E Bike Verleih als Alternative zum eigenen Elektrofahrrad

Veröffentlicht am 3 Juli 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Unsere Mobilität ist im Wandel. Ein wichtiger Faktor dabei sind E-Bikes, die das Fahrradfahren revolutioniert haben. Gute und zuverlässige Elektroräder haben einen recht hohen Anschaffungspreis und ein eigenes Rad lohnt sich daher nur für Menschen, die es auch wirklich regelmäßig nutzen. Für alle anderen ist ein E-Bike-Verleih die bessere Alternative.

Sven Venohr, Inhaber von stromRider in Freiburg hat uns zum Thema E-Bikes einige Fragen beantwortet. Als einer von zehn Auszubildenden hat er die Ausbildung zum Fertigungsmechaniker in der Industrie absolviert. Schnell wurde ihm jedoch klar, dass dies nicht die Erfüllung seines Lebens sein wird.

Deshalb hat er die Hochschulreife nachgeholt und nach Ableistung des Wehrdienstes lernte er wie man hochwertige Schwimmbäder plant und auch baut, wie zum Beispiel im Hotel Colloseo, Elztal Hotel und Hotel Albtalblick.  2014 hat ein sehr enger Freund das Unternehmen stromRider gegründet, wo er immer dabei war. 2016 war er von dieser Idee so begeistert mit ihren einzigartigen Bikes, dass er mit eingestiegen ist. 2017 hat er das Unternehmen dann  komplett für sich gekauft.

Hintergrund von stromRider  ist es, weltweit nach den coolsten und tollsten elektrik Bikes für die urbane Mobilität zu finden und diese dann den Kunden näher zu bringen. Es herrscht immer noch der Glaube, dass e-Bikes nicht stylisch sind und keinen Spaß machen. Sven Venohr beweist das Gegenteil. Sein Unternehmen hat die stärksten, leichtesten und stylischsten Bikes, die er finden kann. Natürlich wächst das Portfolio stetig und das freut ihn und sein Team.

Unser Interviewpartner Sven Venohr ist Inhaber von stromRider

Wann und wie reifte in euch der Entschluss, ein eigenes Unternehmen auf die Beine stellen zu wollen? Wie schafft ihr es, euch von Konkurrenzunternehmen abzuheben?

Den Entschluss habe ich definitiv 2017 getroffen und bereue bis heute nichts. Wir trauen uns Bikes zu bestellen, zu testen und zu vertreiben wo sich der normale Radhändler nicht hin wagen wird. Auch auf Verträge, die uns an eine bestimmte Marke binden würden gehen wir nicht ein. Einen engen und sehr persönlichen Kontakt zu unseren Herstellern ist uns sehr wichtig. Auch in unserem Showroom ist es nicht so wie bei einem Radhändler. Bei uns stehen die Bikes und der Kunde im Vordergrund.

 

Worauf seid ihr im Rückblick besonders stolz? Was waren eure größten Erfolge? Wie groß ist euer Team jetzt und was sind eure Pläne für die Zukunft?

Wir sind natürlich sehr stolz darauf, dass unsere Idee mit stromRider so eine gute Resonanz hat. Unser stetig wachsender Kundenstamm bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Einer unserer größten Erfolge durften wir mit der Firma Freygeist erzielen. Leider sind diese insolvent gegangen. Nach wie vor ist das Bike aber für mich eines der gelungensten Bikes. Aktuell sind wir zu dritt mit einer Tendenz nach oben. Es macht uns allen riesigen Spaß die Bikes zu fahren und unseren Kunden näher zu bringen. Jeder, der bei uns eine Probefahrt macht, kommt mit einem Lächeln im Gesicht zurück. Wir sind gerade daran noch eine oder zwei kleinere Filialen zu eröffnen. So können wir ein größeres Gebiet abdecken und mehr Kunden empfangen.  

 

Warum sind gebrauchte E-Bikes und Miet-E-Bikes ein gutes Geschäft? An wen richtet sich euer Angebot?

Gebrauchte Bikes sind ein Thema, da unsere Bikes natürlich auch einen gewissen Preis haben. Durch die hohe Qualität sind die Bikes nach drei Jahren absolut noch kein altes Eisen. Leasing ist natürlich das aktuellste Thema. So kann sich auch jemand, der das Geld noch nicht zusammen hat, auch eines unserer hochwertigen und exklusiven Bikes anschaffen. Unser Angebot reicht von jung bis alt. Jeder, der ein e-Bike von uns möchte, weiß dass er damit alle Blicke auf sich ziehen wird. Wenn man mit einem unserer Bikes einen Kaffee trinken geht, ist man meist nicht lange alleine am Tisch.

 

Was kostet der Verleih und was umfasst er? Wie lange dauert es von der Auftragserteilung bis zur ersten Fahrt mit dem E-Bike? Welche Voraussetzungen muss der Kunde erfüllen?

Wir verleihen die Bikes meist nur einen Tag, um eventuell seine Hausstrecke zu testen. Eine Tagesgebühr beträgt 19,00 EUR und wird natürlich beim Kauf komplett angerechnet. Wenn es dann zur Bestellung kommt, dann dauert es, wenn das Bike nicht an Lager ist, zwischen einer und zwei Wochen. Wir liefern natürlich die Bikes auch direkt vor die Haustüren. Die erste Fahrt findet ziemlich schnell nach der ersten Kontaktaufnahme zu uns statt. Auch auf unseren Events können die Bikes bestaunt und gegebenenfalls Probe gefahren werden. Der Kunde von uns muss nicht speziell etwas erfüllen. Er muss Spaß am Bike haben und es sich in irgendeiner Art leisten können. Dafür findet sich eigentlich immer ein Weg.

 

Gebrauchte Bikes sind ein Thema, da die Bikes natürlich auch einen gewissen Preis haben

So viele Möglichkeiten

Das betrifft die Wahl des Fahrrad-Modells ebenso wie die Art der Anschaffung. Es gibt inzwischen eine so große Auswahl an unterschiedlichen Fahrrädern, mit und ohne Elektroantrieb, dass jeder Interessent seinen Favoriten finden kann. Und bei den hochwertigen E-Bikes gibt es inzwischen auch einen interessanten Second-Hand-Markt. Und Leasing, was bei Autos schon lange eine Alternative zum Kauf ist, ist inzwischen auch beim E-Bike möglich. Wir danken Sven Venohr für dieses informative Gespräch.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.