Die Kraft sich zu wehren

Veröffentlicht am 26 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Eigentlich hat sich Alexander T. Schneider, 33 Jahre alt, aus Hannover, zum Bankkaufmann mit Schwerpunkt Allfinanz ausbilden lassen. Doch später zog es ihn in die Bundeswehr, wo er als Sicherungssoldat tätig war. Während dieser Zeit absolvierte er mehrere Aus- und Weiterbildungen. So ließ er sich unter anderem zum Krav-Maga- und Alpha-Instructor sowie zum Personenschützer nach Israelischem Standard ausbilden. Außerdem schrieb er mehrere Fachbücher.

All diese Ausbildungen befähigten den 33-Jährigen dazu, ein eigenes Unternehmen zu gründen: das AEGIS.network in Hannover. Das Unternehmen ist laut Alexander T. Schneider weniger eine klassische Kampfsportschule als ein kundenorientiertes Beratungs- und Ausbildungsunternehmen. So stehen hier keine Meister, Traditionen oder Ähnliches im Mittelpunkt, sondern der Kunde mit seinem individuellen Bedarf an Ausbildung und Training.

Das Team von AEGIS.network besteht aus knapp zehn Personen und setzt sich zusammen aus mehreren Trainern und aus zwei Rechtsanwälten, die zum Beispiel Fragen in Sachen Notwehrrecht, Waffenrecht beantworten oder bei der Verfolgung von Nachstellung und Stalking Hilfestellung bieten.

Unser Interviewpartner und Krav-Maga, Alpha-Instructor Alexander T. Schneider

 

Alexander, du bist als Instruktor beim Aegis Network tätig. Welche Kampfsportarten trainierst du? Seit wann beschäftigst du dich mit dem Kampfsport? Welche Ausbildungen hast du abgelegt und welche Berufe hast du ausgeführt, um Erfahrungen im Bereich der Selbstverteidigung zu sammeln?

 Kampfsport betreibe ich seit ich sechs bin, angefangen mit Judo und Shotokan-Ryu Karate.

 Nach Ausflügen unter anderem ins Fechten, Wing Chun und Ninjutsu bin ich schließlich zum Krav Maga gekommen, das mich auf Anhieb durch schnelle Erlernbarkeit und hohe Effektivität begeistert hat. Später habe ich noch Alpha gelernt, das mich insbesondere durch seine Nachtkampffähigkeit und Kompatibilität mit allen Arten von Waffen fasziniert hat.

 Seit meiner Dienstzeit in Eckernförde trainiere ich auch Muai Thai. Relevante – und nicht immer schöne – Erfahrungen konnte ich nicht nur in der privaten Sicherheit, unter anderem als Personen- und Begleitschützer, Privatermittler und Türsteher, sondern auch während meiner fast zehnjährigen Tätigkeit bei der Bundeswehr sammeln.

 

Welche Kurse werden bei Aegis Network angeboten? Für welche Personengruppen sind die Kurse konzipiert und in welchen Situationen kann man von den erlernten Techniken Gebrauch machen?

 Wir bieten Kurse sowohl für Zivilpersonen und Unternehmen als auch für BOS, sprich Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben an. Neben knapp 30 Standard-Kursen erarbeiten wir auch individuelle Lösungen für die Kunden. So habe ich beispielsweise schon für zwei Organisationen maßgeblich bei der Aufstellung eines Sicherheitsteams und dessen Ausbildung geholfen. Andere Kunden benötigen zum Beispiel Deeskalationsschulungen für Mitarbeitende und wieder andere wollen den sicheren Umgang mit ihrer neuen Gaspistole lernen. Aber auch Anti-Amok-Trainings, Messerabwehr, Schlagstockeinsatz und die Verteidigung gegen Schusswaffen gehören zu unserem Angebot und vieles mehr – einfach alles, was die persönliche Sicherheit betrifft.

 Und natürlich haben wir auch reguläre Gruppentrainings, die derzeit zwei Mal die Woche im Hauptquartier in Hannover sowie einmal pro Woche in unseren Filialen in Hildesheim, Wedemark und demnächst auch in Schaumburg stattfinden.

  

Welches Equipment ist notwendig, um Krav Maga oder das Alpha Combat System zu trainieren? Wie stehst du als Verteidigungsexperte zum Einsatz von Waffen im Kampf? Was gehört zu deiner Grundausstattung als Instruktor?

 Equipment ist anfangs nicht wirklich nötig. Einzig der Wille, etwas zu verändern und kampfstärker zu werden, zählt. Später empfehlen sich Tief- und Zahnschutz sowie Boxhandschuhe für Semi- und Vollkontakttraining sowie Schlagpolster und / oder Boxsäcke. Später kann man auch Vollschutzanzüge nutzen, um mit hoher Intensität und Realitätsnähe zu trainieren.

 Waffen sind eine wertvolle Option, da sie körperliche oder auch zahlenmäßige Unterlegenheit ausgleichen können. Ein Pfefferspray, eine taktische Lampe oder gar ein Messer können den entscheidenden Unterschied ausmachen, wenn zum Beispiel eine Frau von 52 Kilogramm von einem 94 Kilogramm schweren Mann überrascht wird, und dieser sie zu vergewaltigen versucht.

 Zwei Punkte sind dabei aber entscheidend: Die Handhabung muss sicher sein und man muss wissen, wie man die Waffen beherrscht. Die eigene Einstellung, sprich das Mindset muss so entschlossen sein, dass die Waffe im Ernstfall auch konsequent eingesetzt wird. Waffen in untrainierter und / oder unentschlossener Hand sind ebenso fatal wie solche, die sich direkt in der Hand des oder der Angreifer befinden.

 Als Instruktor habe ich immer meine Mappe, meine Visitenkarten, ein Erste-Hilfe-Set und etwas zu trinken dabei.

  

Bei Krav Maga und dem Alpha Combat System handelt es sich vielmehr um Verteidigungsformen als um reinen Kampfsport. Wie unterscheiden sich die beiden Arten voneinander? Welche Bewegungen und Techniken sind unterschiedlich? Für welche Situationen ist Krav Maga geeignet? Wann sollte man eher vom Alpha Combat System Gebrauch machen?

 Gegenfrage: Wann ist es besser, einen BMW zu fahren und wann sollte man einen Mercedes nutzen?

 Der Unterschied liegt eher darin, wie man die Systeme trainiert: Im Alpha bieten sich kurze, angeschlossene Module an, ähnlich wie bei einem Erste-Hilfe-Kurs.

 Krav Maga eignet sich besser für regelmäßige Trainings über Wochen und Monate. Auch Ist KM zumeist einfacher für Anfänger, da viele Konzepte, die im Alpha erlernt werden, vielen Personen ohne Vorerfahrung oftmals weniger intuitiv erscheinen.

Kampfsport betreibt Alexander seit er sechs ist

  

Vermeiden ein Opfer zu werden

Derzeit studiert Alexander T. Schneider berufsbegleitend im dritten Semester Sicherheitsmanagement mit dem Ziel des Bachelor of Arts. Ihm ist vollauf bewusst, dass sein Beruf, den er in all seinen Facetten liebt, viel mit Gewalt und Abgründen des menschlichen Lebens zu tun hat. Doch warum fühlt er sich dazu hingezogen? Dazu erklärt der 33-Jährige, dass seine Arbeit anderen Menschen hilft, in dieser Realität sicherer zu sein. Zwar könne man die Natur des Menschen ebenso wenig ändern wie das Wetter – aber man könne Menschen darauf vorbereiten, kein Opfer zu werden.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.