Mit Feuerbällen jonglieren

Veröffentlicht am 12 Februar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Möchte man einen Künstler für Shows und Events buchen, kann man sich an Ruven Nagel wenden. Er bietet seit etwa dem Jahr 2000 Shows an, als Feuer- oder Lichtkünstler, Kristallkugel-Kontaktjongleur und Zauberkünstler. Ruven ist 45 Jahre und wohnt in Augsburg.

Die Artistik war lange sein Hobby und ursprünglich nie als Show geplant. Er hat in seiner Jugend viel Kampfsport gemacht und dabei begonnen, mit Stöcken und Ketten herumzuwirbeln. Daraus ist die Feuershow entstanden und wurde dann immer weiterentwickelt. Kontaktjonglage trainiert er seit über 15 Jahren und vor 10 Jahren hat er eine zweijährige Ausbildung zum Bühnen-Zauberer absolviert. 

Ruven ist alleine tätig. Natürlich hat er schon Shows zusammen mit anderen Künstlern gemacht, sei es Feuershow zu Live-Mittelaltermusik oder in einer Choreographie mit einer Tänzerin und kann auf Anfrage auch arrangiert werden. Normalerweise macht er jedoch Shows als Einzelkünstler.

Unser Interviewpartner Ruven Nagel organisiert Feuershows

 

Ruven, warum hast du dich dazu entschlossen, dass du dich als Künstler selbstständig machen möchtest? Hat dich beispielsweise die Zauberei bereits als Kind schon fasziniert? Du bist auch bereits zweimal Gauklerkönig geworden, was muss man dafür leisten, dass man diesen Titel erhält? Bist du auf diese Auszeichnung besonders stolz?

Ich bin eher versehentlich Künstler geworden, das war ursprünglich nicht geplant. Ich habe in meiner Jugend viel Kampfsport gemacht und als dem Herumwirbeln mit Stöcken und Ketten begann sich die Feuershow zu entwickeln. Und so wurde irgendwann das Hobby zum Beruf. Seit fast 20 Jahren biete ich jetzt Shows an. Zum Gauklerkönig von Kaltenberg wird jedes Jahr ein Darsteller des größten Ritterturniers Europas, in Kaltenberg, vom Publikum gewählt. Gauklerkönig zu werden war natürlich eine große Ehre, gerade beim ersten Mal 2012, also ich quasi ganz neu bei den Kaltenberger Ritterspielen dabei war. Von den gut 100.000 Zuschauern gewählt worden zu sein, war schon etwas sehr Besonderes.

Eine Sache, die tatsächlich Bezüge zu meiner Kindheit hat, ist die Kontaktjonglage mit der Kristallkugel. Denn die Inspiration habe ich aus dem Film „Die Reise ins Labyrinth“ (mit David Bowie), der seit meiner Kindheit mein Lieblingsfilm ist. Darin kommt das für nur wenige Sekunden vor, aber es hat mich immer inspiriert, so dass ich mir irgendwann einfach eine Kugel kaufte und anfing, damit zu üben. Das ist jetzt über 15 Jahre her.

 

Wie sieht der Ablauf deiner persönlichen Feuershow aus? Welche künstlerischen Elemente verbindest du in deinen Shows miteinander? Bindest du beispielsweise die Zauberei auch in deinen Feuershows ein? Wie lange dauert im Durchschnitt eine deiner Feuershows? Wie viel Platz benötigst du, damit eine Show auch wirklich auf deine Zuschauer wirken kann?

Meine Feuershow verwendet ganz unterschiedliche Elemente. Beginnend mit der Kontaktjonglage mit einer brennenden Kugel über LED-Elemente, die strahlende Muster aus Licht malen, über Feuerschlucken und Fackeln verschiedenster Art bis hin zu Funken- und feuersprühenden Geräten, wenn dafür genug Platz ist. Bei Platz passe ich mich an die lokalen Gegebenheiten an, wobei mehr Raum natürlich mehr Möglichkeiten bietet. Ich würde sagen, vier mal fünf Meter wäre das Minimum. Zauberei lässt sich schlecht mit Feuershows verbinden, denn wenn gerade kein Feuer brennt, ist es ja dunkel auf der Bühne. Bei der Feuershow geht es mir eher um Energie, Dynamik und natürlich die Faszination der Flammen.
Ich habe auch eine reine Lichtshow entwickelt für Gelegenheiten, in denen man kein Feuer machen kann, z.B. in Innenräumen ohne abschaltbare Feuermelder. Dabei kommen dann elektrische und chemische Lichter zum Einsatz. Es ist mir wichtig, dem Kunden etwas Passendes für seine Situation zu bieten, anstatt auf die idealen Voraussetzungen zu pochen oder zu hoffen. Klar ist eine große Bühne im Freien toll, aber man muss da etwas zeigen können, wo der Kunde einen braucht.
Die Feuer- oder Lichtshow geht gut 15 Minuten. Das ist nach meiner Erfahrung der beste Zeitrahmen.

