Fit durch asiatische Kampfsportarten 

Veröffentlicht am 6 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

In der Asia Sport Akademie Halle stehen von Kung Fu der zehn Tierstile, Ling Lom Thai Boxen, Tae Kwon Do bis Qi Gong viele asiatische Kampfsportarten auf dem Trainingsplan. Das Angebotsspektrum ist breit gefächert und die Kurse beziehen sich auf Anfänger und Fortgeschrittene, sowie Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Andrea Stitz, geboren 1979 in Bielefeld ist ausgebildete Schauwerbegestalterin, doch der Wunsch, später mit Sport Geld zu verdienen, war schon immer da. Sie spielte 18 Jahre lang Fußball in der Regionalliga bei Arminia Bielefeld und FC Gütersloh. Dann löste der Kampfsport den Fußball ab. Um 1999 begann sie mit einer Ausbildung in Kung Fu, Tae-Kwon-Do und Thai Boxen und warf all ihr Herzblut in diese Sportarten. Zu Beginn der Ausbildung erwartete sie sich nicht, dass sie einmal den schwarzen Gürtel machen wird, doch bereits sechs Jahre später, begleitet von intensiven Trainings, eröffnete sie ihre eigene Privatschule für traditionellen Kampfsport. 

Bei der Asia Sport Akademie handelt es sich um einen Zusammenschluss aus 12 Asia Sport Akademien, die Teil des Asia Kampfkunst Verbandes sind.  Gelehrt wird nach den Richtlinien des Kukkiwon in Seoul, Korea. Andrea Stitz wird bei den Kursen von weiteren ausgebildeten Trainern unterstützt. 

Unsere Interviewpartnerin Andrea Stitz ist Inhaberin der Asia Sport Akademie

Andrea, als Inhaberin der Asia Sport Akademie vermittelst du eine gewisse Einstellung zu den Kampfkünsten an die Schüler der Akademie. Welche Kampfkünste trainierst du persönlich und wann hast du deine Leidenschaft für die Kampfkünste entdeckt?

Leidenschaft zum Sport war schon immer da. Klavier spielen war nicht mein Ding, mit dem Ball spielen, auf Bäume klettern, toben und springen, das war genau meins. Die Leidenschaft zum Kampfsport entdeckte ich 1998/99 nach meinem Abitur. Ich begann mit Kung Fu, machte ca. 2003 mit der Ausbildung im TaeKwon-Do weiter und nach einer schweren Schulterverletzung durch den Fußball, ergänzte ich meine Ausbildung ab Ende 2004 mit dem traditionellen Thai Boxen. Qi Gong als Entspannungs- und Ausgleichssystem praktiziere ich seit etwa 2002. 

 

Welche Kampfkünste werden in der Asia Sport Akademie trainiert? Was haben alle diese Kampfkünste gemeinsam? Inwiefern unterscheiden sie sich voneinander? 

Trainiert wird: Kung Fu der 10 Tierstiele, das ist vom Stil her weich und rund, hat tiefe Stellungen und akrobatische Fußtechniken und  viele verschiedene Handtechniken die zum Einsatz kommen. Das eine Kampfkunst, da es mit dem Qi Gong verknüpft ist und beim Training durch gezieltes Atmen die Energie/ das Qi genutzt wird. Tae Kwon-Do ist koreanisch koreanisch und vom Ablauf eher gradlinig, geometrisch, auf den Punkt genau mit Präzision und Dynamik. Es beinhaltet hauptsächlich Beintechniken die zur Abwehr und Verteidigung aber auch zum Angriff in gefährlichen Situationen dienen. Tae Kwon-Do ist auch weit verbreiteter als Wettkampfsport, es gibt viele Meisterschaften weltweit. Tae steht für die Fußarbeit, Kwon bezeichnet die Handtechniken und Do für die Entwicklung des Schülers im Sinne der asiatischen Philosophie.

Thai Boxen beansprucht den gesamten Körper, baut gezielt die Fitness auf und dient zur Abhärtung. Neben Fuß- und Boxtechniken dürfen beim Thai Boxen auch die Knie und Ellbogen zum Kick oder Schlag eingesetzt werden. Es erfordert viel Selbstdisziplin über die Jahre um  das harte Training immer wieder anzunehmen und sich selbst zu besiegen. Gemeinsam steht allen voran der Kampfgeist, Höflichkeit, Weisheit, Redlichkeit, Barmherzigkeit, Mut, Geduld und Pünktlichkeit. Und mit ihm die Einstellung zum Sport. Jeder Schüler muss Geduld entwickeln, denn `DO` der Weg dauert einfach unheimlich lange. Denn meisterlich zu werden erfordert viel Zeit, Beharrlichkeit, Willensstärke und einen guten Lehrer. Alle haben gemeinsam, dass der Sport ausschließlich zur Verteidigung genutzt wird, außerhalb seines sportlichen Rahmens wie beispielsweise für Wettkämpfe.

 

Welches Equipment benötigt man zum Training im Asia Sport Center? Setzt man bei einer der Kampfkünste bestimmte Waffen ein? Benötigt man spezielle Kleidung, um die Kampfsportarten zu trainieren? 

Ich denke das ist sehr individuell. Wir trainieren tradionell in einem Baumwoll Dobok/ Anzug. Dazu gibt es farbige Gürtel/ Scherpen, welchen Grad in unserem Verband symbolisieren. Gut ist wenn man für den Freikampf individuelle Schützer anschafft wie Zahnschutz und Suspensorium/ Tiefschutz. Westen und Helme biete ich vor Ort an. Waffen kommen bei den höheren Techniken eher im Kung Fu vor, Schwert, Säbel, Bo, Nunchakus. Aber auch traditionelles TKD bietet im höheren Level Stocktechniken. Beim Thai Boxen wird der Körper über die Jahre hinweg zur Waffe gemacht. 

 

Welche Ratschläge gibst du an Neulinge weiter, die sich zum ersten Mal an den Kursen der Asia Sport Akademie versuchen? Trainieren alle Schüler in der Akademie gemeinsam oder gibt es spezielle Kurse für Anfänger? 

Je nach Fitnessgrad oder auch Alter des Schülers ist es ganz unterschiedlich.  Sie sollen auf jeden Fall langsam anfangen und sich dann über die Zeit steigern. Die ersten Stunden Kampfsport versprechen immer heftigen Muskelkater, der oft unterschätzt wird. Nicht umsonst trainieren wir täglich seit vielen Jahren immer und immer wieder die gleichen Techniken. Das kann man bei den ersten Versuchen nicht mal eben so schaffen. Bei uns trainieren bewusst Anfänger mit Fortgeschrittenen gemeinsam. Damit sie sich unterstützen lernen und sich umeinander kümmern. Mut und Demut kommen dabei ganz groß zusammen.

Kampfsort ist auch mit Muskelkater verbunden

Großzügiges Trainingsangebot 

Zur Vermittlung von den Praktiken der verschiedensten Kampfsportarten stehen einem ausgebildete TrainerInnen zur Seite. Das Angebot der Asia Sport Akademie Halle ist sehr vielfältig und reicht vom schweißtreibenden Thai Boxing bis zum entspannenden Qi Gong. 

Falls man noch nicht weiß, welche Kampfsportart die richtige für einen ist, besteht für jeden die Möglichkeit, einen Termin für ein kostenloses Probetraining vereinbaren. Auch ein Rundgang durch das Trainingsgelände wird angeboten.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.