Wenn die Globalisierung an die Tür klopft

Veröffentlicht am 26 August 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wenn das Smartphone aus China kommt, der Wein aus Frankreich, die Pizza aus Italien und die Möbel aus Schweden, dann ist das ein Beweis dafür, dass die Globalisierung an die Tür geklopft hat. Unsere Welt ist vernetzt: jeden Tag kommen wir mit anderen Menschen und damit auch mit anderen Kulturen und Sprachen in Kontakt. Um da mithalten zu können, muss man manchmal auch im höheren Alter noch die Schulbank drücken.  

So empfindet auch Matthew, der sich selbst als „germanisierten“ Londoner bezeichnet. Seit der Gründung von speakeasy 2011 arbeitet er an der Sprachschule als Lehrer. Obwohl seine Tätigkeit sehr selbstständig ist, hat er ein Team hinter sich, das ihm bei jeglichen Fragen – egal, ob es um den Unterricht, die Krankenversicherung oder seine Katze geht – gerne weiterhilft. Matthew hat Englische Literatur und Linguistik, Didaktik sowie Anthropologie in England studiert, doch seine soziale Ader trieb ihn schon früh in Berufe, in denen er mit Menschen zusammenarbeiten konnte. Für ihn ist das Unterrichten nicht nur Beruf, sondern vor allem auch Leidenschaft. 

Doch bei speakeasy erwarten einen nicht nur humorvolle und motivierte Lehrer, sondern auch eine Atmosphäre der Akzeptanz, des Respekts und vor allem des Willkommen-Seins.  

Unser Interviewpartner Matthew ist Fremdsprachlehrer

 

Welche Sprachen unterrichtest du bei speakeasy? Bist du Muttersprachler oder hast du dir die Sprache selbst durch Kurse angeeignet? Welche Aufgaben übernimmst du in der Sprachschule? Was macht dir an deiner Tätigkeit besonders Spaß?

 Ich unterrichte Englisch bei speakeasy, welches auch meine Muttersprache ist. Über die Jahre habe ich mir auch fließende Deutschsprachkenntnisse angeeignet, ich merke aber, dass ich immer noch bestimmte Begriffe viel präziser auf Englisch rüberbringen kann. 

Was mir an meinem Job am meisten gefällt ist vor allem die Tatsache, dass ich jeden Tag neue Menschen kennenlernen darf. Dazu gehört natürlich auch das sprachliche Experimentieren sowie der gemeinsame Spaß am Erkunden einer Fremdsprache. Denn es gibt nichts Schöneres am Sprachen Lernen als die Erfolgsgefühle, die in einer offenen, positiven und unterstützenden Lernatmosphäre – wie die von speakeasy – erzeugt werden. Darüber hinaus ist Unterrichten für mich eindeutig ein „Zweiwegsystem“. Der Lehrer ist da nicht nur um Wissen weiterzureichen („give“) sondern auch um durch den Lernprozess genauso viel zurück zu bekommen, selbst zu lernen und sich auch dadurch weiterzuentwickeln („take“).

 

 

Was spricht dafür, sich bei der Sprachschule speakeasy anzumelden? Über welches Englischlevel sollte man vor der Anmeldung verfügen? Wie groß sind die Unterrichtsgruppen? Kann man auch einzeln unterrichtet werden? Welche Sprachkurse gibt es?

 Was für diese Schule spricht ist meiner Ansicht nach ihre einzigartige Lernkultur: Bei speakeasy kann man eine Mischung aus jung, modern und entspannt aber auch gleichzeitig zielorientiert und motivierend erwarten. Dazu kommt die Tatsache, dass sich die Schule auf Erwachsenenbildung spezialisiert hat und Englischlehrer engagiert, die – neben den formellen Qualifikationen – das Unterrichten aus einer holistischen Sicht betrachten. Englisch als Fremdsprache lernen heißt nicht nur Grammatik, Syntax und Wortschatz auswendig memorisieren. Es ist vielmehr eine Reise durch die Anwendung von vergleichbaren, manchmal sogar gleichwertigen Ausdrücken, die oft nur durch Wiederholung, Experimentieren und Austausch gemeistert werden können.

Unsere Schule verfügt über kleine Englischlerngruppen sowohl für Anfänger mit geringen Sprachkenntnissen (Niveau A2) als auch für Fortgeschrittene, die ihre Sprachkenntnisse für den Alltag oder für den Beruf verbessern möchten (Niveau B1/B2). Die Gruppengröße bei speakeasy liegt bei ca. 10 Teilnehmern im Durchschnitt – die kleinen Gruppen erlauben uns, besser unsere interaktiven Unterrichtsmethoden (z.B. Gruppenarbeit) anzuwenden.

Darüber hinaus kann man auch selbstverständlich auf die eigenen Lernziele zugeschnittene Einzelstunden organisieren – dabei kann der Fokus flexibel z.B. auf das Vorbereiten eines Jobinterviews, einer Reise oder einer Präsentation gelegt werden. 

