Kenshoshiatsu – Eine Berührung, die bewegt

Veröffentlicht am 4 Dezember 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Shiatsu hat sich in den letzten Jahren vermehrt zu einem bekannten Begriff und einer erfolgreichen Therapie in Europa gemausert. So greifen stetig mehr Menschen auf die alternative Behandlung zurück und verzeichnen positive Auswirkungen. Welche Vorteile Shiatsu bringt und was sich genau hinter dieser Therapie verbirgt, hat uns die selbstständige Heike Wendelin in einem Interview genauer erläutert.

Die 52-jährige Heike Wendelin lebt gemeinsam mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in Karlsruhe. Die gelernte Physiotherapeutin hat im Laufe der Jahre zwei Shiatsuausbildungen absolviert und arbeitet heute nebenberuflich als Shiatsu- und Lehrtherapeutin.
Das ursprüngliche Konzept von Heike Wendelin war, Shiatsu speziell für Physiotherapeuten anzubieten und die Ausbildung inhaltsgleich an mehreren Standorten laufen zu lassen. Mittlerweile ist der Kurs auch offen für andere Therapeuten, Sportlehrer und Fachfremde.

Unser Interviewpartner ist Shiatsu Therapeut Heike Wendelin

 

Shiatsu ist für dich eine Berührung, die bewegt. Heike, seit wann beschäftigst du dich mit dem Shiatsu? Aus welchem Grund hast du angefangen, dich dafür zu interessieren? Welche positive Auswirkung hat Shiatsu auf dich persönlich?

Am Anfang meiner Physio- Laufbahn hatte ich aus Neugier einen Einsteigerkurs gemacht und danach eine mehrmonatige Behandlung genommen, die mir sehr gutgetan hat. Damals dachte ich: Das wäre doch eine ideale Ergänzung zu meiner schulmedizinisch ausgerichteten Arbeit. Ich fühlte mich auf eine sehr viel tiefere Art berührt und be-„handelt“ als mit den mir bis daher bekannten Techniken. Mir gefiel, dass Therapeut und Behandelter beide auf dem Boden waren, dass nicht der Muskel geknetet, sondern der ganze Körper mit Druck behandelt wurden, die aus einer gleichmäßigen Bewegung des Behandlers entstand. Es war ein Wiegen und ein Gehaltensein und eine intensive Begegnung.
Zudem hatte ich immer ein Faible für fernöstliche Denkweise und Kultur, interessierte mich auch für Ernährungs- und Bewegungskonzepte. Die Philosophie, die hinter der traditionellen chinesischen Medizin erschien mir mysteriös und faszinierend.

Shiatsu hat mich seit über 25 Jahren auf meinem Weg begleitet und mein Arbeiten auch in der Physiotherapie sehr positiv beeinflusst. Meine Sichtweise auf den Menschen als Ganzheit in seinem persönlichen Umfeld, mit seinen Vorlieben, Gewohnheiten und Problemen, der dann mit bestimmten Symptomen zu mir kommt, da ist die „Shiatsu- Sicht“ nicht mehr wegzudenken.

Was versteht man unter Shiatsu? Bei welchen Beschwerden hilft Shiatsu weiter? Welche verschiedenen Formen im Shiatsu gibt es und welche der Formen wird von dir praktiziert?

Shiatsu ist eine japanische Fingerdruckmassage, die am bekleideten Körper am Boden ausgeübt wird. Sie orientiert sich an den Grundlagen der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) und dient zur Behandlung und Vorbeugung von Beschwerden durch Anregung der Selbstheilungskräfte.
Im Gegensatz zur Akupressur werden die Akupunkturpunkte nicht einzeln gedrückt, sondern immer der ganze Meridian in seinem Verlauf am gesamten Körper entlang behandelt. So kommt ein Fluss zustande, der den Energiestrom ausgleicht und sich auch auf die Behandlung auswirkt. Es wird gedehnt, rotiert und Gewicht verlagert. Die Behandlung wird zu einem Wiegen und Halten und Stützen, die Bewegungen sind sanft und fließend.
Shiatsu kann, wenn ein sorgfältiger Befund vorausgeht, gegen Schmerzen, Nervosität oder Erschöpfung helfen. Als Physiotherapeut begegne ich fast niemandem unter meinen Patienten, für den Shiatsu nicht geeignet wäre. Selbst neurologischen Patienten oder Kindern habe ich schon Shiatsu gegeben.
Meine erste Ausbildung folgte der in Japan verbreiteten Lehre von Namikoshi, mit der zweiten Ausbildung öffneten sich für mich durch die Methode nach Masunaga größere Türen durch sein erweitertes Meridiansystem, einer speziellen Energiediagnose und einer ganzheitlichen Sicht.

