Für ein sicheres Leben

Veröffentlicht am 10 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Stefan Berger hat ein regionales Dienstleistungsunternehmen im Bereich Sicherheitstechnik gegründet, namens Berger GmbH. Stefan Berger ist im Jahr 1966 in Köln geboren und fühlt sich Köln sehr verbunden. Weswegen er auch sein Unternehmen 2009 in Köln gegründet hat. 

Er ist Dipl. Bio-Chemiker mit Spezialgebiet Genetik. Doch während seines Studiums hat er in einem Errichterbetrieb gearbeitet, den er nach dem Studium auch geleitet und später übernommen hat. 

Die Berger GmbH hat heute acht Mitarbeiter. Sie achten auf flache Hierarchien und legen viel Wert auf ein angenehmes Betriebsklima. Ihr Motto ist, nur wenn sich die Mitarbeiter wohlfühlen, sind sie in der Lage außergewöhnlich gute Ergebnisse zum Wohle der Kunden zu erzielen. Dies hat sich auch im Firmenkundenbereich „rumgesprochen“, so das sie heute sowohl Privathäuser als auch Unternehmen gleichermaßen sicherer machen.

Stefan Berger hat ein regionales Dienstleistungsunternehmen im Bereich Sicherheitstechnik

 

Herr Berger, verraten sie uns eine Ihrer Lebensweisheiten? Warum ist sie für sie relevant?

Ohne Plan B, aber ein 1 A Team! Wichtig ist für mich immer Menschen orientiert zu handeln. Dabei darf es nach meiner Überzeugung, kein beliebiges Austauschen von Personen geben, sondern man muss bereit sein sich auf den anderen einzulassen, ihn mit all seinen Sorgen und Ängsten ernst zu nehmen und dann nach einer optimalen Lösung zu suchen. Deshalb ist für mich ein eins A Team um mich herum so wichtig. Jeder bringt Erfahrung und Kompetenzen mit, die dann wie ein Puzzle zusammengefügt ein großes ganzes ergeben. Beseelt von positiver Energie kann im Team alles gelingen, dies gilt für mich im Übrigen auch im privaten Bereich.

 

Ist die Sicherheit & Überwachung im Smart Home System benutzerfreundlich? Kann man sich frei im Haus bewegen, ohne Angst zu haben, dass ein Alarm losgeht?

Smart Home ist für mich leider nicht mehr als ein kleiner Zwischenschritt in einer immer mehr vernetzten Welt. Zur Zeit empfindet die Mehrzahl meiner Kunden Smart Homes eher als Belastung denn als angenehme Hilfestellung. Früher wurden Alarmsysteme autark betrieben, die Handhabung war einfach: Tür auf – Alarm aus, Blockschloß abgeschlossen – alles in Ordnung und gesichert. Heute wird die Bedienung auf Apps verlagert, der Schlüssel hat ausgedient. Leider führt das dazu, dass ein Alarmsystem nicht mehr nach der Installation, für sagen wir mal 10 Jahre, gleichbleibend genutzt werden kann. Nein, sich stetig ändernde Smartphones, immer neue Gefahren aus dem Internet führen dazu das die Bedienung und Pflege des Systems für den Anwender mühevoll und aufwendig wird. Vor allem, wenn er sich vor den Gefahren, die Smart Home Schnittstellen mit dem Internet mit sich bringen, schützen will.
Die Frage, ob eine Lösung benutzerfreundlich ist, hängt somit mehr vom Sicherheitskonzept und der Umsetzung und weniger davon ab, ob die verwendeten Produkte „smart“ sind. Wenn es richtig gemacht wird, braucht der Nutzer keine Angst vor falschen Alarmen zu haben, weder bei konventioneller Technik noch bei smart Home Lösungen.

 

Welche technischen Neuerungen würden sie auf ihrem Gebiet als ein vorher/nachher bezeichnen?

Der wesentliche Unterschied ist sicher, dass früher die Lösungen immer autark waren und nur im Alarmfall über eine Telefonleitung Kontakt mit der Notrufserviceleitstelle aufgenommen haben. Heute, wo gerade analoge und ISDN Telefonanschlüsse zurückgebaut und durch IP ersetzt werden, sind die Anlagen in der Mehrzahl immer „online“ so das der Nutzer, aber auch der Errichter oft auch von außen auf die Anlage Zugriff haben. Verkauft wird dies dem Kunden als Komfortgewinn, jedoch birgt dies mindestens die gleichen Gefahren wie ein unsicheres Türschloss.

 

Ist ein Wartungs- und Instandhaltungsvertrag möglich oder notwendig?

Wie zuvor erläutert ist heute der Betrieb einer sicherheitstechnischen Anlage, egal ob Einbruch- oder Brandmeldeanlage, egal ob Zutrittssteuerung oder Videoüberwachung, ohne Wartungs- und Instandhaltungsvertrag nicht mehr denkbar. Sich stetig weiterentwickelnden Softwaregefahren kommt man nur bei, durch regelmäßige Sicherheitsupdates die geprüft, freigegeben und installiert werden müssen. Daher bieten wir schon im ersten Sicherheitskonzept unseren Kunden immer einen Wartungsvertrag mit an, damit der Kunde schon vorher weiß was hinterher für Folgekosten auf ihn zukommen.

Das Smart Home wird als sehr sicheres Gebäude vermarktet

 

Smart Homes weniger sicher als man denkt

Das Smart Home wird als sehr sicheres Gebäude vermarktet. Von überall hat der Hausbesitzer von seinem Smartphone aus, einen guten Einblick in sein Zuhause und kann es überwachen. Doch genau dies kann auch zur Gefahr werden. Die Sicherheitssysteme müssen ständig gewartet werden, um kein Eindringen von Dritten zu ermöglichen. Genau das bietet das Unternehmen Berger GmbH an.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.