jährige Rudolf Feher wurde in Pforzheim geboren. Aufgewachsen ist er in Bretten und später in Knittlingen, wo er auch seine Ausbildung zum Industriemechaniker Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik machte. Anschließend studierte er nach der Fachhochschulreife Informatik an der Fachhochschule Mannheim und seit 2002 arbeitet er als SAP-Entwickler.

In der Zeit seiner Ausbildung zum Industriemechaniker begann auch sein großes Interesse für den Kampfsport. Im Grunde genommen wollte er immer Kung-Fu lernen. Die berühmten Drunken Master- & Shaolin-Filme und natürlich die Filme von Bruce Lee faszinierten ihn schon immer und mit 16 Jahren begann er Bücher von und über Bruce Lee zu lesen. Erste Berührungspunkte zur Kampfkunst hatte er 1990, als er mit dem Wing Tsun Training ein paar Ortschaften weiter begann. Durch sein Informatikstudium musste er zwangsweise ab 2000 eine Pause einlegen, so dass er erst ab 2007 das Training wieder aufnehmen konnte.

Zum Krav Maga RSC kam er relativ spät und auch nur durch Zufall. Ein Wing Tsun Kollege hatte sich umorientiert und bot jetzt selbst Krav Maga Selbstverteidigung bei Neustadt an. Das musste er natürlich sehen und selbst miterleben und er war von der ersten Stunde an begeistert!

Bevor er sich zur Instructor-Ausbildung im Krav Maga RSC entschied, trainierte er mehrere Jahre Wing Tsun/WingChun. Letztendlich bewogen ihn die leicht erlernbaren Techniken, die Effektivität und die Trainingsinhalte dazu, selbst Instructor zu werden und auch eine Gruppe oder Schule zu eröffnen. Sein erstes Probetraining in Karlsruhe waren Boxsacktraining, Stresstraining, Selbstverteidigungsanwendungen, körperliches Workout…dieses All-In-One begeisterte ihn und er wusste, diesen Weg will er auch gehen.

Schon als Jugendlicher war es sein Traum eine eigene Selbstverteidigungsschule zu eröffnen. Er ist froh, dass er damals in Karlsruhe zum Probetraining war und das Krav Maga RSC kennengelernt hat. Mit der Instructor Ausbildung bei Shihan Alex Franke in Göttingen erfüllte er sich seinen Jugendtraum. Nun leitet er die Krav Maga RSC Schule in Landau nebenberuflich. Warum er die Schule eröffnet hat? „Weil ich Spaß daran habe und es leidenschaftlich gerne mache!! Es gibt keinen anderen Grund!!“, so Rudolf Feher.

Mittlerweile sind sie ein 5-köpfiges Team. Von den anfänglichen Einsteigerkursen und später dann einmaligen, wöchentlichen Trainings bieten sie mittlerweile dienstags, donnerstags und freitags Krav Maga RSC an. Seit November 2017 gibt es auch ein Kids-Training alias Safer Kids Program. Das ist alleine nicht zu stemmen! Insbesondere beim Kindertraining braucht er Unterstützung, wenn 20-25 Kinder umherspringen. Wir sind wirklich ein klasse Team! Alles ist freundschaftlich und fast schon familiär. Auf jeden einzelnen ist Verlass und er ist sehr froh darüber, dass das so ist und sein Team für ihn da ist! So kann er auch gewährleisten, dass die Trainingsausfallrate sehr gering ist. 

Unser Interviewpartner und Krav Maga Istruktor Rudolf Feher

 

Rudolf, du bist Inhaber des Krav Maga RSC Landau. Bei einem Blick auf deinen Lebenslauf fällt auf, dass du über mehrere Titel im Krav Maga verfügst. Wann bist du zum ersten Mal mit der Verteidigungsform in Berührung gekommen? Welche Ausbildungen im Krav Maga hast du seither abgeschlossen? Mit welchen Kampfsportarten beschäftigst du dich?

Angefangen hat das Ganze 2015. Die Basic Instructor-Ausbildung habe ich 2016 in Karlsruhe gemacht. Seitdem bin ich auch regelmäßig drei- bis viermal im Jahr zur Instructor-Fortbildung in Göttingen bei unserem Verbandsgründer und Großmeister Alex Franke. Ich habe zusätzlich noch die Ausbildung zum „Krav Maga RSC Security / Law Inforcement Instructor“ und „SAFE Aggressionsmanagement Deeskalationstrainer“ in Göttingen gemacht.

Weiters beschäftige ich mich seit 2018 intensiv mit Filipino Martial Arts, weil dies für mich auch eine ganzheitliche und faszinierende, effektive Kampfkunst ist. 

Unter GM Bernhard Lang in Ulm lerne ich die klassischen Inhalte des Kali/Arnis sowie das Cinco Teros, ein alter Kali-Stil aus dem 16. Jahrhundert das von dem leider verstorbenen Großmeister Vicente R. Sanchez überliefert wurde.

