Über die Komplexität einer Kamera

Veröffentlicht am 9 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Fotografie ist ein Thema, mit dem jeder von uns irgendwann in Berührung kommt. Jeder will gerne im Urlaub die schöne Landschaft fotografieren oder Fotos von sich selbst vor einem beeindruckenden Bauwerk machen. Viele schaffen sich dafür hochwertige Kameras an, um eine gute Bildqualität erzielen zu können – so macht es noch viel mehr Freude, sich die Fotos immer wieder anzusehen. Doch wie es bei allen Geräten der Fall sein kann, können auch Kameras kaputt gehen, was sehr ärgerlich ist. Da Kameras komplexe Apparate sind, sollte man einen Profi zurate ziehen, der den Fehler beheben kann. So kann man noch viele Jahre Freude damit haben.

Hermann Ostendorp wurde 1939 in Bamberg geboren und war später wohnhaft in Haßfurt bei den Eltern. Die Eltern hatten ab 1948 einen Augenoptikerbetrieb mit Fotohandel in Haßfurt. Daher war es naheliegend, dass Hermann Ostendorp nach Abschluss von Volks- und Handelsschule die Lehre zum Augenoptiker im elterlichen Betrieb begann. Dort beschäftigte er sich auch schon früh mit Kleinreparaturen an Fotogeräten. Nach seiner Lehrzeit mit Gesellenprüfung war er in verschiedenen Optikerfirmen tätig.

Im Jahre 1973 gründete er dann die Firma Foto-Video-Reparaturschnelldienst im neu erbauten Haus mit Einlieger-Werkstatt in Schonungen, Galgenberg 4. Seit 45 Jahren arbeitet Hermann Ostendorp selbstständig im Betrieb und verfügt über 60 Jahre Berufserfahrung. Die Werkstatt ist 150 m2 groß und hat zudem ein Ersatzteillager mit 50 m2. Seine Mitarbeiter sind inzwischen alle in Rente.

Unser Interviewpartner Hermann Ostendorp repariert Kameras

Woher stammt deine Begeisterung für Kameras? Was begeistert dich auch noch nach den vielen Jahren an Kameras? 

Die Begeisterung wurde schon in der Lehrzeit im elterlichen Optik-Fotogeschäft gelegt durch das Interesse an der Mechanik und Funktion der sensiblen Geräte bei eingehenden Reparaturen im Geschäft. In der damaligen Zeit der Markenartikel mussten die Kameras noch an den Hersteller zur Reparatur eingesandt werden. Mittlerweile hat sich das ja geändert. 

 

Du hast bereits über 45 Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Wie wichtig ist Erfahrung im Umgang mit Kameras? 

Von der Eigendemontage von Kameras ohne grundlegende Erfahrungen würde ich abraten. Die vielen Einzelteile in der richtigen Reihenfolge wieder einzusetzen, bedarf schon der unbedingten Kenntnis über die Funktion der Kamera. Dabei steht immer noch die Reparatur mit den erforderlichen Ersatzteilen aus. 

 

In 45 Jahren hast du schon viele verschiedene Werkzeuge benutzt. Welches Tool begleitet dich seit jeher und warum?

Es sind außer Schraubendreher und Zangen viele spezifische Werkzeuge für diverse Kameras erforderlich. Zusätzlich werden Messgeräte für Verschlusszeiten, Blendenöffnung, Belichtung und Schärfeneinstellung von Objektive benötigt. Außerdem benutze ich ein Wasserstoff-Schweißgerät zum Lösen von eingeklebten Schrauben und Ringen. 

 

Welche Probleme bringt ein verschmutzter Sensor mit sich? Warum sollte man diesen schnellstmöglich reinigen lassen? 

Reinigungen von CCD-Sensoren fallen an, wenn die Verschmutzung auf den Aufnahmen störend wirken. Von einer Selbstreinigung würde ich abraten – die Verschmutzung würde noch größer werden und der Sensor könnte kleinste Kratzer bekommen. Das wäre dann der Ruin der Kamera. 

Es sind außer Schraubendreher und Zangen erforderlich

 

Kleines Gerät und viel dahinter

Obwohl Kameras recht kleine Geräte sind, steckt einiges an Technik darin. Wenn etwas kaputt geht, sollte man deshalb auf keinen Fall selbst daran rumschrauben. Aufgrund der vielen Kleinteile besteht die Gefahr, dass man sie nicht mehr korrekt zusammensetzen kann. Kameras sind sehr sensibel und man benötigt neben Erfahrung und Fachwissen auch die richtige Ausrüstung, um kleine Fehler beheben zu können. Über diese Werkzeuge verfügt nur ein Fachmann, der auch weiß, wie er sie einzusetzen hat. So wird garantiert, dass man nach der Reparatur wieder viel Freude mit der Kamera hat.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.