Daneben zeige ich wie gesagt auch meine Kristallkugel-Kontaktjonglage, lasse also Glaskugeln frei über meine Hände und Arme rollen, nur durch Körperkontrolle und Tastsinn gesteuert. Ich verwende bis zu 10 Kugeln zugleich und verbinde mir für einen Teil der Show sogar die Augen. Diese Show dauert 10 Minuten lang, aber oft zeige ich das auch als Walking Act frei mit den Glaskugeln jonglierend zwischen den Zuschauern herumgehend, beispielsweise bei Messen. Dann kann das stundenlang gehen.

 

Welches Hilfsmittel nutzt du am liebsten für deine Arbeit als Feuerkünstler und warum? Gibt es auch ein bestimmtes Element, das nie fehlen darf, damit du beispielsweise auch auf spontane Ereignisse reagieren kannst? Welche weiteren Utensilien benötigst du für deine Feuershows?

Die Fackeln für meine Feuershow baue ich selbst und für die Shows kommt natürlich eine Reihe von Ausrüstungsdingen zusammen: Geräte, Brennstoff, portable Musikanlage, Kleidung. Ich habe immer neben der Feuershow auch die Utensilien für die anderen Shows dabei, einfach, weil es sich gelegentlich vor Ort ergibt, dass man die auch gut zeigen könnte. Ebenfalls immer dabei habe ich eine eigene kleine Musikanlage, weil man wieder und wieder feststellt, dass man sich da auf die Ausstattung vor Ort nicht verlassen kann. Musik ist ja sehr wichtig für Artistik und wenn die lokale Anlage defekt ist, oder sie niemand verwenden kann, dann habe ich als Fallback immer meine kleine eigene Anlage dabei und oft genug gebraucht.
Generell versuche ich, so spontan auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden einzugehen, wie möglich. Ich finde, da ist man Dienstleister und muss bereit sein, sich den Gegebenheiten zu stellen, soweit es geht (z.B. eine Feuershow im strahlenden Sonnenlicht macht natürlich keinen Sinn). Das einzige, wo man nicht spontan reagieren kann, ist Sicherheit: In einer strohgefüllten Scheune kann ich keine Feuershow machen, ebenso wenig in einer Halle mit scharfen Rauchmeldern, die niemand abschalten kann. Da muss man dann z.B. auf die Lichtshow ausweichen.

 

Welche Tipps kannst du jungen Künstlern geben, welche sich auch im Bereich der Feuershows selbstständig machen möchten? Welche Elemente müssen bei einer Feuershow unbedingt vorhanden sein und warum? Wie viel Übung braucht es, damit eine Feuershow auch unverletzt und sicher durchgeführt werden kann?

Es gibt mittlerweile eine ganze Menge von Feuerkünstlern. Wenn ich einem jungen Künstler Tipps geben sollte, wären das:
1) Entwickle deine eigene Show. Ich sehe viele Feuershows und vieles davon sieht für mich sehr gleich aus. Nur weil man eine Weile Zirkus-AG oder Jonglage beim Unisport gemacht hat oder von Youtube lernt, sollte man nicht erwarten, dass das Ergebnis den Kunden auch Geld wert ist. Insofern geht es weniger darum, was unbedingt dabei sein soll, sondern im Gegenteil um das, was ich als Zuschauer nicht automatisch erwarte. Besser eine kreative Idee als 30 Minuten Einheitsshow.
2) Ich rate gerade Anfängern vom Feuerspucken ab, daran sterben regelmäßig Künstler. Es gibt Profis, die das sicher beherrschen, aber gerade für Neulinge ist das Risiko für Leib und Leben groß, weil es eben leicht und beeindruckend aussieht. Aus meiner Show habe ich es schon vor Jahren rausgeworfen. Wer es machen will, informiert sich besser bei einem echten Profi über die richtige Vorbereitung und Technik.
3) Wer wie ich oft nicht dauerhaft an einer Stelle gebucht ist, sondern zu immer wechselnden Engagements gebucht wird: Hab immer deine eigene Musikanlage dabei. Musiksituation vor Ort ist nach meiner Erfahrung das häufigste Problem bei Shows und da braucht es eine Notlösung.

Bei der Sicherheit ist weniger die Frage wichtig, ob man seine Show unverletzt übersteht, sondern ob die Zuschauer und Gebäude sie unverletzt überstehen. Aber man kann nicht sagen, nach 1 oder 5 oder 10 Jahren ist man sicher, das kann nur der Artist selbst einschätzen und es hängt auch stark vom verwendeten Gerät ab. Feuerpois z.B. hält man fest in den Händen, da kann viel weniger passieren als bei einem Jongleur. Zur Sicherheit sollte jeder Feuerkünstler natürlich eine Künstlerhaftpflichtversicherung (sog. Gauklerversicherung) abgeschlossen haben. Die sind nicht teuer und sichern einen für den unwahrscheinlichen Notfall ab.

Ruven Nagel verwendet ganz unterschiedliche Elemente in seinen Feuershows

 

Kreativer Künstler 

Ruven Nagel ist selbstständiger Künstler und sein Markenzeichen ist seine Kreativität. An seiner Feuershow arbeitet er seit gut 30 Jahren, sodass er viele Elemente davon selbst erdacht oder weiterentwickelt hat, die so sonst niemand zeigen kann. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Events, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.