Sprachen verbinden die Welt

Veröffentlicht am 12 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Je mehr die Globalisierung voranschreitet, desto wichtiger wird es, mehr als eine Sprache zu beherrschen. Dies ist besonders wichtig für Menschen, bei der Arbeit mit Auslandskontakten kommunizieren müssen, ebenso wie für Menschen, die in einem fremden Land studieren oder arbeiten möchten. Die Auswahl an Fremdsprachen in den Schulen ist begrenzt und die Intensität reich auch bei den angebotenen Sprachen häufig nicht aus, um mit den in der Schule erlangten Sprachkenntnissen im Berufsleben bestehen zu können. Erfreulicherweise gibt es inzwischen ein umfangreiches Angebot an Sprachschulen und privaten Sprachlehrern, so dass es Interessenten möglich ist, jeder Sprache zu erlernen.

Über die konkreten Möglichkeiten haben wir mit René Rimassa gesprochen. Der 31-jähriger gebürtige Hamburger hatte bereits im Alter von 16 Jahren die Möglichkeit in einem Auslandsjahr in Costa Rica Spanisch zu lernen. Dabei festigte sich seine Begeisterung für Sprachen, so dass er nach seinem Abitur für 5 Jahre nach Buenos Aires zog und dort Volkswirtschaftslehre studierte. Anschließend lebte und arbeitete er für 2 Jahre in Paris, bevor er vor 4 Jahren nach Berlin kam.

Während und nach seinem Studium hat er in den unterschiedlichsten Bereichen bei verschiedenen online Startups gearbeitet, zuletzt in Berlin im Online Marketing Team von SumUp. Diese vielseitigen Erfahrungen und sein VWL-Studium waren eine optimale Voraussetzung, um ein Unternehmen leiten zu können, was ihn seinem Ziel der Selbstständigkeit näher brachte.

2016 kam ihm dann noch der Zufall zu Hilfe. Bei seiner Suche nach einem Unternehmen, das er übernehmen konnte, stieß er auf die Anda-Sprachschule, die bereits seit 2010 existierte und deren Inhaberin sich zurückziehen wollte, um eine Familie zu gründen. Nicht nur der Zeitpunkt hat für René Rimassa perfekt gepasst, sondern auch, dass er mit einer Sprachschule seine Passion für Sprachen mit seinem Beruf verbinden konnte.

Er ist dankbar für das Glück, ein ganz tolles Team um sich herum zu habe, das ihn unterstützt. Mittlerweile beschäftigt die Anda-Sprachschule über 50 Menschen, welche im administrativen Bereich oder als Lehrkräfte dort tätig sind.

Unser Interviewpartner René Rimassa ist Direktor der Sprachschule Anda

 

René, du bist Direktor der Sprachschule Anda und hast dein Diplom im Studiengang Volkswirtschaftslehre an der Universidad de San Andrés in Buenos Aires absolviert. Inwiefern hat dich dein eigener Werdegang auf die Leitung einer Sprachschule vorbereitet? Welche wichtigen Erfahrungen durftest du während deines Aufenthaltes in Buenos Aires sammeln? Welche Sprachen sprichst du?

Ich denke jeder Unternehmer sollte etwas von Zahlen verstehen und Grundkenntnisse von Kostenkalkulationen beherrschen. Dafür gibt es meiner Meinung nach kein besseres Studium als VWL Den gesamten betriebswirtschaftlichen Teil einer Unternehmensleitung kann man sich dann auch noch im Job aneignen.

Ich selber hatte bei meiner Übernahme der Schule überhaupt keine Erfahrung, weder in der Branche noch im Führen eines Unternehmens. Das war schon ein Sprung ins kalte Wasser. Glücklicherweise hatte ich aber auch noch für zwei Monate die Vorbesitzerin an meiner Seite, die mich eingearbeitet hat.

Ich war schon immer risikofreudig und meine Zeit in Buenos Aires hat mir sicherlich dabei geholfen, mich ohne zu große Bedenken in dieses neue Abenteuer zu stürzen. Meine Sprachkenntnisse helfen mir heute vor allem im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden. Ich spreche deutsch, spanisch, englisch und französisch und lerne zur Zeit auch noch russisch.

 

Für wen eignen sich die Deutsch Intensivkurse der Sprachschule? Worauf wird neben dem Lernen von Grammatik und Rechtschreibregeln in den Intensivkursen vor allem geachtet? Wer unterrichtet die Kurse? Wie groß sind die Gruppen in der Regel? Welche Kursniveaus sind verfügbar?

Der größte Teil unserer Kursteilnehmer sind junge Menschen aus aller Welt, die hier in Deutschland leben und arbeiten wollen. Viele kommen auch für Ihr Studium hierher. Fast alle unsere Schüler haben einen Hochschulabschluss und sind auch schon mit anderen Sprachen in Berührung gekommen.

