Kleinunternehmen in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme

ProntoPro befragte über 570 Fachleute und Eigentümer von Klein- und Kleinstunternehmen nach ihrer Zufriedenheit mit lokalen und nationalen Institutionen.
Die Studie gibt einen Überblick der besten und schlechtesten Regionen des Landes in Bezug auf die empfundene Unterstützung, das bürokratische System, die Steuerlast und die Erwartungen für die Zukunft.

Staatliche Unterstützung

44%

negativ gestimmt

Regionale Unterstützung

42%

negativ gestimmt

Optimismus für die Zukunft

90%

prognostiziert ein Wachstum

Wachstumsprognosen

42%

prognostiziert ein Wachstum

2019 Jährliche Umfrage in Brandenburg

Wie ist es um Zustand und Zukunft von KMUs bestellt?

Methodik

Zwischen November 2019 und Januar 2020 wurde der für diese Umfrage verwendete Fragebogen von 577 Fachleuten und Inhabern von kleinen- und mittleren Unternehmen in ganz Deutschland ausgefüllt. Eine heterogene Stichprobe von Arbeitnehmern, die in mehr als 350 Dienstleistungskategorien beschäftigt sind, von Klempnern bis zu Rechtsanwälten, über Psychologen, Maler, Elektriker und Personal Trainer; Teilzeit- und Vollzeitbeschäftigung. Es liegen Antworten aus 14 von 16 Bundesländern und über 160 Städten vor.
Die Studie, eine von ProntoPro in Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz durchgeführte Untersuchung, zeigt einen Überblick über die besten und schlechtesten Regionen der jeweiligen Länder in Bezug auf Kleinunternehmen, basierend auf verschiedenen Faktoren, unter anderem: die Wahrnehmung der Unterstützung durch lokale Institutionen und die Regierung, Steuerregelungen, Arbeitsbedingungen, Bürokratie und Erwartungen für die Zukunft.

Bericht herunterladen

Sind Sie daran interessiert, mehr Details über die Umfrage zu erhalten?

Schreiben Sie uns unter presse@prontopro.de