Sich reflexartig wehren

Veröffentlicht am 3 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Kochen – das war einmal die Leidenschaft von Christian Möller. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er aber in diesem Bereich nicht mehr arbeiten – obwohl der den Job mehr als 15 Jahre ausgeübt hatte. Der 40-Jährige aus Erfurt musste sich umorientieren. Die Wahl fiel auf Sport und Fitnesskaufmann (IHK), weil er sein Leben lang dem Sport zugetan war – genauer gesagt, dem Kampfsport.

Kaum war die Entscheidung gefallen, begann Christian Möller alles daran zu setzen, sich diesen Traum zu erfüllen. Also eröffnete er im Juni 2017 das Reflex Krav Maga und Fitness. Das erste Training-Outdoor fand mit nur drei Mitgliedern an – wobei zwei Mitglieder aufgrund von schwierigen Arbeitszeiten immer mehr dem Unterricht fernblieben, sodass Christian Möller ein Dreivierteljahr bloß ein Schüler zu unterrichten hatte.

Doch das ist längst passe und inzwischen hat Christian Möller über 40 Mitglieder – darunter Erwachsene, Jugendlichen und Kinder –, die er in verschiedenen Gruppen regelmäßig trainiert. Wir sind wie eine grosse Familie, beschreibt Christian Möller sein Unternehmen. Übrigens ist ihm dieses eine Mitglied bis heute treu geblieben.

Unser Interviewpartner und Krav Maga Instruktor Christian Möller

 

Christian, seit 2013 unterrichtest du Krav Maga. Wie bist du auf die Verteidigungstechnik aufmerksam geworden und was motiviert dich dazu, andere im Krav Maga zu trainieren? Welche Momente als Krav Maga Instruktor genießt du besonders?

Ich habe seit der dritten Klasse Kampfsport – auch an Wettkämpfen teilgenommen – betrieben. Ich habe außerdem mit Ringen angefangen, bin dann zum Karate, sprich Shotokan und zum Kickboxen und Boxen gewechselt. Nach meiner Lehre zum Koch hatte ich leider kaum noch Zeit, das Training fand nur noch sporadisch statt. 2011 habe ich einen Job angenommen, der es mir ermöglichte, wieder regelmäßig am Training teilzunehmen. Das war Krav Maga.

Zuerst war meine Intention mich mit dem Krav Maga fit zu machen, um wieder in den Ring steigen zu können. Ich hatte vor, ein zwei MMA Kämpfe im Amateurbereich zu bestreiten. Deshalb habe ich auch mit dem MMA-Training angefangen.

Nach zwei Jahren Training wurde ich gefragt, ob ich nicht den Trainerschein machen wolle. Ich verneinte zuerst, doch dann nach ein zwei Tagen entschied ich mich doch noch dafür. Auch musste ich erinnerte mich daran, wie ich meiner kleinen Schwester, damals als sie noch klein war, beigebracht habe, sich zu verteidigen – und sie es auch tatsächlich erfolgreich anwenden können.

Die schönsten Momente als Instruktor sind jene, in denen man sieht, wie sich die Schüler und Schülerinnen psychisch wie auch physisch verändern. Sie werden stärker – nicht nur körperlich, sondern auch mental.

 

Was ist Krav Maga und wann macht man in der Regel davon Gebrauch? Weshalb finden die Kurse des Reflex Erfurt im Rahmen eines Outdoor Trainings statt? Eignen sich die Kurse sowohl für Frauen als auch für Männer?

Krav Maga ist ein reflexbasiertes System, das auf natürliche Bewegungsabläufe beruht. Man macht eigentlich tagtäglich davon Gebrauch, da es in den Alltag einfließt. Zum Beispiel, wenn ich die Wahl habe zwischen einem beleuchteten und einem unbeleuchteten Weg, nehme ich den beleuchteten – auch wenn es bedeutet, fünf Minuten später zu Hause zu sein. Zumindest komm ich sicherer an.

Das in einem Studio zu simulieren ist sehr schwierig, weswegen wir sehr häufig draußen trainieren. Wir gehen aber auch in Keller, Tiefgaragen und Schwimmhallen trainieren. Wir versuchen uns damit optimal auf einen Übergriff vorzubereiten.

Krav Maga ist sowohl für weibliche als auch männliche Personen geeignet.

 

Welche Ausrüstung benötigt man zum Krav Maga? Was sollte man zum Training bei Reflex Erfurt mitbringen und welches Equipment wird vor Ort zur Verfügung gestellt? Mit welchen Hilfsmitteln trainieren die Schüler in den Selbstverteidigungskursen?

Man benötigt Tiefschutz, Mundschutz, MMa-Handschuhe und Schienbeinschutz. Ansonsten ist eine Wettertaugliche Sportkleidung ausreichend. Für Anfänger stellen wir gern Tiefschützer zur Verfügung bis sie Ihre eigene Schutzausrüstung haben.

Die Hilfsmittel, mit denen wir trainieren, sind Waffennachbildungen zum Beispiel Messer und Pistolen. Aber auch Stöcke und Aschenbecher sowie Plastikflaschen kommen beim Training zum Einsatz. Des Weiteren gibt es zum Beispiel eine Trainingsmethode, bei der wir Verletzungen simulieren – und dieses Körperteil, zum Beispiel ein Arm, darf während der Übung nicht benutzt werden.

Wir wollen realistisch trainieren, sonst würde es eine böse Überraschung geben in einem Ernstfall.

 

Wie läuft das Fitnesstraining bei Reflex Erfurt in der Regel ab? Weshalb handelt es sich beim Fitnesstraining nach deiner Ansicht um eine gute Ergänzung zum Krav Maga?

Das Fitnesstraining ist ein – zumeist – auf körpereigenem Gewicht beruhendes Training. Es sind nicht nur Liegestütze und Kniebeugen, die wir üben, sondern auch mal das erklimmen einer Mauer, wie es in der Armee üblich ist. Das könnte uns bei der Flucht während einer Verteidigungssituation auch sehr hilfreich sein.

Mal abgesehen davon werden durch die Fitnessübungen Knochen, Sehnen und Muskeln gestärkt. Durch das Training im freien auch die Abwehrkräfte.

Krav Maga ist ein reflexbasiertes System

 

Auf einem hohen Niveau

Die Krav Maga Instructoren, die im Unternehmen von Christian Möller unterrichten, wurden in einem 180-stündigen Krav-Maga-Trainingsprogramm von Krav Maga Ausbildern der IKMF geschult und in einer mehrstündigen Prüfung geprüft. Die Instructoren gehören seit 2017 dem Krav Maga Verband KRAVolution an. Sie nehmen regelmäßig mehrmals im Jahr an Weiterbildungen verschiedener nationaler und internationaler «Krav Maga Meister» teil und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Sie bringen mehrjährige Erfahrungen im Kampfsport, im Krav Maga- Selbstverteidigung und das Unterrichten in diesen Sparten mit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.