Mit dem Boot auf und davon

Veröffentlicht am 3 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Gerlinde Ruff, geboren in Stuttgart, hat eigentlich ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert. Im Abschluss daran hat sie sich zur Diplom-Haushaltsökonomin ausbilden lassen. Zuerst hat sie in der Marktforschung gearbeitet, danach bei einem Fachzeitschriftenverlag. Als sie dann Kinder bekam, hat sie freiberuflich weitergearbeitet und Leserbefragungen organisiert, ausgewertet und dargestellt. Danach arbeitete sie freiberuflich für der Motorpresse in Stuttgart gearbeitet.

Dabei sollte es allerdings nicht bleiben, denn als sie ihr drittes Kind bekam, entschied sie sich einen Hausbooturlaub zu machen. Das war der Wendepunkt in ihrem Leben. Denn die Reise begeisterte sie derart, dass sie von da an nicht nur Fan von Bootsreisen wurde, sondern sich auch dazu entschloss, in diesem Bereich zu arbeiten.

Gegründet wurde das Unternehmen Ruff Hausboote in Ditzingen 1994. Damals war Gerlinde Ruff mit ihrem Ehemann und den drei Kindern auf einem Hausboot auf dem Canal du Nivernais unterwegs. Die Unternehmerin war damals Neuling in diesem Bereich. Inzwischen jedoch kann die Familie auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Unsere Interviewpartnerin Gerlinde Ruff leitet den Hausbootsverleih

 

Gerlinde, du bist als Agenturleitung bei Ruff Bootsreisen beschäftigt. Für welche Aufgaben bist du demnach zuständig? Welche Personen arbeiten zudem mit dir beim Hausbootsverleih? Seit wann bist du bei Ruff Bootsreisen tätig und hast du selbst schon einmal einen Urlaub auf einem der Hausboote verbracht?

Ich bin für die Organisation der Agentur zuständig. Ich halte den Kontakt mit den Geschäftspartnern und den Kunden aufrecht. Außerdem berate ich und mache zudem ausführliche Angebote. Meine Mitarbeiterin kann das natürlich auch, sie ist aber schwerpunktmäßig für die Abwicklung zuständig.

Neben mir ist außerdem eine Teilzeit-Mitarbeiterin angestellt, die die gleiche Passion hat für diese Art von Urlaub. Sie hat auch schon sehr viel Bootserfahrung.

Die Agentur gibt es seit 1994. Ich mache seitdem jedes Jahr Urlaub auf dem Hausboot vor allem in Frankreich, weil ich auch sehr frankophil bin. Seit sieben Jahren haben wir ein Gästehaus in Frankreich www.landhaus-sommerfrische.com und ich lebe seitdem im Sommer dort. Das ist ja heute kein Problem mehr mit Internet, Telefonumstellung. So kann ich von dort aus arbeiten.

 

Was genau versteht man unter dem Begriff des Hausbootes? Braucht man einen speziellen Führerschein, um ein Hausboot steuern und leihen zu können? Kannst du die Hausbootflotte des Unternehmens beschreiben? Welche Boote sind verfügbar? Für wie viele Personen sind die Boote von Ruff Bootsreisen geeignet?

Ein Hausboot ist ein Motorboot, das man auf Binnengewässern mieten kann und fast überall ohne Führerschein. Es bedarf allerdings einer Einweisung. Ein Hausboot hat wenig Ähnlichkeit mit einem Haus sondern eher mit einer Yacht.

Ob man einen Führerschein braucht hängt aber letztlich davon ab, wo die Hausboote gemietet werden. In Frankreich, Holland, Belgien, Irland, England, Italien beziehungsweise die Strecken, die wir dort anbieten, sind ohne Führerschein befahrbar. In Deutschland die Mecklenburgische Seenplatte – wenn man aber durch Berlin fahren will, benötigt man einen.

