Werbewirksame Fotos

Veröffentlicht am 17 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Menschen reagieren als erstes auf akustische und optische Ansprache. Erst dann ist man bereit auf Textinhalte zu achten. Daraus erklärt sich, warum für Werbung die Wirkung von Fotos von entscheidender Bedeutung ist. So wie ein gutes Foto Interesse weckt, kann ein weniger gutes Foto leicht übersehen werden. Somit haben Werbe- und Produktfotografen eine große Verantwortung.

Um mehr über die Arbeit in diesem Spezialgebiet zu erfahren, haben wir mit Karlheinz Mertes gesprochen. Der 25-jährige gebürtige Augsburger ist in Königsbrunn aufgewachsen. Er bezeichnet sich selbst als absoluten Sonnenanbeter und ist in seiner Freizeit gern in der Natur unterwegs, beim Wandern in den Bergen, sowie beim Radeln oder Joggen. Dazu ist Reisen seine Leidenschaft, natürlich mit der Kamera.

Dass aus seinem Hobby der Fotografie mal sein Beruf werden könnte, war zuerst nicht abzusehen. Er hat Zerspanungsmechaniker gelernt und ist inzwischen geprüfter Industriemeister. Als er vor ca. 6 Jahren eine erste Anfrage für ein Mitarbeiterportraits bekam, nahm er diese zwar an, aber dies endete, wie er selbst sagt, in einer mittelschweren Katastrophe. Die Bilder sahen furchtbar aus, aber trotzdem war dies der Anfang für die berufliche Umorientierung.

Sein Ehrgeiz war geweckt und so besuchte er neben seinem Beruf unzählige Seminare, verschlang Fachbücher und lernte autodidaktisch durch Trial and Error, begleitete erfahrene Fotografen und geübt, geübt und noch mehr geübt. Obwohl er schon mehrere tausend Stunden ins Lernen investiert hat, besucht er auch heute noch Schulungen und liest und erarbeitet sich viel zur Fotografie und schätzt den Austausch mit Kollegen.  Anders ist das in einer so vielfältigen Branche seiner Meinung nach auch gar nicht möglich. Ihm ist extrem wichtig, den hohen Standard bieten zu können, den er heute hat. Und das gilt nicht nur für die Fotografie, sondern auch für Planung, Kommunikation und Postproduktion.

Sein Unternehmen hat sich immer mehr in Richtung der Werbefotografie entwickelt, da er dabei am meisten aufgeht und die meiste Freude an der Arbeit hat. Heute bedient er kaum noch Privatkunden, Hochzeiten fotografiert er beispielsweise gar keine. Es ist ihm wichtig, sich selbst treu zu bleiben und nur die Aufträge anzunehmen, die er auch zu 100% perfekt erfüllen kann und an denen er auch Spaß hat. So geht seine Leidenschaft nicht verloren, auch wenn er den einen oder anderen Auftrag ablehnen muss.

Er arbeitet allein und hat auch nur selten Assistenz am Set. Karlheinz Mertes hat seine Arbeitsweise soweit optimiert, dass er auch größere Aufträge in einer „One-Man-Show“ leisten kann. Das garantiert ihm Flexibilität und Unabhängigkeit und spart Kosten für seine Kunden. Bei Bedarf, zum Beispiel bei  Outdoorshootings, arbeitet er jedoch mit Fotografen aus dem Bekanntenkreis zusammen oder wird von Freunden und Bekannten als Assistenz unterstützt.

Interessant für seine Kunden ist seine Zusammenarbeit mit dem  IT-Experten Pascal Roth, was für beide eine ganz hervorragende Kombination ist. Pascal beschäftigt sich mit Themen wie Administration und Betreuung von CMS-, Software- oder Betriebssystemen, Web und Corporate Design, Netzwerke, Soft- und Hardware, etc. Daher ergibt sich eine produktive  Zusammenarbeit in Bezug auf Webentwicklung. Pascal Roth programmiert Homepages, Karlheinz Mertes erarbeitet dafür die passenden Bilder mit ihm und dem Kunden. Das garantiert ein perfekt aufeinander abgestimmtes Ergebnis und wenig Vermittlungsaufwand für den Kunden, da er im Prinzip alles aus einer Hand bekommt und er sich nicht um die Abstimmung, bezüglich Format und Farben sorgen muss. 

