Tanz und seine soziale Relevanz

Veröffentlicht am 25 November 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Tanz ist für viele Menschen ein zentraler Aspekt in ihrem Leben. Die Möglichkeiten sind grenzenlos – jede Kultur hat ihre eigene Form des Tanzes. Mit der Zeit breiteten sich viele Stile weltweit aus, weshalb wir heute auch bei uns die Möglichkeit haben, HipHop zu erlernen, obwohl dieser ursprünglich aus Amerika stammt. Viele Tänze werden zumindest als Paar getanzt oder gleich in einer ganzen Gruppe. So trägt für viele auch diese soziale Komponente zu ihrer Begeisterung bei. Die Tanzkurse werden zum wöchentlichen Highlight und man freut sich darauf, neue Schritte zu lernen und die anderen Teilnehmer zu treffen.

Tina Erlewein wurde 1983 in Ludwigshafen geboren. Die Dipl. Betriebswirtin und Dipl. Tänzerin ist leidenschaftliche Tanzlehrerin und mehrfache Deutsche Meisterin. Sie hat schon immer gerne getanzt und kam über Ballett und Jazztanz in die Tanzschule, wo sie ihr neues Zuhause fand. Sie ist selbständig und verknüpft mit ihrer Arbeit vier große Tanzschulen – die Tanzschule Knöller Ludwigshafen, das Tanzhaus La Danza Bad Dürkheim, die Tanzwelt Movement Eisenberg und die Tanzschule Wienholt Alzey – im Bereich HipHop und Videoclip Dancing. Durch diese Kooperation kann jede Tanzschule ihren Kunden die bestmögliche Förderung – gerade im Bereich Turniertraining – bieten. Unterstützt wird sie von den Inhabern der vier Tanzschulen und ihrem fünfköpfigen Trainerteam.

Tina Erleweins Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen nicht „nur“ tanzen beizubringen oder sie diesbezüglich zu fördern, sondern vor allem eine Sensibilisierung für soziale Faktoren, wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Respekt, Empathie, Verantwortung und Teamfähigkeit. Durch eine feste und gute soziale Bindung sind die Kinder und Jugendlichen oft auch stärker für Schule und Ausbildung und kommen weniger auf „falsche Wege mit falschen Freunden“. Für viele bildet das Team eine Art zweite Familie, einen Ort, der Sicherheit gibt und gleichzeitig Raum und Möglichkeit, sich zu entwickeln und zu entfalten. 

Unsere Interviewpartnerin Tina Erlewein ist Tanzlehrerin

In welchem Alter hast du gemerkt, dass du nicht nur selbst gerne tanzt, sondern es auch anderen Leuten beibringen willst?

Das war schon recht früh, im Alter von 15 Jahren.

 

Wo liegen die größten Schwierigkeiten im Tanzunterricht? Wie meisterst du diese Herausforderungen?

Ehrlich gesagt ist es für mich der schönste Beruf der Welt. Für kein Geld würde ich etwas anderes machen. Mein Beruf erfüllt mich jeden Tag, selbst nach so vielen Jahren noch mit so viel Freude und Glück, dass die Herausforderungen, die sich stellen, zwar mal schwierig, aber nie unlösbar erscheinen. 

 

Welche Tanzart ist dir die liebste? Welche ist unter deinen Schülern am beliebtesten?

Ich tanze am liebsten Jazz Funk, unter den Schülern ist HipHop am beliebtesten. 

Inwiefern brauchen Anfänger Talent oder Vorerfahrungen, um mit dem Tanzen anfangen zu können?

Man braucht weder Talent, noch Vorerfahrung. Das Einzige, was wichtig ist, ist Spaß an Bewegung, Musik und Gemeinschaft. Jeder kann tanzen!

 

Eine Art zweite Familie

Tanzkurse bringen sehr viele Vorteile. Man lernt nicht nur tanzen, sondern die soziale Komponente spielt auch eine sehr große Rolle. Durch das Training mit anderen wird man teamfähiger, empathischer und respektvoller im gegenseitigen Umgang. Diese Kompetenzen sind auch im weiteren Leben sehr wichtig. In den Kursen fühlt man sich wohl und hat die Möglichkeit, sich zu entfalten und zu entwickeln – wie in einer zweiten Familie. Dies ist Tina Erlewein sehr wichtig – neben Spaß und der Leidenschaft zum Tanzen natürlich!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.