 

Durch welche Materialien werden die Lerninhalte veranschaulicht? Mit welchen Programmen arbeitet die Sprachschule speakeasy? Welche technische Ausrüstung ist notwendig, um am Kurs teilzunehmen?

Besonders für den Englischkurs verfügt die Schule über eine große Bibliothek mit zahlreichen Publikationen, die den Englischdozenten zur Verfügung steht. Dazu kommt eine Reihe von selbst entwickelten Materialien, Lernspielen und Teamaufgaben, auf die unsere Lehrer über die online speakeasy-Datenbank zugreifen können. Beim Englischkurs verzichten wir auf ein vorgeschriebenes Standardlehrbuch und setzen vielmehr auf eine Kombination von Lernmitteln, um den Unterricht abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Eine besondere Position im speakeasy-Sprachunterricht haben interaktive Aufgaben. Wer in unserer Schule eine Sprache lernt, kann sich schon von der Idee eines passiven Unterrichts verabschieden: bei uns wird während des Unterrichts diskutiert, aufgestanden, präsentiert und sogar gespielt! Die Idee dahinter ist, dass erwachsene Lerner immer motiviert bleiben und durch die praktische Anwendung der Theorie effektiver lernen.

Die Klassenräume von speakeasy sind so ausgestattet, dass unsere interaktive Unterrichtsmethode entsprechend zur Geltung kommen kann. Neben dem klassischen Whiteboard gibt es in jedem Raum einen Beamer, der mit dem Laptop auf dem Lehrerpult verbunden ist. Die dazugehörige Projektionsfläche ist groß genug, um z.B. einen Film während des Unterrichts vom gesamten Raum sehen zu können. Die Sitzordnung in den speakeasy-Räumen entspricht einem Halbkreis. Jeder muss zu jeder Zeit die Möglichkeit haben, mit der Lehrerin oder mit dem restlichen Teilnehmern zu interagieren, ohne sich unbequem umdrehen zu müssen. Darüber hinaus verfügen einzelne Räume, die im Sommer zum Teil von der Hitze beansprucht werden können, über eine Klimaanlage.  

 

Welche Firmenkurse gibt es? Weshalb ist es nach deiner Meinung heutzutage besonders wichtig, als Firma dafür zu sorgen, dass Mitarbeiter Englisch sprechen? Welche weiteren Sprachangebote gibt es?

Unsere Schule bietet diverse Firmenkurse für Englisch und Deutsch als Fremdsprache an – aktuell gibt es ca. 50 Firmen in Berlin, die ihre Mitarbeiter durch die Lehrer von speakeasy sprachlich fit machen lassen. Dabei lautet das Motto unserer Schule „keine zwei Firmenkurse sind gleich“ – das heißt, dass wir unseren Kunden ungern starre Inhalte oder Materialien vorgeben, die eventuell gar nicht zur Aufgabe oder zum jeweiligen Arbeitsumfeld passen, in dem sie sich bewegen. Stattdessen legen wir viel mehr Wert auf die Vorbereitung dieser Kurse: Die Vorstellungen, Lernziele und Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmergruppe werden im Voraus abgefragt, dann wird auf Basis dieser Angaben ein auf sie zugeschnittener Sprachkurs entwickelt – somit stellen wir auch sicher, dass die Teilnehmer nützliche und in ihrem Berufsalltag anwendbare Inhalte erhalten und dass sie sich dadurch langfristig selbst motivieren, vor, während oder nach der Arbeit an dieser Trainingsmaßnahme teilzunehmen. 

Selbstverständlich wird es für jede international tätige Firma zunehmend wichtig, dass alle Mitarbeiter die englische Sprache schriftlich und/oder am Telefon oder im persönlichen Gespräch selbstbewusst anwenden können. Dafür eignet sich die praktische, konversationsorientierte Unterrichtsmethode von speakeasy besonders gut! 

Neben Englisch bietet speakeasy auch Deutsch-Firmenkurse für jedes Niveau. Für beide Sprachen verfügt unsere Schule sogar über spezialisierte Lehrkräfte, die selbst wertvolle Erfahrungen aus der Business-Welt mitbringen (wie z.B. Matthew aus dem Bereich Anthropologie/Biologie) und somit bestens ausgestattet sind, die jeweilige Sprache im beruflichen Kontext zu unterrichten.

Sprachen lernen ist nicht einfach

 

Englischkenntnisse sind ein Muss

Sprachen lernen ist nicht einfach, besonders, wenn man dachte, das lästige Vokabeln Büffeln endlich hinter sich zu haben. Doch in einer vernetzten Gesellschaft wie der unseren sind gute Englischkenntnisse bereits ein Muss. Mit viel Engagement und Spiel sorgen die motivierten Lehrer von speakeasy dafür, dass das Lernen nicht nur leichter fällt, sondern sogar Spaß macht. Durch ihre Flexibilität passen sie den Unterricht an die Bedürfnisse ihrer Kunden an, egal, wie vielseitig diese auch sein mögen. Thanks to Matthew for a great interview!  

Weiter Informationen unter: www.speakeasy.berlin

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.