Gut beraten mit Yoga

Veröffentlicht am 17 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Mit Yoga zur Ausgeglichenheit, das ist möglich, aber oft braucht es noch ein bisschen mehr zum Glück. Umso besser ist es, wenn es Angebote gibt, die eine ganzheitliche Betrachtungsweise im Blick haben. So Jana Sorgalla, die im seelen(t)raum nicht nur Yogastunden im herkömmlichen Sinn anbietet, sondern auch Beratungen zu den verschiedensten Themen. Wir haben mit ihr gesprochen und einiges darüber erfahren.

Die 42-jährige Jana Sorgalla wurde in Merseburg (Sachsen-Anhalt) geboren und ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern (8 und 11 Jahre alt). Sie studierte Architektur mit Abschluss als Diplom Ingenieur für Architektur (FH). Danach arbeitete sie eine Zeitlang freiberuflich als Immobilienmaklerin in Berlin und absolvierte eine Ausbildung zur staatlich geprüften Touristikassistentin. Nach ihrer Ausbildung zur Touristikassistentin arbeitete sie zunächst in der Bankettabteilung einer großen Hotelkette. Sie organisierte dort die Veranstaltungen und im Grunde tut sie dies auch heute noch. Seit 12 Jahren arbeitet sie für einen Zukunftsforscher und sein Unternehmen und organisiert Kongresse, Dinnerabende und Experiences. Dies ist der eine Strang ihres Berufslebens, der ihre Vielseitigkeit widerspiegelt.

Der andere Strang ist ihr Anfang 2017 gegründetes Yoga- und Entspannungsstudio. Das war seit 2002 ein großer Traum, den sie sich erfüllt hat. Geboren wurde dieser während einer allerersten Endentspannung in einer Yogastunde in einem Fitnessstudio in Berlin. Sie dachte damals: Das willst du auch – Yoga lehren!

Hintergrund ist, dass sie Menschen einen Ort schenken möchte, an dem Sie zur Ruhe kommen und sich ein bisschen Zeit für sich selbst nehmen können. Außer dem Yoga bietet sie auch Massagen und ganzheitliche Beratungen an. Das heißt, wenn es darum geht ins Loslassen kommen zu wollen, bin ich der richtige Ansprechpartner. Es gibt unzählig viele Methoden, um Stress, Unruhe, Schmerzen und Druck loszulassen. Wenn jemand zu ihr kommt, dann findet sie intuitiv die richtige Methode für ihn oder sie, sei es mit Kinesiologie, systemischer Aufstellungsarbeit oder eben nur mit Yoga.

Seit Anfang diesen Jahres hat sie eine Honorarkraft für zwei Kurse in der Woche. Den Rest managt sie allein. 

Unsere Interviewpartnerin und Yoga-Lehrerin Jana Sorgalla

Jana, du leitest dein eigenes Yogastudio. Seit wann beschäftigst du dich mit dem Yoga? Welche Auswirkungen hat Yoga auf deinen Körper und Geist? Könntest du dir einen Alltag ohne Yoga vorstellen? Wie oft praktizierst du Yoga?

Ich beschäftige mich seit 2002 mit Yoga.

Mein Körper und damit auch mein Geist sind flexibler. Die Erfahrung ist, dass Yoga zuerst auf der körperlichen Ebene wirkt, dann auf der geistigen und zum Schluss auf der seelischen Ebene. Es ist ein ganzheitliches Konzept, welches sehr einfach und von jedem gelebt werden kann. Es erweitert ganz sanft das Bewusstsein für die Dinge, die im Leben essenziell sind – wie Selbstliebe, Lebensfreude und Achtsamkeit.

Ein Alltag ohne Yoga? Alles ist Yoga – Yoga ist ein Weg, ein Konzept, an dem ich mich ausrichte. Yoga heißt nicht nur, dass man täglich den Sonnengruß macht oder die eine oder andere Asana, es ist das Ausrichten auf die Prinzipien des Yoga und auf die Achtsamkeit, die in der schnelllebigen Zeit oft zu kurz kommt. Es geht um das Innehalten, um das Wahrnehmen mancher Momente, um das Fühlen dieser und um das Annehmen und Zulassen. Das ist meine tägliche Yogapraxis, neben den Unterrichtsstunden, die ich täglich halte.

 

Wie läuft eine Kursstunde im Personal & Business Yoga ab? Welche Form des Yoga wird bei seelen(t)raum praktiziert? Woraus setzt sich dein Massageangebot zusammen? Zu welchen Themen berätst du deine Patienten?

Das ist bei mir ganz unterschiedlich. Ich unterrichte intuitiv, so dass jede Stunde anders und sehr individuell abläuft. Meist erspüre ich, was meine Schüler brauchen und richte dann die Übungen danach aus. Es gibt jedoch ein Grundgerüst, an dem ich mich orientiere: Anfangsentspannung (um bei sich anzukommen) 3x OM tönen, Begrüßung mit Namasté, Aufwärmübungen, Asanapraxis (Asana = Haltung), Endentspannung, Verabschiedung mit Namasté.

