Erinnerungen, die man in Händen hält

Veröffentlicht am 13 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Karina Bschorr ist Baby- und Familienfotografin aus Langweid am Lech im nördlichen Landkreis von Augsburg. Die dreifache Mutter ist spezialisiert auf Kinder- und Familienfotografie und ist zum einen in Kita’s und Schulen und zum anderen bei Familien zu Hause tätig. Wir wollten mehr darüber erfahren und haben mit ihr gesprochen. 

Frau Bschorr erlernte ursprünglich den Beruf der Krankenschwester, blieb allerdings nicht lange in diesem Beruf. Etwas später machte sie ihr Abitur nach und begann ein Fernstudium im Bereich Netzwerktechnik und Webseitengestaltung. Auch dieser Bereich erfüllte sie nicht so richtig und brachte ihre Kreativität nicht wirklich ins Rollen. 2007, in dem Jahr, indem auch ihre jüngste Tochter geboren wurde,  wurde sie intensiver auf die Fotografie aufmerksam. Sie stellte fest, dass sie viele Momente, die sie bei ihren beiden ältesten Töchtern durchlebte, schon wieder fast vergessen hatte. Daher begann sie, bei der Jüngsten alles mittels Kamera zu dokumentieren, damit sie sich später einmal genau an die Zeit zurück erinnern kann. 

Das viele Fotografieren weitete sich dann auf die Neffen und Nichten aus und schließlich kamen Freunde von Freunden zu ihr, um sich fotografieren zu lassen. Da war der Zeitpunkt gekommen, sich selbständig zu machen. Seit Anfang 2010 arbeitet sie selbstständig und alleine als Fotografin. Wenn sich die Aufträge türmen, nimmt sie sich auch einmal für Arbeiten wie Buchhaltung oder Bildretusche einen Dienstleister zu Hilfe. 

Unsere Interviewpartnerin Karina Bschorr ist Baby- und Familienfotografin

 

Wie bist du zur Familienfotografie gekommen? Was magst du an Familienfotografie? Was ist dein persönlicher Ansatz? Worauf reagierst du empfindlich?

Wer bis hierher gelesen hat, hat schon gemerkt, dass mir Kinder und ihre Familien sehr am Herzen liegen. Ich möchte Eltern Erinnerungen an Ihre Kinder geben und Kindern mit den Fotos einen Anker setzen; an eine unbeschwerte Kindheit und an Mama und Papa, die sich für die Entstehung der Bilder die Zeit genommen haben. Dabei ist es mir wichtig, dass die Kinder bei einem Fotoshooting ganz unbeschwert sein können. Deshalb fotografiere ich Kinder am liebsten draußen. Da haben wir alle Platz, können toben und rücken uns nicht gegenseitig auf die Pelle. Dieses Konzept versuche ich auch in der Kita Fotografie umzusetzen, indem ich die Kinder draußen im Garten fotografiere während ich mich mit ihnen unterhalte oder spiele. Am schönsten empfinde ich persönlich die wirklich ungeschminkten Situationen.

 

Was ist für dich eine Inspirationsquelle? Welches ist dein Lieblingsmoment in einem Fotoshooting? Gibt es eine bestimmte Geschichte, die während eines Shootings passiert ist, das du teilen möchtest?

Inspirieren lasse ich mich gerne auf den verschiedenen Social Media Plattformen, beim Shooting selbst zählt für mich nur der Moment. Gänsehautfeeling bekomme ich, wenn Eltern mit Ihrem Kind während des Shootings in echten Kontakt kommen. Wenn sie die Kamera ausblenden können und Ihre Kinder fangen, knuddeln, ihnen zureden, sie in den Arm nehmen oder hoch in die Luft werfen. Da kann ich die Liebe spüren und dann drücke ich den Auslöser. Wenn ich eines in den letzten Jahren gelernt habe: Du kannst jedes Shooting noch so perfekt planen, es kommt immer irgendetwas, dass deine Flexibilität und Kreativität fordert. Ich bin schon auf Shootings ohne Speicherkarten und mit leerem Akku gefahren, wegen Stau zu spät gekommen, hab mit einer geplatzten Hosennaht einen ganzen Tag im Kindergarten fotografiert (die Kinder fanden das total lustig) und genauso hat es auch meine Kunden oder deren Kinder hin und wieder erwischt… mit verkleckerten Kleidern, Kaugummi im Haar oder aufgeschlagenen Knien. DAS ist das wahre Leben und ich feiere es!

 

Welche Ausrüstung verwendest du zum Fotografieren am liebsten und warum? Welches Foto gilt als hochwertig? Retuschierst du auch Fotos?

Ich habe Nikon Vollformatkameras und nutze am liebsten Festbrennweiten. Seit kurzem gesellt sich eine Sony Alpha in meine Ausrüstung und avanciert gerade zum neuen Lieblingsstück. Draußen fotografiere ich fast ausschließlich mit Tageslicht; in der Kita verwende ich für drinnen eine Blitzanlage in meinem mobilen Studio. Ein „hochwertiges“ Foto ist für mich ein „echtes“ Foto, das Emotionen hervorrufen kann. Ich retuschiere alle Bilder in den Tonwerten und Farben. Zusätzlich kläre ich Unreinheiten auf der Haut oder entferne kleine Verletzungen. 

 

Werden deine Fotos veröffentlicht? Wo kann man dein Portfolio sehen?

Meine Bilder sind auf meiner Internetseite für Familienfotografie kmb-photo.de zu sehen oder speziell für die Kitafotografie unter luxundlotta.de. Aber auch auf Instagram (karina_bschorr), Facebook oder YouTube sind Werke von mir zu finden.

Karina hat Nikon Vollformatkameras und nutze am liebsten Festbrennweiten

 

Unterschiedliche Fotosessions

Von 2010 bis Mitte 2016 fotografierte Karina Bschorr überwiegend Neugeborene im Elternhaus. Dafür packte sie ihr  ganzes Auto mit Accessoires voll und fuhr zu ihren Kunden. Seit 2017 arbeitet sie mehr als die Hälfte ihrer Zeit in Kitas und Grundschulen. Dort fotografiert sie die Kinder ohne Eltern, manchmal draußen im Garten, manchmal indoor in einem mobilen Studio. Doch am liebsten sind ihr immer noch die sehr persönlichen Familiensessions in freier Natur. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.