Die Angst abbauen

Veröffentlicht am 26 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Das Bedürfnis nach Sicherheit trägt jeder Mensch in sich. Für viele ist es deshalb klar, dass sie sich in der Selbstverteidigung ausbilden lassen. Doch es geht bei der Selbstverteidigung nicht immer um die Angst vor Gewalt. Oft, heißt es auf der Website der Krav-Maga-Schule Krav Maga Rostock in Rostock, sei es der bloße Wunsch, selbstbewusster aufzutreten oder sich gegenüber anderen Menschen besser behaupten zu können. Denn Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten schaffe Selbstsicherheit, die sich auch in alle anderen Lebensbereiche übertrage.

Gegründet wurde die Schule von Thilo Manschus. Der 29-Jährige kam auf die Idee, nachdem er sich ein Jahr in Kanada aufgehalten hatte. In dieser Zeit lernte er Krav Maga kennen und war sofort begeistert. Zuvor hatte er das Abitur gemacht, danach den Zivildienst absolviert. Als er aus Kanada zurückkam, stand sein Ziel fest, das er von nun an verfolgte.

Es sollte eine Weile dauern, bis er das Ziel erreicht hatte. So arbeitete Thilo Manschus zwischenzeitlich als Videospieltester, Call-Center-Agent, Krankentransportfahrer, Bestatter und Türsteher, bevor er sich schließlich zum Krav-Maga-Instruktor ausbilden liess und seine Schule eröffnete.

Unser Interviewpartner und Krav-Maga Instruktor Thilo Manschus

 

Thilo, du bist seit 2013 Krav-Maga-Instruktor und hast Krav Maga sogar bereits in Kanada trainiert. Was fasziniert dich an der Verteidigungsform und weshalb bist du als Instruktor motiviert, Krav Maga auch an andere weiterzugeben?

Von Anfang an faszinierte mich an Krav Maga die Simplizität des Systems und die Anwendbarkeit für so viele verschiedene Personengruppen. Diese Faszination hält bis zum heutigen Tag an. Meine Kollegen und ich werben ja auch damit, dass Krav Maga für jeden geeignet ist, unabhängig vom Alter oder von der körperlichen Konstitution. Ich denke manchmal, dass dies auf Außenstehende wie eine leere Phrase wirken kann – so als ob wir das sagen würden, einfach um mehr Schüler anzulocken.

Wenn man aber das Glück hat, in meiner Position zu sein und zu sehen, wie Menschen, die keinerlei Hintergrund im Kampfsport oder in der Selbstverteidigung haben, sich innerhalb eines Jahres körperlich und vor allem mental so weiterentwickeln, dass man sie fast nicht wiedererkennt, dann realisiere ich jedes Mal aufs Neue, dass es sich um keine leere Phrase handelt. Ich denke, dass dieses sehr direkte Feedback die größte Motivation für mich darstellt.

  

An den Kursen des Krav Maga Rostock kann man erst ab einem Alter von 18 Jahren teilnehmen. Was ist der Grund für die Altersgrenze? Welche Kurse werden in der Krav Maga Schule angeboten? Gibt es ein Probetraining? Wie groß sind die Trainingsgruppen und wie häufig finden die Kurse in Rostock statt?

Generell hat man zwei kostenlose Probetrainings. Es gibt im Moment drei Trainingszeiten die Woche. Bei diesen Trainingszeiten kann jeder mitmachen, der Mitglied ist. Die meisten Schüler kommen zwei Mal die Woche vorbei. Ob Männer oder Frauen, alt oder jung – alle trainieren zusammen. Durchschnittlich sind sechs bis zehn Schüler beim Training. Die allgemeine Altersgrenze ist 18 Jahre.

Im Training stellen wir realistische Szenarien nach, die einem auf der Straße passieren können. Zur Verdeutlichung und Analyse solcher Situationen benutze ich unter anderem auch Videomaterial. Die Inhalte dieser Videos können für viele Menschen sehr schockierend sein. Demzufolge ist es wichtig, dass die Teilnehmer volljährig sind. Der Hauptgrund für die Altersgrenze ist aber, dass die Internationale Krav Maga Federation (IKMF), sprich der Dachverband, ein auf Kinder und Jugendliche speziell zugeschnittenes Programm entwickelt hat. Um dieses zu unterrichten, benötige ich aber noch Weiterbildungen. Das habe ich für die Zukunft geplant. Im Moment kann ich daher nur Erwachsene unterrichten.

 

Welches Equipment sollte man zum Probetraining in die Krav-Maga-Schule mitbringen? Wie bereitet man sich am besten auf das erste Training vor? Welche Ausstattung ist in der Krav-Maga-Schule in Rostock vorhanden?