Im seelen(t)raum wird Hatha Yoga und Yin Yoga praktiziert. Yin Yoga wird von vielen sehr dankbar angenommen. Es ist im Gegensatz zu Hatha Yoga (Wechsel von Anspannung und Entspannung) ein sehr meditativer Yogastil, der den Chi Fluss balanciert und auf der körperlichen Ebene das Binde- und Fasziengewebe erreicht. Nach einer Yin Yogasession fühlen sich die meisten ganz weit.

Das Massageangebot setzt sich aus der Intuitiven Massage und der Klangschalenmassage zusammen. Die Intuitive Massage ist eine klassische Ganzkörpermassage, bei der ich jedoch auch wieder intuitiv erspüre, an welchen Stellen der Körper welche Berührung benötigt, um in Balance zu kommen. Bei der Klangschalenmassage werden die Klangschalen auf den Körper aufgestellt und der Körper wird eher von innen heraus massiert, da wir Menschen aus 80% Wasser bestehen und die Schwingungen der Klangschalen bis auf kleinster Zellebene wirken. Energetisch balanciere ich mit den Klangschalen die Chakren (Energiezentren des Körpers) und die Meridiane aus.

Viele meiner Kunden und Kundinnen kommen mit den unterschiedlichsten Themen zu mir. Meist sind es Themen, mit denen ich stark in Resonanz trete, weil auch ich meine Erfahrungen im Leben sammeln durfte. Oft geht es um Burnout und Depression, Ängste, Beziehungsprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und vieles mehr.

 

Welche Utensilien sind in den Räumlichkeiten von seelen(t)raum verfügbar? Arbeitet man in den Yogakursen mit Yogablöcken oder sonstigen Yogatools? Wie bereitet man sich am besten auf die Kurse vor und was sollte man mitbringen?

Im seelen(t)raum steht den Teilnehmern alles zur Verfügung. Es gibt Matten, Blöcke, Boolster, Kissen und Decken. Ab und zu werden die Blöcke für spezielle Asanas zur Unterstützung genutzt. Meist empfehle ich diese als Sitzunterlage beim kreuzbeinigen Sitz, damit das Becken höher platziert ist und so die Knie auf dem Boden aufliegen, um eine Aufrichtung der Wirbelsäule im Sitz zu erleichtern.

Eine wirkliche Vorbereitung gibt es in dem Sinne nicht. Du solltest Dir bewusst machen, dass Du Dir etwas Gutes tust und dass es Deine Zeit ist, die Du Dir für Dich nimmst. Lockere und bequeme Kleidung, in der Du Dich wohlfühlst, sind Voraussetzung, um eine entspannte Yogastunde zu genießen.

 

Zu welchen Themen berätst du deine Klienten? Welche Vorteile hat man, wenn man eine deiner Beratungen in Anspruch nimmt? Welche Schritte gehören zu einer ganzheitlichen Beratung?

Die Themen umfassen das menschliche Dasein. Jeder Mensch hat Phasen im Leben, in denen irgendetwas an die Oberfläche bzw. ins Bewusstsein drängt. Das ist der Zeitpunkt, an dem der Körper Signale gibt: wie Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Ängste, Depression, Burnout, Hautprobleme und vieles mehr. Oft wissen wir nicht, was diese Schmerzen verursacht, weil wir Erfahrungen und Erlebnisse aus der Vergangenheit ins Unterbewusstsein verdrängt haben. Ich arbeite mit Methoden, die diese verdrängten Ereignisse sanft wieder ins Bewusstsein bringen, damit sie angeschaut werden können, um dann anders damit umzugehen bzw. sie loszulassen. Die Symptome, die den Klienten zu mir gebracht haben, verschwinden, da diese nur eine Art Hilfeschrei des Unterbewusstseins waren und sich auf der körperlichen Ebene ausgedrückt haben.

Der Schritt zu einer ganzheitlichen Beratung bei mir ist ganz simpel. Auf meiner Seite: www.jana-sorgalla.de findest Du meine Coaching Pakete. Wenn Du Dich auf diesen Artikel hin meldest, gewähre ich Dir gern einen Rabatt von 20%.

Yana unterrichtet intuitiv

Für ein erfülltes Leben

Migräne, Rückenschmerzen oder Schlaflosigkeit sind nur einige Signale, die uns unser Körper sendet. Doch sind wir bereit rechtzeitig darauf zu hören? Meistens erst dann, wenn gar nichts mehr geht. Dann ist es allerhöchste Zeit, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Und die kann ganz unterschiedlich ausschauen. Jana Sorgalla geht einen ganz eigenen Weg: sie hilft Menschen dabei einfach loszulassen – Stress, Schmerzen Angst, für ein erfülltes Leben im Einklang mit sich selbst.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.