Finde deinen Profi.

Yogalehrer in Osnabrück finden

Erstelle eine Anfrage und finde den optimalen Anbieter in deiner Nähe


So funktioniert ProntoPro

Vergleichen Sie

Dutzende von verifizierten Fachleuten sind bereit, Ihnen zu helfen

Wählen Sie

Überprüfen Sie Preis, Fotos und Rezensionen.

Kontaktieren

Schreiben Sie den Fachleuten direkt im Chat.

Kostenlos und unverbindlich.


Auftrag für Yogalehrer in Osnabrück einstellen

AS

Aum Shiva - Yoga für Schwangere in Osnabrück

Aum Shiva

Der Yoga Workshop für Anfänger, der von Aum Shiva in der Stadt Osnabrück organisiert wird, ist geeignet für ein Yoga Retreat Wochenende mit der Familie.

EM

Elfie Moser - Yoga Studio in Osnabrück

Elfie Moser

Wer Interesse an einem Yoga Workshop hat, der kann die Yoga Akademie von Elfie Moser in der Stadt Osnabrück besuchen und sich von einem Meister lehren lassen.

CB

Corbinian Brückner - Yoga Meditation in Osnabrück

Corbinian Brückner

Es wird in Osnabrück ein Workshop für Yoga und das Training angeboten, wo die wichtigsten Grundlagen erklärt werden. Corbinian Brückner organisiert diese Balance Yoga Workshops.

MY

MDT Yogacenter - Yoga Workshop in Osnabrück

MDT Yogacenter

Asanas Yoga für Einsteiger ist oftmals schwierig, weshalb ein Yoga Seminar sehr hilfreich sein kann. MDT Yogacenter bietet für diese Anfänger die passenden Yoga Workshop in Osnabrück an.

LS

Lilly Stöhr - Yoga Workshop in Osnabrück

Lilly Stöhr

Die in Osnabrück niedergelassene Yoga Akademie wird von Lilly Stöhrgeleitet. Wer also Yoga lernen will, ist an dieser Schule richtig. Kinder, sowie Erwachsene sind herzlich willkommen.

YF

Yoga for me - Kinderyoga in Osnabrück

Yoga for me

Die Workshops für Yoga von Yoga for me sind so ausgerichtet, um Anfängern beim Yoga praktizieren zu assistieren. Die Yoga School für Anfänger wird in Osnabrück angeboten.


Yoga leicht gemacht!

Yoga leicht gemacht! - Vivien Soppa - Yogalehrerin in Osnabrück

Vivien Soppa - Yogalehrerin in Osnabrück

Ein Interview mit ProntoPro

Die 33-jährige Vivien Soppa entdeckte ihre Leidenschaft für Yoga bereits früh in ihrer Kindheit. Bewegung und Sport waren schon immer Teil ihres Lebens und führten sie zu ihrer heutigen Berufung. So bildete sie sich im Yoga – und Fitnessbereich stetig weiter, um ihr therapeutisches Arbeiten ganzheitlich zu gestalten. Heute leitet sie als selbstständige Unternehmerinnen Yogaklassen, Fitnesskurse und Coachings zum Thema gesunder Lifestyle & Persönlichkeitsentwicklung. Ihr Slogan: „Wohlfühlen leicht gemacht“ ist maßgebend für ihre Arbeit. Denn sie möchte Menschen auf ihrem Weg dazu begleiten, ein erfülltes, zufriedenes und gesundes Leben zu genießen. Sich zu befreien von Leistungsdruck, krankmachenden Stress und ungesunden Denk-/Verhaltensweisen.

Wie lange dauert ein Yoga Kurs?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt von der jeweiligen Yogaschule ab. Gängig sind für einen Anfängerkurs, wie bei mir, 10 - Wochen Kursdauer. Eine Yoga Einheit kann zwischen 60 und 120 Minuten variieren. Mein Angebot umfasst Klassen von 75 Minuten. Das ist alltagsfreundlich und trotzdem können alle wichtigen Elemente einer Yogaklasse untergebracht werden. Andere Yogaklassen bei mir sind offen. Ein Einstieg ist jederzeit willkommen. Maximale Flexibilität, in dem man mit meinen Produkten auch unterschiedlich Klassen besuchen kann.

Welche Yoga Arten gibt es?

Es gibt inzwischen zahlreiche Yoga Arten. Einige Stile, wie der bei uns im Westen bekannte Hatha Yoga ist traditionell aus Indien überliefert. Inzwischen gibt es jedoch viele moderne Stile, wie z.B. Power Yoga oder auch Jivamukti Yoga. Jivamukti Yoga ist 1984 in New York entstanden und entspricht dem dortigen amerikanischen Lebensstil. Weitere Yoga Arten sind: • Kundalini Yoga (Energie & Spiritualität im Vordergrund) • Vinyasa und Power Yoga (schweißtreiben, kräftig, schnelle Bewegungen) • Sivananda Yoga (Traditionell, philosophisch) • Anusara Yoga (Aus der Güte der Herzen heraus, Fokus auf Ausrichtung) • Yin Yoga (ruhig & passiv) – biete ich auch an • Ashtanga Yoga (Fordernd, kraftvoll) • Iyengar Yoga (Klar präzise) • (Kein eigener Stil – trotzdem im Angebot, auch bei mir: Yoga für Schwangere, Mama- Baby-Yoga) • Bikram/ Hot Yoga (Yoga bei 40 Grad Raumtemperatur)

Was braucht man für Yoga?

Bequeme und atmungsaktive Kleidung wird beim Yoga empfohlen. Je nachdem, wie „sportlich“ auch der Yoga Kurs ist. Zumeist wird in Leggings und Top/T-Shirt praktiziert. Im Winter gern auch warme Socken und ein Sweatshirt. Männer praktizieren häufig auch in Baumwollshorts und T-Shirt.

Wie fängt man am besten mit Yoga an?

Am einfachsten ist es, wenn man in der Nähe des Wohnorts nach einer Yogaschule Ausschau hält. Ich biete immer einen Yoga-Anfänger Workshop unverbindlich zum Testen an. Danach empfiehlt es sich einen Anfängerkurs zu besuchen, um die richtige Bewegungsausführung der Yogahaltungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama), Meditation und Endentspannung (Shavasna) zu lernen. Sicherlich gibt es auch gute Yogakurse im Fitnessstudio, die auch besucht werden können. AnfängerInnen rate ich jedoch dazu, lieber einen Anfängerkurs zu besuchen um Haltungsschäden und Verletzungen zu vermeiden. Zudem ist die Atmosphäre in einer Yogaschule wohlig und beruhigend. Eine Auszeit vom Alltag.