Es gibt Boote für zwei bis zwölf Personen. Die großen Boote ab 13 Meter Länge sollte man allerdings erst mieten, wenn man bereits Erfahrung mit einem Hausboot gemacht hat oder bei uns einen Übungstag gebucht hat.

Wir vertreten die Vermietungsfirmen LeBoat, Locaboat, LesCanalous, Nicols und noch ein paar andere.

Es gibt für jeden etwas: Große und kleine Boote, einfache und komfortable, mit Außensteuerstand und mit Innensteuerstand. Da wir auf fast alle Boote, die vermietbar sind, zugreifen können, finden wir für jeden Kunden etwas.

 

Welche Ausstattung ist grundsätzlich auf den Booten vorhanden? Welches Equipment sollte man unbedingt selbst für den Urlaub auf dem Boot mitbringen? Wie läuft ein klassischer Urlaub auf einem Hausboot in der Regel ab? Welche Reiseziele fährt man an? Für welchen Zeitraum kann man eines der Hausboote von Ruff-Bootsreisen leihen?

Die Boote sind etwa so ausgestattet wie eine Ferienwohnung. Die Küche ist vollständig eingerichtet. Für die Betten gibt es Bettzeug und Bettwäsche.

Selbst mitgebracht werden müssen: Handtücher, Geschirrtücher, persönliche Dinge, natürlich Lebensmittel – man versorgt sich selbst an Bord und kann nicht jeden Tage in eine Restaurant gehen. Empfehlenswert sind vor allem Gesellschaftsspiele denn an Bord haben alle etwas mehr Zeit.

Der übliche Hausbooturlaub dauert eine Woche und die Übergabe des Bootes findet meist samstags ab 16 Uhr statt. Bei der Ankunft an der Basis muss man zuerst die Formalitäten abwickeln. Dann kann man das Boot beziehen. Wenn der Techniker Zeit hat, macht er eine Einweisung, die aber nicht wirklich ausführlich ist. Er macht auch eine Probefahrt und zeigt, was alles an Bord ist und wo es sich befindet. Und dann darf man losfahren. Am besten bleibt man aber in der ersten Nacht im Hafen und entspannt sich erstmal, denn nach einer langen Anfahrt ist man müde und gestresst.

Man kann auf einem Kanal oder auf einem Fluss fahren. In Deutschland, aber auch in Irland oder Holland gibt es auch Seen, die miteinander verbunden sind. Man fährt normalerweise hin und zurück, das heißt, nach der Hälfte der Zeit muss man umdrehen. Bei Einwegfahrten fährt man von einer Basis zur anderen. Das kostet aber mehr und zudem kommen die Kosten für den Autotransfer dazu. Unterwegs gibt es je nach Strecke auch schöne Orte oder Sehenswürdigkeiten, die alle in der entsprechenden Karte eingezeichnet sind, die man bei der Bootsübergabe bekommt.

Buchen kann man die Boote normalerweise wochenweise oder für neun bis elf Tage. Am Anfang der Saison von März bis Juni oder am Ende von September bis Oktober kann man auch eine Kurzmiete bekommen. Entweder am Wochenende von Freitag bis Montag oder für eine Miniwoche von Montag bis Freitag.

Ein Hausboot ist ein Boot, das man auf Binnengewässer mieten kann

 

Das passende Hausboot finden

Die Quereinsteigerin Gerlinde Ruff hat am Anfang allein in ihrem Unternehmen gearbeitet. Inzwischen hat sie aber eine Teilzeit-Mitarbeiterin angestellt, die sie tatkräftig unterstützt. Bei Veranstaltungen, die das Unternehmen hin und wieder organisiert, werden noch weitere Helfer angeheuert. Die Agentur für Hausbooturlaub arbeitet zusammen mit verschiedenen Vermietern. Die Arbeit der Agentur besteht darin, aus dem Angebot der Vermieter, das für den Kunden beste Hausboot zu finden.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.