Filipino Martial Arts bieten wir als Workshops an, die am Wochenende stattfinden. Weiterhin habe ich letztes Jahr mit der Ving Tsun Trainerausbildung bei Sifu Göksel Erdogan begonnen, in der Hoffnung, dass ich in wenigen Jahren die komplette Ausbildung einschließlich der Waffenformen, Langstock und Doppelmesser, absolviert habe. Somit kann ich vielleicht irgendwann mal vollenden was ich einst begann…

 

Wie groß ist die Nachfrage nach den Selbstverteidigungskursen heutzutage? Deiner Erfahrung nach, wie hat sich das Interesse danach innerhalb der letzten Jahre entwickelt? Wie erklärst du dir diese Entwicklung? Welche verschiedenen Seminare sind im Krav Maga RSC buchbar und wer macht von den Seminaren in der Regel Gebrauch?

Die Nachfrage ist groß. Wir haben mittlerweile fast wöchentlich neue Interessenten, die zum Probetraining kommen wollen. Die Welt hat sich einfach ein wenig verändert, insbesondere die Hemmschwelle draußen auf der Straße. Die Menschen wollen sich einfach sicherer fühlen und zeigen deshalb auch mehr Interesse an Selbstverteidigungskursen oder Trainings als früher.

Wir bieten über das Jahr verteilt zwei Seminare mit unserem Großmeister Alex Franke an. Entweder als Einsteigerkurs oder zu einem speziellen Thema wie z.B. „Survive Knife Attacks“. In den Sommermonaten bieten wir kostenfreies Outdoor-Combat-Training an, wenn sich genügend Interessenten unter den Mitgliedern finden.

Ebenso bieten wir für Mädels ab 16 Jahren in regelmäßigen Abständen einen „Woman-Only-Workshop“ mit 6 Terminen á 1,5 Stunden kostenfrei an. Das Publikum ist gut gemischt bei den Seminaren als auch im regulären Training. Von jung bis „alt“ ist alles dabei.

 

Welches Equipment benötigt man zum Krav Maga? Welche Utensilien verwendest du als Krav Maga Instruktor am liebsten und weshalb? Werden beim Krav Maga im Kampf Waffen verwendet? Welche spezielle Kleidung empfiehlst du zum Krav Maga Training? Welches Zubehör sollte man mitbringen?

Das wichtigste ist natürlich ein Tiefschutz. Weiterhin sollte man sich Zahnschutz, Kopfschutz und Boxhandschuhe und eventuell ein Trainingsmesser plus Rattan-Stock für das Training zulegen. Wir arbeiten viel mit Teller-Pratzen als auch mit großen Pratzen bzw. Schlagpolstern. Je nachdem was auf dem Programm steht.

Was man zum Training trägt, ist letztendlich egal, ich bewege mich auch nicht immer in Sportklamotten. Da gibt es meiner Meinung nach auch nichts Spezielles. Lange Sporthose, T-Shirt, Turnschuhe…that’s it!

 

Weshalb ist es nach deiner Ansicht sinnvoll, einen Free Woman Only Workshop im Krav Maga RSC Landau anzubieten? Weshalb sollten sich Frauen mit einer Verteidigungsform wie dem Krav Maga beschäftigen?

Seit den sexuellen Übergriffen in Köln ist ein richtiger Boom entstanden und jede/r rannte in die nächstgelegene Krav Maga Schule. Teilweise mussten neue Kurse geschaffen werden, weil sie einfach überfüllt waren. Ich habe gelesen, dass den Trainern bzw. Kursanbietern vorgeworfen wird, aufgrund der Vorfälle gezielt Werbung zu schalten, um in die eigene Tasche zu wirtschaften.

So bin ich nicht, so war ich nie und werde es auch nie sein! Genau aus dem Grund gibt es die Frauen-Workshops bei uns kostenfrei! Den Mädels zu helfen, steht hier im Vordergrund! Und wenn ich ehrlich sein darf, habe ich das auch nicht nötig, jemandem das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn ich nur darauf aus bin, Geld zu verdienen, dann habe ich diese verantwortungsvolle Aufgabe als Trainer verfehlt! Demzufolge gibt es bei uns auch keine Vertragslaufzeiten.

 Krav Maga RSC ist nichts Kompliziertes oder Akrobatisches. Die Techniken sind einfach und effektiv und beruhen auf natürlichen Bewegungen. Im Training lernt man unter Druck und Stress zu handeln und hebt gleichzeitig seine körperliche Fitness. Wir attackieren gezielt nur die Stellen am Körper, die ein schnelles Beendigen des Übergriffs zur Folge haben und arbeiten nicht Kraft gegen Kraft. Im Gesamten eine gute Voraussetzung, um gegen körperliche Übergriffe gewappnet zu sein und demnach auch gut für Frauen umsetzbar!

Nicht Kurse, sondern regelmäßiges, kontinuierliches und andauerndes Training ist der Schlüssel zum Erfolg! 

Rudolf ist Inhaber des Krav Maga RSC Landau

 

Einfach aber effektiv

Es ist die Einfachheit von Krav Maga, die einen besonderen Reiz auf jene ausübt, die sich entschieden haben, diese Sportart auszuüben. Nicht nur die körperliche Fitness verbessert sich, sondern auch das Reaktionsvermögen unter Druck und Stress. Krav Maga liegt voll im Trend, ist es doch ein äußerst effektives Nahkampfsystem, das wohl auch noch in Zukunft regen Zulauf erfahren wird. Wir danken Rudolf Feher für das interessante Gespräch und den Einblick in seinen Beruf.

Alle Infos zum Krav Maga System findet man unter www.rsc-kravmaga.de

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.