Die richtige Entscheidung treffen

Veröffentlicht am 19 August 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Tobias Phieler, 34 Jahre alt, aufgewachsen in der Nähe von Kassel, hat lange Zeit nicht so genau gewusst, was er beruflich machen will. Über Wasser gehalten hat er sich mit Gelegenheitsjobs wie Barkeeper und Aushilfe im Supermarkt. Erst als er unfallbedingt mehr Zeit hatte, fing er damit an, sein Hobby – die Fotografie – ernsthaft als Beruf in Erwägung zu ziehen.

Er entschloss sich, eine Ausbildung zum Fotografen zu absolvieren. Er bemerkte sofort, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. Sein Pech war nur, dass er, als er die Ausbildung abgeschlossen hatte, aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage, keine Anstellung fand. Also gründete er kurzerhand sein eigenes Geschäft.

Auch heute noch arbeitet Tobias Phieler selbstständig. Sein Fotostudio heißt «lichtzelt mobile fotografie» und ist in Chemnitz. Dort lebt der 34-Jährige seit nunmehr zehn Jahren zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern. Größtenteils arbeitet Tobias Phieler allein. Er hat aber immer wieder mal Praktikanten, die meist ein zwei- oder dreimonatiges Praktikum bei ihm absolvieren. 

Unser Interviewpartner Tobias Phieler ist als Fotograf tätig

 

Wie bist du zur Fotografie gekommen? Was begeistert dich besonders an der Familienfotografie?

Ich fotografiere schon seit meiner frühen Jugend: Blumen, Sonnenuntergänge, meine Skateboard fahrenden Freunde – den üblichen Quatsch eben. Irgendwann war ich dann verletzt, sodass ich angefangen hab, mehr zu fotografieren als zu skaten. So habe ich den Ehrgeiz entwickelt, mich im Fotografieren verbessern zu wollen. Also habe ich ein Praktikum bei einem Fotografen angefangen. Aus einem Monat wurden drei Monate, aus Kassel wurde Würzburg. Ein Praktikum wurde zu einer Ausbildung, weil ich noch mehr lernen wollte. Aus Würzburg wurde Chemnitz und aus der Ausbildung wurde ein eigenes Fotostudio.

Ich bin prinzipiell ein sehr begeisterungsfähiger Mensch und lerne gerne neue Dinge und neue Menschen kennen – und das geht bei der Arbeit letztlich fast ganz von alleine.

 

Was unterscheidet einen professionellen Fotografen von einem Hobbyfotografen? Welche zusätzlichen Leistungen kannst du deinen Kunden bieten?

Der allererste und allergrößte Unterschied ist die Zeit, denke ich. Ich kann mich komplett nach dem Zeitplan meiner Kunden richten – ohne Rücksicht auf einen Brotjob nehmen zu müssen. Weiterhin habe ich in meinem Werdegang viel, viel Zeit damit verbracht, das handwerkliche so weit zu erlernen, dass ich jetzt meistens genau weiß, was ich mache, was mich dazu befähigt, die Zeit, die mit den Kunden verbringe, dazu zu nutzen, mich komplett auf meinen Kunden zu konzentrieren.

Zusätzliche Leistungen? Weiß ich nicht, letztlich ist alles, was ich mache, kein Hexenwerk und für jeden zugänglich. Durch meine langjährige Erfahrung kann ich aber in vielen Situationen einschätzen, was möglich ist, ohne viel ausprobieren zu müssen. Ich weiß genau, warum etwas funktioniert oder nicht. Das ist extrem hilfreich. Doch manchmal muss improvisiert werden – gerade bei der Arbeit vor Ort beim Kunden muss man häufig improvisieren, weil die Bedingungen eben nicht die gleichen sind wie in einem Studio. Aber genau das ist einer dieser Aspekte, die mich an dieser Arbeit immer wieder reizen.

 

Mit deiner Ausrüstung bist du auch viel unterwegs. Inwiefern beeinflusst das deine Ausstattung? Welche Tools sind für dich unverzichtbar?

Das beeinflusst meine Ausrüstung aufs massivste! Letztlich ist jedes Gerät darauf ausgelegt mit Akkus zu funktionieren und so transportabel wie irgend möglich zu sein. Wie schon gesagt, ist Improvisation etwas, womit ich ständig konfrontiert werde, daher sind viele Teile meiner Ausrüstung für mehrere Zwecke verwendbar. Ein unverzichtbarer Teil meiner Ausrüstung ist eine Tasche voll mit Klemmen in verschiedenen Formen und Größen, mit denen ich alle möglichen Sachen an allem befestigen kann.

Da aufgrund nicht hundertprozentiger sachgemäßer Nutzung und dem Transportieren immer die Gefahr besteht, dass etwas kaputt geht, ist es schwierig zu entscheiden, ob man sich nun wirklich immer das Teuerste vom Teuren beschaffen will. Da scheiden sich die Geister.

 

Du bist auch bereit, Familien in ihren eigenen vier Wänden zu fotografieren. Inwiefern ist diese Erfahrung außergewöhnlich für dich? Warum sind diese Bilder meist besser?

Die Familienfotografie ist – wie jede Art der Menschenfotografie – ein wunderbarer Weg, zu erleben, wie Menschen leben. Wenn ich in den eigenen vier Wänden fotografiere, ist das oftmals wahnsinnig intim, weil man eben auch alles andere mitbekommt – nicht nur das Lächeln für die Kamera. Oft genug wähle ich dann auch ganz bewusst diese Momente aus – auch wenn das natürlich selten im Vorfeld so geplant ist. Das ist ein Prozess, zu dem immer zwei gehören. Ich glaube, ich habe mit der Zeit einfach eine Art entwickelt, mit der ich schnell nicht mehr als Fremdkörper wahrgenommen werde und dann eben ganz intime Momente aufnehmen kann. Auf der anderen Seite ist es aber natürlich auch von Familie zu Familie verschieden, wie lange dieses Warmwerden mit den Familienmitgliedern dauert. Man merkt, dass immer recht deutlich, dass es irgendwann klick macht und alles ganz natürlich wird – und das passiert zu Hause für gewöhnlich sehr viel schneller und intensiver als in einem Fotostudio.

Ob die Bilder dadurch besser werden, würde ich so pauschal gar nicht behaupten. Das kommt immer auch auf die Person vor der Kamera an, was ihr besser gefällt oder womit sie sich wohler fühlt. Ich fotografiere auch wahnsinnig gerne und gut im Studio und kenne auch viele Kunden, denen das besser gefällt. Letztlich ist beides einfach ein spannendes Erlebnis. Vielleicht ist das auch die zusätzliche Leistung, die ich meinen Kunden im Vergleich zu einem Hobbyfotografen bieten kann. 

Die Familienfotografie ist ein wunderbarer Weg, zu erleben, wie Menschen leben

 

Der Kunde hat die Wahl

Wie bereits erwähnt, arbeitet Tobias Phieler meist allein. Für aufwendigere Jobs kann er aber auf ein Netzwerk von freien Assistenten zurückgreifen, die er bei Bedarf buchen kann. Der Fokus von Tobias Phieler liegt hauptsächlich bei der Werbefotografie. Allerdings schießt der 34-Jährige regelmäßig auch Portraits von Einzelpersonen oder von Familien. Die Kunden können entscheiden, wo die Fotos entstehen sollen – entweder bei ihnen zu Hause oder an coolen Locations.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.