Unser Kurse werden alle von muttersprachlichen Lehrern mit vielen Jahren Unterrichtserfahrung geleitet, weswegen die Qualität der Kurse sehr hoch ist. Dazu kommt, dass wir Kleinstgruppen von maximal 10 Schülern haben, was das Lernen erleichtert. In den Kursen ist uns wichtig, dass der kommunikative Aspekt, und auch der Spaß, nicht zu kurz kommen. Neben Grammatik wird daher auch sehr viel gesprochen. Einige Schüler belegen zusätzlich auch noch reine Konversationskurse. Wir bieten alle Niveaus an, vom absoluten Anfänger bis hin zum halben Muttersprachler.

 

Was gehört zur Grundausstattung eines Dozenten der Sprachschule Anda? Gibt es ein bestimmtes Element, das im Sprachunterricht nie fehlen darf? Woher bekomme ich die Schulungsunterlagen, wenn ich zum ersten Mal einen Kurs belege?

Das allerwichtigste für einen Dozenten ist eine gute Vorbereitung auf den Unterricht. Alle Materialien, welche er in einem Kurs nutzen will, muss er immer schon dabei haben. Dazu gehören neben Audio- und Schreibaufgaben aus dem Buch natürlich auch Extramaterialien wie Spiele, Prüfungsvorbereitung oder auch mal ein Video.

Es ist immer wichtig, dass es einen gesunden Mix aus den verschiedenen Sprachbereichen gibt, also hören, schreiben, lesen und reden. Ist das nicht gegeben, wird der Unterricht für die Teilnehmer schnell langweilig, und das wollen wir nicht. Alle unsere Kursteilnehmer haben ein begleitendes Kursbuch, welches sie meistens am ersten Tag des Kursen bei uns kaufen oder ausleihen.

 

Die Anda Sprachschule begleitet neben den Sprachkursen auch Personen, die an einer Universität oder am Studienkolleg in Deutschland studieren möchten. Durch welche Ratschläge werden die Personen beim Bewerbungsprozess unterstützt? Welche Voraussetzungen muss man als Bewerber erfüllen?

Seit dem letztem Jahr bieten wir unser University Pathway Program an. Hierbei unterstützen wir Studieninteressenten bei ihrem gesamten Bewerbungsprozess. Zunächst schickt uns ein Studieninteressent seine Zertifikate von seiner Schulbildung oder vorherigen Studiengängen. Auf Basis seiner Zertifikate und seines gewünschten Studiengangs suchen wir dann aus den über 200 öffentlichen Universitäten in Deutschland die raus, welche am besten auf sein Profil passen und führen dann an bis zu drei Hochschulen eine Bewerbung für den Kandidaten durch.

Selbstverständlich schreiben wir auch den CV und Cover Letter für den Kandidaten, da unser Expertenteam genau weiß, worauf die Universitäten achten. Sobald wir die Zulassungen haben, kann sich der Kandidat dann die Universität aussuchen, an welcher er am liebsten studieren möchte. Vor seinem Visa Interview bei der Botschaft in seinem Heimatland führen wir dann noch ein Skype Gespräch mit ihm oder ihr durch, um eine bestmögliche Vorbereitung auf das Interview zu garantieren.

Die Voraussetzungen variieren sehr stark von Universität zu Universität, und auch je nachdem welchen Studiengang der Kandidat belegen möchte, und ob er auf Deutsch oder Englisch studieren möchte. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass es bei den Bachelor-Studiengängen wichtig ist, dass der Kandidat ein Äquivalenz zum deutschen Abitur aus seinem Heimatland besitzt, oder nachweisen kann, dass er mindestens 13 Jahre Bildung hinter sich hat. Bei englischsprachigen Studiengängen ist natürlich auch ein Nachweis über gute Englischkenntnisse nötig, zum Beispiel über ein IELTS Zertifikat.

Der größte Teil der Kursteilnehmer sind junge Menschen aus aller Welt

 

Sprache muss kein Hindernis sein

Sicher gibt es Menschen, denen es leichter fällt eine fremde Sprache zu lernen und wahrscheinlich gibt es Sprachen, die schwerer zu erlernen sind als andere. Aber wenn man den Traum hat, in einem bestimmten Land zu studieren oder zu arbeiten, sollte man sich nicht von mangelnden Sprachkenntnissen aufhalten lassen, sondern sich besser über die Angebote an Englischkursen und Sprachschulen informieren. Danke an René Rimassa für dieses Gespräch über seinen Werdegang und die Arbeit seines Unternehmens.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.