Unser Interviewpartner Karlheinz Mertes beschäftigt sich mit der Fotografie

 

Karlheinz, du bist als Fotograf tätig und leitest dein eigenes Fotostudio. Mit deinen Bildern möchtest du deinen Kunden einen Mehrwert mitgeben. Wie machst du das? Was macht dich als Fotograf aus? Welche Kompetenzen kannst du vorweisen?

Ich biete meinen Kunden einen sehr großen Mehrwert allein dadurch, dass ich immer ein kostenloses Vorgespräch, mindestens per Skype, abhalte. Dieses Vorgespräch ist essentiell wichtig für den Erfolg, da ich zusammen mit dem Kunden immer diskutiere, was seine Kunden erwarten und vor allem was diese zur Interaktion bringt. Ein junges Modelabel braucht einen anderen, sehr viel interessanteren, frischeren Look, als beispielsweise eine Arztpraxis oder eine Kfz-Werkstatt.

Daran wird dann die Bildsprache ausgerichtet. Beim Modelabel lassen sich beispielsweise interessante Lichteffekte einsetzen, die aus der Masse hervorstechen. Bei einer Arztpraxis braucht es eher einen weißen, cleanen Look, der die Sauberkeit und Reinheit der Praxis dem Betrachter nahe bringen.  Zudem wird auch der Verwendungszweck der Bilder diskutiert. Möchte der Kunde bei Werbeanzeigen auffallen oder braucht er hochwertige Produktbilder für die Homepage? Gehen die Bilder in den Druck? Welche Formate möchte er nutzen? Mir ist wichtig, dass der Kunde mit meinem Material optimal arbeiten und Erfolge erzielen kann ohne viel Aufwand zu haben, der sich durch ein sinnvolles Vorgespräch vermeiden lässt.

 

Auf welche Motive legst du als Fotograf deinen Fokus? In welchen Umgebungen finden deine Shootings statt? Welche Veranstaltungen begleitest du mit deiner Kamera? Auf welche Details achtest du bei deinen Bildern besonders?

Grundsätzlich habe ich mich durch die Werbefotografie auf drei Teilbereiche der Fotografie spezialisiert: Portraits von Mitarbeitern, Produktfotografie, sowie Innenarchitektur.

Die Umgebung ist sehr variabel, von der Arztpraxis bis zur Kfz-Werkstatt war da schon alles dabei. Aber grundsätzlich ist es so, dass ich zum Kunden fahre und nicht umgekehrt. Auch das ist eine Spezialisierung: Ich habe mein ganzes Studio-Equipment so strukturiert, dass ich es ganz problemlos transportieren kann. So hat der Kunde keinerlei logistischen Aufwand, um beispielsweise seine Mitarbeiter in mein Studio zu bringen. 

Bei meinen Bildern achte ich auf eine gewisse Geradlinigkeit innerhalb einer Serie, d.h. alle Bilder für einen Kunden sind ähnlich gestaltet. Man kann erkennen, dass sie aus einer Serie stammen. Außerdem verfolgen meine Bilder einen sehr sauberen Look. Es gibt keine schiefen oder stürzenden Linien, sie sind aufgeräumt und sauber. Ganz klar das, was heute im Bereich der Werbefotografie seitens der Betrachter erwartet wird.

Events und Veranstaltungen begleite ich nur sehr selten und auf Anfrage, meist Firmenfeiern, Neueröffnungen oder ähnliches von Bestandskunden.

 

Mit welcher Kamera arbeitest du? Gibt es eine besondere Funktion bei dieser Art von Kamera auf die du besonders stolz bist und die du bei Shootings häufig verwendest? Mit welchen Bearbeitungsprogrammen arbeitest du, um Bilder nach den Shootings zu optimieren und welche Photoshop-Philosophie vertrittst du?

