Training für Frauen

Veröffentlicht am 22 Mai 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Die 35-jährige war lange in der Immobilienbranche tätig und musste dann feststellen, dass sie ein reiner Bürojob nicht vollkommen ausfüllt. So verspürte sie seit mehreren Jahren den Wunsch nach Selbstständigkeit und wollte diesen nun endlich erfüllen.

So machte sie ihren Nebenberuf als Trainerin zur beruflichen Passion und bietet nun gemeinsam mit ihrem Team unterschiedliche Kurse an. So gehören ganzheitliche Trainingskonzept, welche sehr individuell und effektiv sind zum Angebot von Queens of Sport. Ziel ist es, auf jede einzelne Kundin und ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen. Auch mit geringem zeitlichem Aufwand können in dem Zirkeltraining schnell Erfolge erzielt werden. 

Unsere Interviewpartnerin bietet die Sport Kursen für Frauen an

 

Die Anzahl an Kursen und verschiedenen Kursformen in QUEENS of SPORT ist beeindruckend. Spielte Sport schon immer eine so große Rolle in deinem Leben? War das deine Idee, ein Fitnessstudio zu gründen?

Ich habe den Sport schon immer sehr geliebt und war beispielsweise über Jahre sehr aktiv im Judo. Heute gehe ich gerne laufen, um den Kopf freizubekommen. Auch Ball- und Teamsportarten wie Squash oder Volleyball finde ich super – Ich mag die Herausforderung, wie auch den Wettbewerbsgedanken. Ich kann mich gemeinsam mit anderen auspowern und der Spaß kommt nie zu kurz.


Sport war und ist meine große Leidenschaft. Daher habe ich mich 2015 entschlossen, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich mag die Abwechslung im Sport und genau diese findet sich auch im Angebot vom QUEENS of SPORT wieder – Zirkeltraining mit wechselnden Trainingsplänen, Kurse, Outdoor- oder EMS-Training – es wird nie langweilig.
Der Schritt in die Selbstständigkeit bzw. hin zum eigenen Studio war keine einfache Entscheidung, jedoch habe ich es keine Sekunde bereut, mein ganzes Herzblut steckt darin.

 

Wo siehst du die Vorteile von QUEENS of SPORT? Was genau möchtest du deinen Teilnehmern in deinen Kursen mit auf den Weg geben?

Die Vorteile liegen ganz klar in der individuellen Betreuung. Wir bieten personalisierte Trainingspläne, bei denen auf jede einzelne Kundin und ihre Bedürfnisse eingegangen wird. Da wir kein riesengroßes Studio sind, ist die Atmosphäre sehr entspannt. Ein Mitglied beschrieb es kürzlich als „Sport im Wohnzimmer“ das fand ich sehr schön und treffend formuliert. Bei uns trainieren Jung und Alt zusammen, es gibt da keine Berührungsängste.


Mir geht es darum, Menschen zu vermitteln, dass Sport Spaß macht. Im Grunde ist da ja ein ganz natürlicher Bewegungsdrang in uns, der in unserer schnelllebigen Gesellschaft leider oft vernachlässigt wird oder gar ganz verloren geht. Diesen inneren Antrieb will ich im QUEENS wieder wecken. Ich möchte einen Ort bieten, an dem man sich mal aus der Leistungsgesellschaft sowie dem üblichen Alltag rausnehmen und sich ganz auf sich konzentrieren kann. Das eigene Körperbewusstsein wiederzubekommen, das ist mir wichtig.

 

Welche Methoden verwendest du für das Training am liebsten und warum? Gibt es bestimmte Voraussetzungen für das Fitnesstraining? Welche Ausrüstung benötigt man für das Training?

Unser Haupt Training ist ein Zirkeltraining. Dieses besteht aus modernen Geräten, die über eine Chipkarte recht einfach zu bedienen sind und mit denen alle großen Hauptmuskelgruppen angesprochen werden. Dazu kommt das funktionelle Training, das die natürlichste und eine sehr abwechslungsreiche Trainingsweise mit dem größten Effekt ist und bei dem sehr individuell auf die Kundin eingegangen wird.  


Der Vorteil des Zirkeltrainings ist die Zeitersparnis, da man kaum Pausen zwischen den Übungen lässt. In erster Linie trainiert man Kraft, jedoch kommt auch das Ausdauertraining nicht zu kurz. Man schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe.
Zusätzliche Kurse in kleinen Gruppen sorgen für eine extra Portion Spaß und Gemeinschaftsgefühl.
Bestimmte Voraussetzungen benötigt man für ein Fitnesstraining bei uns nicht. Bequeme Sportsachen und die dazugehörige  Motivation, reichen da schon aus.

 

Wie funktioniert effektives Training? Wie hilfst du am besten klare Ziele zu setzen? Woran liegt es, dass bei so vielen die Motivation wieder nachlässt?

Das Wichtigste beim Training ist die Kontinuität. Nur dann erlangt man auch Erfolge, was sich wiederum positiv auf die Motivation auswirkt. Das erfordert natürlich feste und regelmäßige Termine. Gerade als Sportanfänger ist es schwer, neue Gewohnheiten ins Leben zu integrieren. Daher immer dranbleiben! Je länger man im Sport pausiert, desto schwieriger wird es, sich anschließend wieder zu motivieren. Wer dran bleibt und fortwährend trainiert, sieht nicht nur Erfolge, sondern wird den Sport wahrscheinlich schon bald nicht mehr missen wollen. 


Wenn es mit der Motivation mal nachlässt, sollte man sich immer wieder seine Ziele vor Augen führen. Wir helfen natürlich gern beim Konkretisieren, der Umsetzung und dem zeitlichen Abstecken.


Dabei stellen wir immer wieder fest, dass gerade Sportanfänger schnelle Erfolge suchen. Wer sich zu hohe Ziele steckt und sich dadurch unter Druck setzt, für den wird Sport zum Stress- anstatt zum Wohlfühlfaktor. Dabei sollte es beim Sport darum gehen, mal vom Alltag abzuschalten, wieder ein Bewusstsein für den eigenen Körper zu entwickeln und gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Zusammenfassend, Sport soll Spaß machen.

Die Vorteile liegen ganz klar in der individuellen Betreuung

 

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsames Training macht viel mehr Spaß. Im Team sich körperlich zu betätigen, fördert den eigenen Elan und die Motivation. So sind die Kurse von Manuela Riedel perfekt geeignet, um den inneren Schweinehund zu überwinden und gemeinsam mit anderen Frauen einen sportlichen Erfolg zu feiern.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.