 Für das Probetraining braucht man nur bequeme Sportkleidung und Sportschuhe – mehr ist nicht nötig. Die wichtigsten Utensilien, die man sich für das Krav-Maga-Training zulegen sollte, sind ein Tiefschutz und Mundschutz. Alles andere, Boxhandschuhe, Schienbeinschoner und dergleichen, werden erst wichtig, wenn man sich dazu entschlossen hat, das Training zu intensivieren. Im Training benutzen wir Schlagpolster, Waffenattrappen, aber auch Medizinbälle.

Wenn man sich auf das Training vorbereiten möchte, empfiehlt es sich, den Fokus auf Schnellkraft beziehungsweise auf aerobes Training zu setzen. Der Grund dafür ist simpel: Selbstverteidigung findet in einem Zeitraum von fünf bis zehn Sekunden statt. Ich habe persönlich noch nie von einem Fall gehört, in dem das Opfer 45 Minuten lang vor dem Angreifer weglief. Die meisten Menschen fokussieren sich aber in ihrem persönlichen Training auf genau dieses Ausdauerkraft. So kam es schon zu Situationen in Probetrainings, wo vermeintlich gut trainierte Menschen bereits nach fünf Minuten an ihrer Belastungsgrenze waren. 

 

Auf der Website heißt es, dass es derzeit keine freien Kapazitäten für Mitglieder gibt. Wie viele Mitglieder hat das Krav Maga in Rostock zurzeit und weshalb ist die Nachfrage nach dem Training nach deiner Ansicht so hoch? 

Richtig, im Moment gibt es eine Warteliste, da die vorhandenen Räumlichkeiten nicht mehr Kapazität bieten als für 16 Schüler. Deshalb bin ich zurzeit auf der Suche nach größeren Räumlichkeiten. Die Immobiliensituation in und um Rostock erweist sich allerdings als Herausforderung – nicht nur in meiner Branche.

Aktuell habe ich 28 Schüler und Schülerinnen. Den Grund für die gesteigerte Nachfrage nach Selbstverteidigungstraining sehe ich persönlich im gesteigerten subjektiven Angstempfinden der Menschen in unserer Gesellschaft. Obwohl Kriminalstatistiken seit Jahren ein gegenteiliges Bild aufzeigen, ist die gefühlte Angst in den letzten Jahren gestiegen. Ich denke, das hängt vor allem mit der gesteigerten Berichterstattung zusammen. Exemplarisch könnte man da den berühmten U-Bahn-Treter von Berlin nehmen. So abscheulich und verachtenswert diese Aktion auch war – vor 20 Jahren wäre dieses Verbrechen der Presse gerade mal einen Artikel wert gewesen.

In Zeiten, in denen die Kommunikation nur wenige Sekunden dauert und man 24 Stunden verfügbar sein muss, wurde diese Tat bundesweit bekannt. Daran ist erstmal auch nichts auszusetzen. Zum Problem wird es allerdings dann, wenn Menschen solche Inhalte unreflektiert konsumieren. Dann kann schnell das Gefühl entstehen, dass die Welt immer gewalttätiger und chaotischer wird. Oder, um es anders auszudrücken, Wenn ich selbst im Schwarzwald wohne und ich in der Zeitung oder den Nachrichten vom U-Bahn Treter von Berlin- Neukölln lese beziehungsweise höre, dann kann ich diese Meldung konsumieren und mir auch bewusst machen, dass es solche Menschen auf der Welt gibt. Ich sollte aber gleichzeitig auch erkennen, dass dieser Vorfall mit meiner eigenen Realität erstmal nichts zu tun hat.

Ich selbst möchte lieber in einer Gesellschaft leben, in der die Menschen weniger Angst haben – vor allem voreinander. Mir ist es deshalb auch wichtig, meine Schüler darüber aufzuklären. Einerseits sorgt das gesteigerte persönliche Angstempfinden natürlich dafür, dass ich beruflich mehr Erfolg habe. Andererseits hoffe ich aber auch, dass ich durch meine Arbeit, einen Beitrag leisten kann, diese gesellschaftlichen Ängste bei Menschen abbauen zu können. Oder um es anders auszudrücken: Erst, wenn alle Menschen auf der Welt Krav Maga beherrschen, ist meine Aufgabe getan.

An den Kursen des Krav Maga Rostock kann man erst ab einem Alter von 18 Jahren teilnehmen

 

Krav Maga eignet sich für jeden

Die Schule von Thilo Manschus wurde zum Erfolg – so sehr, dass er derzeit keine weiteren Mitglieder aufnehmen kann. Zurzeit ist er auch noch allein in seinem Unternehmen tätig. Aber er arbeitet schon am Ausbau. So will er in den nächsten Jahren Assistenten anheuern, die ihm helfen sollen. Damit wird er in der Lage sein, mehr Schüler aufzunehmen. Bis es soweit ist, kann man in einem kostenlosen Probetraining herausfinden, ob und wieso Krav Maga für einen das Richtige sein könnte.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.