Das Leben als Künstler 

Veröffentlicht am 9 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Das Leben als Künstler ist nicht einfach, selbst Van Gogh hat zu seinen Lebzeiten kaum ein Bild verkauft – heute hängen seine Werke in den größten und berühmtesten Museen der Welt. Doch auch er musste klein anfangen. Und dafür gäbe es für einen Künstler kaum einen geeigneteren Startpunkt als Halle an der Saale, ein malerisches Städtchen im Süden von Sachsen-Anhalt. 

Hier arbeitet auch Roman Schmidt. Der siebenunddreißig jährige Fotograf ist eigentlich gelernter Grafikdesigner, als welcher er besonders zu Beginn vor allem Collagen, Puppen und Grafiken herstellte. Nachdem er von Anfragen zu Fotoshootings von Freunden und Verwandten förmlich überschüttet wurde, entschied er, sich mit Xorro-Art selbstständig zu machen. Somit ist er heute einer der wenigen Künstler, der tatsächlich von seiner Arbeit leben kann. 

An seiner Arbeit gefällt Roman besonders, dass er meistens mit den natürlichen Umgebungen der Personen arbeitet, sodass jedes Foto ein Unikat ist. Im Porträt werden dadurch nicht nur die Personen, sondern auch ihre Geschichten abgebildet.  

Unser Interviewpartner Roman Schmidt ist Fotograf von Beruf

 

Wie hast du den Einstieg in die Fotografie geschafft? 

In die Fotografie bin ich reingerutscht. Erst über Freunde und Verwandte. Das sprach sich dann wahrscheinlich rum. Zufriedene Kunden sind eben die beste Werbung. So entwickelte sich alles.

 

Was ist deine Arbeitsphilosophie? Bevorzugst du es, mit Gruppen oder Einzelnen zu arbeiten?

Ich mag es nicht, mich zu verstellen. Ich bin so, wie ich bin. Das schafft schnell ein vertrautes

freundschaftliches Verhältnis zwischen meinen Kunden und mir. Das ist auch unglaublich wichtig. Die Menschen, die ich fotografiere sind dadurch schnell entspannt vor der Linse. Das sieht man dann auf den Bildern und das gefällt.

Derzeit arbeite ich mit einer Kollegin an einem Projekt. Dabei geht es prinzipiell um Hochzeit- und

Couple „Pärchen“ Fotografie. Eine Szene, zwei Fotografen, zwei Stile, zwei Perspektiven. Dabei sind schon sehr schöne Sachen entstanden. Es macht auch Spaß mit Kollegen zusammen zu arbeiten und erweitert bisweilen auch den eigenen Horizont. Trotzdem arbeite ich vorrangig alleine.

 

Bevorzugst Du bei der Auswahl Deiner Kameras eine bestimmte Marke?

Seit ein paar Jahren arbeite ich mit Fujifilm, da mich anfänglich der Retrostil begeistert hat.

Ich bin bis jetzt zufrieden damit, auch mit der Qualität der Bilder. Wobei es aber völlig egal ist, welche Marke oder welches Objektiv man nimmt, man muss gut damit arbeiten können.

Das Motiv muss stimmen, dann kann man auch mit einer Ein-Weg-Kamera schöne Bilder machen.

 

Wie hoch sind die Kosten für eine Fotosession mit dir? 

Meine Mama hat immer gesagt, über Geld spricht man nicht.

Nein, tatsächlich habe ich keine festen Preise. Erst im Gespräch entwickelt sich, was in welchem Umfang gewünscht ist. Dann ist es natürlich eine Frage des Zeitaufwandes. Ich denke, ich mache faire Preise. Es hat sich zumindest noch keiner beschwert. 

In die Fotografie ist Roman reingerutscht

 

Kreativ mit der Linse arbeiten

Mit Kunst kann man vielerlei ausdrücken. Roman Schmidt erzählt mit seinen Fotografien die Geschichten von den Menschen, die er abbildet. Daraus können auch einmal ganze Projekte entstehen, wie zum Beispiel die Couple-Fotografie. Somit erweitert Roman ständig seinen Horizont, sodass er in Zukunft noch viel kreativer mit der Linse arbeiten kann. Für ihn ist die Kunst seine Berufung und Halle an der Saale seine Heimat. Wir danken Roman für ein nettes Interview. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.