Welche Ausstattung benötigt man zum Shiatsu? Was gehört zu deiner persönlichen Grundausstattung? Auf welche Utensilien kannst du auf keinen Fall verzichten? Wie bist du auf die Idee gekommen, diese Gegenstände zu verwenden?

Das Schöne am Shiatsu ist, dass ich dafür eigentlich gar nichts brauche, außer meinen Händen (und manchmal auch die Ellenbogen oder Knie!) und einem Futon. Shiatsu entstammt ja aus der Tradition des Zen, dessen Aussage „Reduzierung auf das Wesentliche“ auch bei meiner Arbeit zum Tragen kommt. Ich nehme keine Werkzeuge, kein Massageöl und auch keine Musik. Ich bevorzuge einen schlichten Paravant, der einen geschützten Raum schafft. Ich kenne aber durchaus Kollegen, die ihren Raum sehr ansprechend im asiatischen Stil einrichten und unter anderem mit Düften arbeiten. Während der Behandlung wird normalerweise nicht gesprochen, was durchaus auch zur Entspannung beitragen kann.
In meiner Anfangszeit habe ich viele Hausbesuche gemacht und es war immer lustig, wenn ich damals mit meiner großen Matte vor der Haustüre stand. Das hat manchen Nachbarn neugierig gemacht!

 

Welche verschiedenen Einführungskurse im Shiatsu bietest du an? Für welche Personen eignen sich diese Kurse? Wie laufen die Workshops ab, welche Lerninhalte werden behandelt und wie viele Personen nehmen in der Regel teil?

Die Kurse unterscheiden sich prinzipiell in Laien- oder Ausbildungskurse.
Ich gebe fortlaufend einen Partnerkurs, der für jedermann geöffnet ist. Vereinzelt biete ich Kurse zu bestimmten Themen an wie Frauenkurse, Rückenschmerz, Immunsystem, Shiatsu für Schüler, etc. Gerne gebe ich einen Schnupperkurs für die Ausbildung auch in Praxen, Kliniken oder Instituten.
Die eigentliche Ausbildung ist dann für Menschen, die Shiatsu auch auf professioneller Basis geben wollen. Hier gibt es drei 3-Tages-Kurse, die die Grundlagen der östlichen Philosophie, der Meridianlehre, der 5-Elemente-Lehre, Organuhr, etc. Ebenso wie die Behandlung der Meridiane mit unterschiedlichen Techniken, Diagnosezonen und Behandlungskonzeption umfassen. Wenn genügend Interessenten zusammenkommen, kann der Kurs dann fortgeführt und mit einem Zertifikat zum Shiatsu- Praktiker abgeschlossen werden.

Für einen Kurs brauche ich in jedem Fall mindestens vier bis maximal 12 Teilnehmer, damit genügend Austausch und Betreuung stattfinden kann.

Shiatsu bringt positive Veränderungen

Durch Shiatsu können unterschiedliche positive Veränderungen im eigenen Leben wahrgenommen und akzeptiert werden. So lassen sich durch die Behandlungen verschiedenen Beschwerden lindern und durch variierende Techniken vermeiden. Es ist naheliegend, dass Shiatsu stets größere Beliebtheit erfährt und immer mehr Menschen darauf zurückgreifen und mehr über diese lange unbekannte Therapie erfahren wollen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.