Yoga für Schwangere und in der Rückbildung

Veröffentlicht am 5 August 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Viele Frauen, die Yoga praktizieren oder lernen, möchten dies auch und gerade in der Schwangerschaft weiterhin tun. Doch während es relativ leicht ist, einen Yogakurs zu finden, ist das Angebot für Schwangerenyoga oder gar Yogakurse, zu denen man mit dem Baby gehen kann, sehr viel kleiner. Aber ist Yoga überhaupt während der Schwangerschaft ratsam?

Gerade in dieser Zeit ist es eine gute Möglichkeit, sich gesund zu halten, weil jede für sich selbst entscheiden kann, wie sehr sie sich fordern möchte. Auch für die Rückbildung nach der Geburt gibt es spezielle Yogakurse, die besonders schön sind, wenn der Nachwuchs mitkommen darf. Immerhin ist es schwierig für die Mutter eines so kleinen Säuglings, irgendetwas ohne ihn zu unternehmen.

Neben regelmäßigen Yogakursen für Schwangere bietet Birgit Mörker in ihrem Yogazentrum Padma in Elmshorn aber auch Kundalini- und Rückbildungs-Yoga, Gong-Meditation und Massagen an. Sie selbst ist ebenfalls während ihrer Schwangerschaft zum Yoga gekommen und verfügt deshalb über eine besondere Sensibilität für die Bedürfnisse von werdenden und neuen Müttern. 

Unsere Interviewpartnerin Birgit Mörker bietet Yogakursen für Schwangere an

 

Birgit, wie hast du deine Passion für den Yogasport entdeckt? Inwiefern findest du in deiner Tätigkeit als Lehrerin Erfüllung?

Als schwangere Frau empfand ich das Bedürfnis, mich in dieser besonderen Zeit mehr selbst wahrzunehmen und mich auf das Muttersein besser vorzubereiten.

Als Lehrerin bin ich froh, die Techniken des Yoga zu kennen und zu erleben, wie sie wirken. Es handelt sich nicht um einen Sport, sondern um ein Wahrnehmen seiner selbst durch Bewegung, Achtsamkeit und ein Nach-innen-Schauen.

 

Worauf sollte man achten, wenn man als Schwangere einen Yogakurs besuchen will? In welchen Schwangerschaftsstufen ist das möglich?

Frau sollte zu geschulten Yogalehrerinnen für Schwangere gehen, da sie sich in den allgemeinen Kursen selbst überfordern. Geübte Yoginis sollten ab der 12. SSW in einen Schwangerenkurs gehen. Hier wird auf ihre Bedürfnisse eingegangen.

 

Wie ist es möglich, die von der Schwangerschaft stark beanspruchten Muskeln durch Yogaübungen zu entspannen?

Die Muskeln sind nicht so das Problem, es sind die Bänder und Sehen. Durch das Schwangerschaftshormon Progesteron sind wir dann auf „weich“ gestellt. Leider nicht nur, damit sich der Bauch dehnen kann, sondern im gesamten Körper. So kann es zu Verletzungen und Überdehnungen kommen. Weitere Beschwerden wie Sodbrennen, Schmerzen im ISG-Gelenk (Iliosakral- oder auch Kreuzbein-Darmbein-Gelenk) und an der Symphyse (Schambeinfuge) treten vermehrt auf. Deshalb ist es so wichtig, an gut ausgebildete Yogalehrerinnen zu geraten!

 

Auf welche Weise verbindet Yoga Meditation und Aktivität? Warum ist das förderlich für den Körper?

Durch Bewegung nehmen wir uns zuerst körperlich wahr und danach können wir leichter zu unserem Geist gehen. Gerade das Stärken von Selbstwert und Bewusstsein ist so elementar wichtig. Eine selbstbestimmte Geburt ist eines der Ziele beim Schwangerenyoga. Meditation bringt den Geist zur Ruhe, und in der Stille können wir unsere wirklichen Bedürfnisse und Wünsche erfahren.

Die Yogaübungen helfen uns in dieser Zeit, aktiv zu bleiben, somit auch während der Geburt und in der Zeit danach: für Geburtspositionen, aber auch für die eigene Flexibilität, den Kreislauf und um beweglich zu bleiben. 

Frau sollte zu geschulten Yogalehrerinnen für Schwangere gehen

 

Verschiedene Aspekte des Yoga

Anders als die meisten anderen „Sportarten“  ist Yoga keine rein körperliche Angelegenheit. Beim Praktizieren begibt man sich viel mehr in sein Innerstes. Dadurch bedarf es beim Yoga einer besonders vertrauensvollen Beziehung zur/zum Lehrer*in, denn nur so ist es möglich, sich bei der Meditation wirklich zu vertiefen und zu vergessen. Dann aber bietet Yoga ein tolles „Rundum-Paket“, denn es spricht sowohl den Körper als auch den Geist an. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.