Die ewige Frage nach der Technik. An dieser Stelle eine kleine Fotografen-Weisheit: Der Anfänger sorgt sich, dass er die aktuellste und beste Kamera hat, der Fortgeschrittene kauft sich das beste Objektiv, der Semi-Profi kümmert sich um den besten Blitz und der Profi arbeitet mit dem Licht. In dieser Weisheit könnte nicht mehr Wahrheit stecken. Aktuell kann man im Semi-Profi und Profi-Bereich keine schlechten Kameras mehr kaufen, sie alle machen ausnahmslos gute Bilder. Viel entscheidender ist aber die Lichtgestaltung, Bildeinteilung, etc.

Um die Frage zu beantworten; ich nutze eine Canon EOS 6D mit mehreren, sehr hochwertigen Objektiven, wie beispielsweise dem 35mm ART von Sigma und dem 70-200 f2.8 L II von Canon. Die Kamera könnte man als alt bezeichnen, für mich macht sie aber hervorragende Bilder. Und ein Bild bleibt nun mal ein Bild. Hier hat es für mich in den letzten Jahren wenig nennenswerte Entwicklungen gegeben. Als „Funktion“ weiß ich die wirklich einwandfreie und einfache Bedienung zu schätzen. Jeder Knopf ist da wo er sein soll. Und außerdem hat sie mich noch nicht einmal im Stich gelassen. Das Gerät ist einfach ein Arbeitstier, macht klasse Bilder und ist robust. Perfekt für meinen Arbeitsalltag.

Als Software nutze ich ganz klassisch Adobe Lightroom Classic CC und Photoshop CC. Meine Philosophie ist hier ganz klar wieder zielgruppenorientiert; ein Arzt oder ein medizinisches Produkt wird anders retuschiert als eben Bilder für eine Kfz-Werkstatt. Generell bin ich aber kein Freund von übermäßigen Effekten oder ähnlichem. Meine Retusche verfolgt einen hohen Standard, einfache Filter sind tabu, genauso nutze ich einfaches Weichzeichnen oder die sogenannte Frequenztrennung  nur im Ausnahmefall. Mein wichtigstes Credo: Man darf den Bildern die Retusche nicht ansehen und sie nicht unnatürlich erscheinen lassen. Außerdem müssen Produktbilder 1:1 die Farben wiedergeben, die das Produkt hat.

 

Dein zweites Standbein besteht aus der Produktfotografie? Welche Produkte fotografierst du häufig? Welche Vorteile ergeben sich für Unternehmen bei Verwendung professioneller Produktfotos auf der eigenen Homepage?

Richtig, eines meiner Standbeine ist die Produktfotografie. Hierbei waren schon Medikamente genauso vertreten wie Fahrzeuge, Werkzeugschränke, Baumaterialien und Kameras. Professionelle Produktfotos haben heute keine sonderlichen Vorteile mehr, sondern sind absolut essenziell. Die Leute sind im Netz faul geworden. Sie lesen wenig, sehen und recherchieren aber trotzdem viel. 

Hier kann sich jeder einmal selbst beobachten: Worauf achten wir, wenn wir ein neues Produkt kaufen wollen? Was fällt uns an Homepages oder Angeboten als Erstes auf? Es werden immer die Bilder sein. Halten diese nicht einen gewissen Standard, so wirken Produkte oft schnell billig, ganz gleich ob sie hochwertiger und besser sind als der Rest am Markt. Das wirkt dann immer amateurhaft. Und niemand will etwas von Anfängern kaufen. 

Karlheiz spezialisiert sich auf Portraits von Mitarbeitern, Produktfotografie, sowie Innenarchitektur

 

Interessantes Spezialgebiet

Wer sich für den Beruf des Fotografen interessiert, kann im Bereich Werbe- und Produktfotografie mit diesen interessanten Spezialgebiet eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung finden, die allerdings auch mit größerer Verantwortung verbunden ist, da es nicht nur darum geht, dass die Fotos gefallen. Fotos in diesem speziellen Bereich können zum Beispiel für den Erfolg einer Kampagne von entscheidender Bedeutung sein. Wir bedanken uns bei Karlheinz Mertes für seine Zeit und dieses informative Gespräch über seine Arbeit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.