Sport macht nicht nur Spaß, sondern funktioniert

Veröffentlicht am 21 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Es ist bei weitem keine Seltenheit, Menschen über Rückenschmerzen klagen zu hören. Die Ursache ist vielen nicht bekannt. Sie verrichten keine körperliche Arbeit oder strengen sich nicht übermäßig an, was oft als eindeutiger Zusammenhang mit Rückenschmerzen in Verbindung gebracht wird. Doch das Problem kann aus ganz anderen Gründen entstehen – nämlich aus genau dieser fehlenden Bewegung und Aktivierung des Körpers. Wenn man bestimmte Körperbereiche selten verwendet, sind diese weniger trainiert und schwächer. Sie beginnen schnell zu schmerzen, wenn sie belastet werden und schränken uns weiter in unserer Bewegung ein. Dagegen hilft es, den gesamten Körper zu aktivieren und zu trainieren.

Roman Senga ist 36 Jahre alt und stammt aus Dortmund. Er ist staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer, studierte Sportmanagement an der Universität St. Gallen und ist Fußballtrainer der UEFA und des DFB. 2007 gründete er mit 25 Jahren als Hobby seinen Verein Rehasport e.V. und ist seitdem als ehrenamtlicher Vorsitzender tätig. Der gemeinnützige Rehasport e.V. betreut von Rügen bis Augsburg knapp 7.000 Rehasportler und stellt so das größte Angebot orthopädischer „Muskel- und Gelenkgymnastik“. In seiner Arbeit wird Roman Senga von zwei Bundesfreiwilligendienstler unterstützt.

Unser Interviewpartner Roman Senga ist Sportmanager von Beruf

 

Warum siehst du im Sportmanagement deine Berufung? Warum gefällt dir deine Tätigkeit?

Ich sehe meine Berufung im Sportmanagement. Einen Verein durch das eigene Tun wachsen lassen zu können, verantwortlich für begeisterte Übungsleiter zu sein und vielen Menschen gesundheitlich durch die positiven Eigenschaften des Sports helfen zu können, macht einfach unglaublichen Spaß. 

 

Warum ist der Rehasport bei vielen Krankheitsbildern ein unerlässlicher Teil der Genesung? Welchen Zweck erfüllt er in diesem Prozess?

„Ich habe Rückenschmerzen, obwohl ich gar nichts gemacht habe“. Als Sportfachmann weiß ich zu berichten, dass der menschliche Körper nichts so gut kann wie ökonomisieren. Alles an zugeführter, aber nicht benötigte Energie wird rigoros „für schlechte Zeiten“ gespeichert. Und was der Körper an Muskeln, Knochen, Gelenken und Organen kaum gebraucht, wird weniger versorgt, in seiner Leistungsfähigkeit reduziert und irgendwann abgeschaltet. Den meisten körperlichen Leiden ist also auf ganz simple Art bereits damit beizukommen, den Körper zu bewegen, ihn also überhaupt zu gebrauchen. 

 

Von welcher Natur sind die Übungen im Rehasport? Welcher Zweck steht bei ihrer Ausführung im Vordergrund?

Am häufigsten bieten wir orthopädische „Muskel- und Gelenkgymnastik“ an. Facetten einer solchen Einheit können je nach Gruppe, Ort und Übungsleiter von Fußball über Wassergymnastik bis Zumba so ziemlich alles sein. Die Teilnehmer sollen erkennen, dass Sport nicht nur Spaß macht, sondern auch funktioniert. Wir wollen für lebenslanges Sporttreiben begeistern. 

 

Wie ist es Patienten möglich, festzustellen, ob ihr Therapeut sie angemessen betreut? Welche Faktoren sind Indikatoren für die Qualität der Betreuung?

Alle eingesetzten Übungsleiter müssen zumindest Übungsleiter B Rehabilitationssport sein und sich mindestens alle vier Jahre fortbilden. Für die Teilnehmer ist entscheidend, dass bestehende Schmerzen nicht größer werden und keine neuen Schmerzen hinzu kommen. Sollte das der Fall sein, sollten sich Betroffene sofort an den Übungsleiter wenden, um eine gemeinsame und passende Lösung zu erarbeiten. Ein noch viel größerer Beleg sollte jedoch die Steigerung der Leistungsfähigkeit sein. Wenn der Teilnehmer fleißig mindestens zweimal pro Woche an den Gruppen teilnimmt, sollten sich Kraft, Ausdauer und das eigenen Spiegelbild kontinuierlich verbessern. 

Alle eingesetzten Übungsleiter müssen zumindest Übungsleiter B Rehabilitationssport sein

 

Bewegung gegen Schmerzen

Körperliche Schmerzen entstehen oft, weil man die Muskeln und Gelenke zu wenig nutzt und sich zu wenig bewegt. Die einfachste Methode gegen Rückenschmerzen und Co. ist somit, Sport zu betreiben. Der Körper wird aktiviert und in kurzer Zeit steigen Kraft, Ausdauer und Wohlbefinden. Damit man durch übermäßigen Sport keine neuen Schmerzen bekommt und frühere Leiden verstärkt, ist es wichtig, dass ein ausgebildeter und erfahrener Übungsleiter zur Seite steht, um mögliche Risiken zu reduzieren. Um dem Körper durch Sport etwas Gutes zu tun, ist es außerdem ganz egal, welche Sportart man wählt. Ob Fußball im Team oder Wassergymnastik – jede Bewegung stärkt den Körper. 

 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.