Klettern wie ein Profi

Veröffentlicht am 24 Januar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Bastian Ohligs, 31 Jahre alt, hat eigentlich Elektrotechnik studiert und den Bachelor dazu abgeschlossen. Weiter ist er aber mit seinem Studium nicht gekommen – obwohl er eigentlich schon dabei war, die Masterarbeit zu schreiben. Der Grund: Er hat sich dazu entschieden, selbstständig zu werden und sein eigenes Unternehmen zu gründen.

Der junge Mann hatte nämlich im Sinn, sein Hobby zum Beruf zu machen. Seit über 15 Jahre geht Bastian Ohligs, wie er erzählt, dem Klettersport nach. Sein Ziel war es, die Leidenschaft hauptberuflich auszuüben. Also beschloss er, ein Kletterzentrum zu eröffnen: der «Monkeyspot» in Düsseldorf und Duisburg.

Zu diesem Zweck hat er sich zum Klettertrainer, Wettkampftrainer und Routenbauer – bei dieser Ausbildung geht es darum, Kletter- und Boulderrouten anzulegen – ausbilden lassen. In seinen Unternehmen beschäftigt Bastian Ohligs, wie er sagt, ein großartiges Team, das aus Ausbildern, mehreren Festangestellten und vielen Aushilfen besteht. Insgesamt sind hier fast 30 Personen tätig.

Unser Interviewpartner Bastian Ohligs beschäftigt sich mit dem Klettern

 

Dein Kletterpark hat den Namen «Monkeyspot». Wie kam dir die Idee zu diesem Firmennamen? Welche Hintergrundgeschichte hat er?

Viele Seiten voller Vorschläge, Wochen an Überlegungen – bis wir uns nach langem hin und her für den Namen «Monkeyspot» entschieden haben. Eine Hintergrundgeschichte gibt es aber nicht. Er passt einfach perfekt zu unserem Unternehmen.

 

Wie viele Boulderwände beherbergt deine Anlage? Was zeichnet diese jeweils aus?

Unsere beiden Anlagen bieten auf jeweils rund 1300 Quadratmetern Kletterfläche abwechslungsreiche Bouldermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden und Wandneigungen – für Jung und Alt.

 

Welche Schutzausrüstung muss man tragen? Welche Gegenstände kann man bei dir ausleihen?

Da es sich beim Bouldern um Klettern in Absprunghöhe handelt, benötigt man keine Schutzausrüstung. Unter allen Boulderwänden befinden sich flächendeckend Weichbodenmatten, die zu jedem Moment eine sichere Landung ermöglichen.

Wir verleihen die passenden Kletterschuhe und Chalk, ein Pulver, damit man trockene und griffige Hände bekommt. Ansonsten benötigt man nur bequeme Sportkleidung und Spaß am Sport.

 

Wie hoch ist der Eintritt? Welche Leihgebühren fallen für die Schutzausrüstung an?

Eine klassische Tageskarte kostet zehn Euro. Es gibt den ermäßigten Tarif: 8,5 Euro und für Kinder sieben Euro. Hinzu kommen drei Euro für die Kletterschuhe und ein Euro für das Leihchalk.

Alternativ dazu bieten wir aber auch Monatsabonnements, Jahresabos, Elfer-Karten, Familienkarten und vieles mehr an. Darüber hinaus kann man sich hier verköstigen lassen – mit Kaffee, Cappuccino, Tee, Pizza, Kuchen und vielem mehr.

 

Das Kletterzentrum Monkeyspot

«Monkeyspot» gibt es übrigens an zwei Standorten: in Düsseldorf und in Duisburg. Zuerst eröffnete Bastian Ohligs das Kletterzentrum in Düsseldorf, und zwar am 5. Mai 2013, und dann das Kletterzentrum in Duisburg, am 22. Dezember 2018. Bastian Ohligs agiert als Geschäftsführer beider Unternehmen. Tatsächlich bietet das Unternehmen neben Tageseintritten auch Kindergeburtstagen, Firmenevents individuelle Kletter-Kurse an – sowohl für Profi-Boulderer als auch für Boulderer-Anfänger. Jeder ist willkommen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.